–9%
672.–statt 735.–

BenQ SW270C

2560 x 1440 Pixels, 27 "
87%
morgen geliefert
5 Stück in unserem Lager
Artikel 11654256

Alle Anbieter

672.–
672.–
Angebot von digitec

Beschreibung

Der BenQ SW270C ist eine ausgezeichnete Wahl für professionelle Anwender aus dem Grafik- und Creative-Bereich. Er arbeitet mit nativer WQHD-Auflösung (2560 x 1440) und liefert dank der Möglichkeit präziser...

Spezifikationen

Die wichtigsten Spezifikationen auf einen Blick

Monitortyp
Grafik Monitor
Helligkeit
300 cd/m²
Reaktionszeit (grau zu grau)
5 ms
Bildwiederholfrequenz
60 Hz
Daten-Anschlüsse
USB 3.0 Typ-A (1x), USB 3.0 Typ-A (2x), USB-C (1x)

Rückgabe und Garantie

30 Tage Rückgaberecht

Ist das Produkt beschädigt, unvollständig oder ohne Originalverpackung? Dann können wir es leider nicht zurücknehmen.

Garantie36 Monate Pick Up & Return
Kostenpflichtige ReparaturKostenpflichtig möglich.

Testberichte

87%

Durchschnittliche Bewertung 87%

Anzahl Testberichte 3

90%

PC Magazin Einzeltest

Testergebnis 85 Punkte - sehr gut i

undefined Logo

Ausgabe 04/2020 - Gemessen an der sehr guten Bildqualität und Ausstattung ist der Kaufpreis des Benq SW270C sehr fair. Zu seinen Highlights gehören eine Hardware-Kalibrierung und eine 16-Bit-LUT.

80%

PRAD Einzeltest

Testergebnis 4 von 5 Sternen - gut i

undefined Logo

Ausgabe 09/2019 - Mit dem SW270C zeigt BenQ, dass man seine Hausaufgaben gemacht hat. Der unauffällige Taiwaner kann mit einer gut abgestimmten Elektronik und umfangreichen – wenngleich nicht völlig optimalen – OSD-Einstellungen punkten. Das blickwinkelstabile IPS-Panel ist tadellos ausgeleuchtet und eröffnet dem Benutzer, in Zusammenhang mit der optimierten LED-Hintergrundbeleuchtung, alle Möglichkeiten für anspruchsvolle Bildretuschen und Proof-Simulationen. Graubalance und Präzision der Tonwertkurve halten jedem Vergleich stand.

Die Hardware-Kalibration ist dabei leider ein etwas schwächerer Bestandteil des ansonsten guten Gesamtpaketes. Neben gelegentlichen Aussetzern stört vor allem der stark reduzierte Kontrastumfang. Das ist für Proof-Simulationen keine Einschränkung, in anderen Einsatzbereichen aber nicht ideal. Vor diesem Hintergrund sollte BenQ dem Benutzer auch wieder die Entscheidung zur Verwendung der Flächenhomogenitätsverbesserung überlassen. Mit ein wenig weiterem Feinschliff stünde im Ergebnis eine ausgezeichnete Lösung, die auch Benutzer jenseits des Prosumer-Bereiches ansprechen würde.

Auf der Habenseite kann der SW270C des Weiteren solide Leistungen bei der Videowiedergabe verbuchen. Uns hat hier besonders der Deinterlacer positiv überrascht, auch wenn seine Bedeutung in den letzten Jahren deutlich abgenommen hat.

Mit einem Straßenpreis von knapp 800 Euro ist der SW270C fair kalkuliert, muss sich aber der starken und erfahrenen Konkurrenz aus Japan stellen. Diese lanciert mit einer aggressiven Preispolitik ihre Einstiegsmodelle ebenfalls noch knapp im dreistelligen Euro-Bereich.
 

90%

MAC LIFE Einzeltest

Testergebnis 1,5 - sehr gut i

undefined Logo

Ausgabe 10/2020 - Fast alle Funktionen zielen auf Fotografen und Grafiker. Doch mit seinen tollen Farben, HDR und dem matten Bildschirm macht er sich auch am Schreibtisch gut.

  • viel Zubehör
  • akkurate Farbwiedergabe
  • blickwinkelstabil
  • Audio nur per Kopfhörer

Preisentwicklung

Transparenz ist uns wichtig – auch bei unseren Preisen. In dieser Grafik siehst du, wie sich der Preis über die Zeit entwickelt hat. Mehr erfahren