Steckdosenleiste

Diskussion über Steckdosenleiste

avatar
vor etwa einem Jahr

Steckdosenleiste mit 8 Fach USB

Hallo Leute.
Ich suche eine normale Steckdosenleiste aber anstatt T13 oder SchoKo Buchsen sollten das USB Ausgänge sein zum laden von Smartphones. Quasi wie ein USB HUB mit externer Stromversorgung aber als Steckdosenleiste An und Ausschalter ist kein muss. Ich werde aber hier nicht wirklich Fündig. Könnt ihr weiter helfen.

A_B_C_Dvor etwa einem Jahr9 Beiträge
9 Beiträge
avatar
vor etwa einem Jahr

Filter mal in der Kategorie USB Hub nach "Aktiv": https://www.digitec.ch/de/s1/producttype/usb-hub-427?pdo=1240-12919:191625&tagIds=77-530
Du musst aufpassen, dass alle Ports genügend Leistung liefern. Oft wird ein Port als Ladeport bezeichnet, der dann irgend einer Ladespezifikation entspricht. Meistens jedoch liefern die anderen Ports ebenfalls Strom, jedoch kann dieser dann Begrenzt sein.
Bei jedem Produkt ist oft recherchieren angesagt, über die maximale Leistung über alle Ports und die Leistung pro Port.

[Anonymous]vor etwa einem Jahr
avatar
vor etwa einem Jahr

Ein Beispiel, welches gemäss Kommentaren auf allen Ports Strom und der Ladeport 2.1A liefert. Leider konnte ich selbst beim Hersteller nichts finden ob es bei den anderen 9 Ports eine Begrenzung der Leistung gibt.
ICY BOX IB-AC6110 (10Ports)

[Anonymous]vor etwa einem Jahr
avatar
vor etwa einem Jahr

Der Ladestrom ist mir relativ wurscht, da die Phones permanent an der Dose hängen also können da auch von mir aus nur 100mA durchlassen. Ja in der USB HUB Sektion wurde ich fündig aber die Preise sind schon heftig.

A_B_C_Dvor etwa einem Jahr
avatar
vor etwa einem Jahr

Ja leider sind die Dinger nicht billig, vor allem wenn man bedenkt wie einfach die Elektronik davon ist. Die grösseren Hub's haben oft mehrere kleinere Hub's logisch integriert. Teilweise sogar seriell :(

[Anonymous]vor etwa einem Jahr
avatar
vor etwa einem Jahr

Das Prinzip "Steckdosenleiste" funktioniert mit USB leider nicht ohne weiteres. Normalerweise handeln die USB-Clients (also hier die Smartphones) mit dem Ladegerät / Hub / USB-Anschluss am PC / etc. aus, wieviel Strom dass der Port zur Verfügung stellt und wieviel das Smartphone gerne hätte.
Beim Prinzip "Steckdosenleiste" würde an einem USB Port mehr als ein Gerät hängen und die Clients können mit dem Port nicht mehr ausmachen, wieviel Strom er liefert. Unter Umständen würden die Clients mit minimalem Strom laden, es kann aber auch sein dass der USB Port sich sicherheitshalber ausschaltet.

dipmastervor etwa einem Jahr
avatar
vor etwa einem Jahr

Wenn die Smartphones die USB-Verbindung nur zum Laden benötigen und nicht noch z.B. via HUB mit einem PC kommunizieren müssen, ist vermutlich ein Mehrfach-USB-Ladegerät die einfachste und zuverlässigste Lösung.
(z.B. https://www.digitec.ch/de/s1/product/aukey-pa-t8-quick-charge-30-70w-ladegeraet-3a-mobilgeraet-stromversorgung-5974934)
So richtig günstig lässt sich dieses Vorhaben ohne selber Basteln nicht lösen.

dipmastervor etwa einem Jahr
avatar
vor etwa einem Jahr

@Dipmaster. Sehr gut das Teil, aber 60 Franken ... UFF.
Ja die Phones sollen nicht am PC Hängen, sie sollen nur Laden. Zur Zeit hab ich ziemlich einfach gelöst.
Spannungsquelle > 1Fach Klick Schalter > Steckdosenleiste > USB Stecker. Aber das sieht natürlich richtig hässlich aus. und der Klickschalter ist dazu da um etwas Strom zu sparen XD, müssen ja nicht 24/7 laufen.

A_B_C_Dvor etwa einem Jahr
avatar
vor 11 Monaten

Ich habe gute Erfahrungen mit dem Exsys-Hub gemacht. Der hat genug Ladestrom, um auch mehrere iPads zu laden. Das günstigste Gerät ist vermutlich das KOPPLA vom schwedischen Möbelhaus. Es hat 3 USB-Ports und kostet 9.90. Es kann ein Tablet und ein Smartphone oder 3 Smartphones laden.

bvor 11 Monaten
Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.