–15%
266.–statt 312.–

Acer Nitro VG252QXbmiipx

1920 x 1080 Pixels, 24.50 "
80%
übermorgen geliefert
nur 1 Stück in unserem Zentrallager
Artikel 13064172

Alle Anbieter

266.–
266.–
Angebot von digitec

Beschreibung

Mit dem Acer Nitro VG252QXbmiipx erwerben Sie einen ausgesprochen schnellen Gaming-Monitor, der die Performance moderner Grafikkarten hervorragend ausnutzt. So gibt er Ihre Spiele und Multimedia-Inhalte...

Spezifikationen

Die wichtigsten Spezifikationen auf einen Blick

Monitortyp
Gaming Monitor
Helligkeit
400 cd/m²
Reaktionszeit (grau zu grau)
1 ms
Bildwiederholfrequenz
240 Hz
USB Typ-C 1
Nein

Rückgabe und Garantie

30 Tage Rückgaberecht

Ist das Produkt beschädigt, unvollständig oder ohne Originalverpackung? Dann können wir es leider nicht zurücknehmen.

Garantie24 Monate Bring-In
Kostenpflichtige ReparaturKostenpflichtig möglich.

Testberichte

80%

Durchschnittliche Bewertung 80%

Anzahl Testberichte 2

80%

PRAD Einzeltest

Testergebnis 4 von 5 Sternen - gut i

undefined Logo

Ausgabe 12/2017 - Der Acer Predator XB252Q kommt rein äußerlich mit jeder Menge Understatement daher und wirkt beim ersten Anblick überhaupt nicht wie die top gestylten Modelle von ASUS. Ganz im Gegenteil wirkt der verwendete Kunststoff, aus dem der Fuß besteht, nicht sonderlich hochwertig. Einzig der kleine Badge mit dem G-Sync-Logo links unten am Rahmen weist darauf hin, dass in ihm doch etwas mehr stecken könnte. Dass das Display sogar 3D kann, wird erst beim Studium des Handbuchs klar. Genauso wenig prahlt Acer irgendwo am Rahmen mit der möglichen nativen Aktualisierungsrate von 240 Hz.

Ergonomisch bietet das Display sämtliche Möglichkeiten, um lange Spielsessions möglichst angenehm zu gestalten, und kann mit Swivel, Lift, Tilt und Pivot aufwarten. Auch die Mechanik läuft bei allen Einstellungsmöglichkeiten ruhig und schleift nicht, und auch das Display ist in das schmale Außenband ordentlich eingepasst.

Aufgrund des reaktionsschnellen TN-Panels eignet sich der Acer Predator XB252Q aufgrund der schlechten Blickwinkelstabilität weder zur Bildbearbeitung noch als Vorführgerät für Videoabende in größerer Runde. Für den Spielbetrieb reicht das befriedigende Ergebnis vor der Kalibrierung deswegen auch aus. Etwas mehr hätten wir uns allerdings erwartet, wenn das Display über HDMI angeschlossen wird. Hier werden einzig 60 Hz ausgegeben, und auch der Schwarzpegel stimmt nicht, sodass Filmmaterial immer leicht milchig ausgegeben wird.

Im Spielbetrieb erhält man dafür eine Top-Performance und kommt in den Genuss einer Aktualisierungsrate von 240 Hz, die in Klarheit und Flüssigkeit des Bildes ihresgleichen sucht. Selbst bei deaktiviertem G-Sync konnten wir keinen Unterschied erkennen, auch wenn die Grafikkarte in die Knie gezwungen wird und nur noch wenige fps liefert. Aufgrund der hohen Bildwiederholungsfrequenz kann das Auge entstehendes Tearing einfach nicht mehr erfassen, was die Zukunft von FreeSync und G-Sync ungewiss machen könnte. Als weiteres Feature bietet das Display ULMB bei wählbarer Pulsbreite, um den Effekt früherer CRT-Monitore nachzuahmen und Bewegungsunschärfe in den Griff zu bekommen. Auch der mittlerweile stiefmütterlich behandelte 3D-Betrieb wird beim Acer Predator XB252Q berücksichtigt und kann inzwischen genauso wie ULMB mit 144 Hz betrieben werden. Weitere Tools wie die Anzeige der aktuellen Aktualisierungsrate und Target-Overlays machen diesen Monitor zum ultimativen Spielgerät. Einzig die etwas zu hohe Gesamtlatenz könnte sehr empfindliche E-Sportler vom Kauf abhalten.

Mit einem Straßenpreis von etwa 560 € liegt der Acer Predator XB252Q mit anderen Monitoren in etwa gleichauf und erhält aufgrund der gebotenen Leistung eine Kaufempfehlung, wenn es auf den Spielbetrieb ankommt.
 

79%

Computer Bild Einzeltest

Testergebnis 2,2 - gut i

undefined Logo

Ausgabe 20/2017 - Der Acer Predator XB252Q überzeugte im Test mit hoher Bildqualität und rasantem Bildaufbau. Der Aufpreis im Vergleich zu einem herkömmlichen Monitor fällt aber ziemlich deftig aus.

Preisentwicklung

Transparenz ist uns wichtig – auch bei unseren Preisen. In dieser Grafik siehst du, wie sich der Preis über die Zeit entwickelt hat. Mehr erfahren