716.–

BenQ PD3200U

32 ", 3840 x 2160 Pixels
Artikel 6088423
Teilen

Alle Anbieter

716.–
716.–
Angebot von digitec

Beschreibung

Erleben Sie eine verbesserte Grafik dank 10-Bit Farbtiefe, 100 %ige Abdeckung des Farbraums Rec.709- und Standard RGB-Farbraum (sRGB) und einer 3840 x 2160 UHD Auflösung. Sie werden mehr als 1 Milliarde...

Spezifikationen

Die wichtigsten Spezifikationen auf einen Blick

Monitortyp
Grafik Monitor
Helligkeit
350 cd/m²
Reaktionszeit (grau zu grau)
4 ms
Bildwiederholfrequenz
60 Hz
USB Typ-C
Nein

Rückgabe und Garantie

100 Tage Rückgaberecht

Ist das Produkt beschädigt, unvollständig oder ohne Originalverpackung? Dann können wir es leider nicht zurücknehmen.

Defekt bei Erhalt (DOA)14 Tage Bring-Ini
Garantie36 Monate Pick Up & Returni
Reparaturen ausser GarantieKostenpflichtig möglich.

Testberichte

85%

Durchschnittliche Bewertung 85%

Anzahl Testberichte 2

90%

PCgo Vergleichstest 10-Bit-Monitore

Platzierung 1 aus 5

Testergebnis 85 Punkte - sehr gut i

undefined Logo
Testsieger

Ausgabe 03/2018 - Bester 4K-Monitor im Test. Bietet als einziges Gerät bereits ab Werk sehr gut voreingestellte Bildparameter. Der KVM-Switch für Maus und Tastatur ist ein praktisches Extra.

Zum kompletten Testbericht
80%

PRAD Einzeltest

Testergebnis 4 von 5 Sternen - gut i

undefined Logo

Ausgabe 04/2017 - Zweifellos hat der BenQ PD3200U auf der Habenseite eine Menge zu bieten. Die Kernfunktionen meistert er fast alle mit Bravour. Bereits ab Werk kommt er mit neutralen Graustufen und einem ausgezeichnet abgestimmten sRGB-Modus. Kontrast und Blickwinkelneutralität sind ebenfalls erstklassig. Im Office-Einsatz kann er daher nahezu uneingeschränkt mit seiner 4K-Schärfe und dem Platzangebot der riesigen Display-Fläche begeistern. Zusammen mit der sehr guten Ausleuchtung eignet er sich auch hervorragend für Foto- und Videovorführungen in größerer Runde.

Hauptzielgruppe sind laut BenQ aber professionelle Designer der Bereiche CAD/CAM, Animation sowie Video- und Bildbearbeitung. Während die Defizite der Helligkeitsverteilung bei der Erstellung von Konstruktionsplänen vermutlich kaum eine Rolle spielen, ist das andererseits bei der schnellen visuellen Beurteilung eines korrekt vor Weiß freigestellten Bildes schon der Fall. Auch arbeitet das Gerät nicht geräuschlos, was den einen oder anderen Nutzer stören könnte.

Das sind aber die einzigen beiden Kritikpunkte. Auf der Habenseite kommt dagegen noch viel mehr dazu. Verarbeitung und Bedienung sind gut, die Balance aus Leichtgängigkeit und Stabilität bei den Ergonomiefunktionen nahezu perfekt. Überdurchschnittlich gut ausgestattet ist der PD3200U ferner bei den Anschlüssen und den Zusatz-Features. Andernorts bisher kaum zu finden und doch sehr nützlich ist hier vor allem der KVM-Switch.

In Summe ist somit das Preis-Leistungs-Verhältnis absolut angemessen, auch wenn professionelle Designer abwägen müssen, ob ihre jeweiligen Ansprüche an Präzision und Bildhomogenität ausreichend erfüllt sind.
 

Preisentwicklung

Transparenz ist uns wichtig – auch bei unseren Preisen. In dieser Grafik siehst du, wie sich der Preis über die Zeit entwickelt hat. Mehr erfahren