Grafikkarte

AMD Radeon 6000?

Hallo,

Wollte nur mal kurz fragen wie es mit AMD's GPUs aussieht?

Sonam1992gepostet in Grafikkarte vor einem Monatletzte Aktivität vor 15 Tagen9
gepostet in Grafikkarte vor einem Monatletzte Aktivität vor 15 Tagen9
2 Follower
Bei nvidia wäre schon längst ne post up :P
Tre.pDgepostet vor einem Monat
gepostet vor einem Monat
AMD hält die GPU Daten bezüglich Lieferung etwas geheim, damit nicht Lieferkaos a la Nvidia mit den 3000er Serie passiert. Voraussichtlich hat AMD (sicher auch Digitec) informiert, Massnahmen zwecks Bot-Shopping etc zu ergreifen. Voraussichtlicher Kauftermin für Radeon RX 68er(XT) 18. November und für die RX 69er 8. Dezember
Quelle: pc-magazin.de
hoteleremitagegepostet vor einem Monat
gepostet vor einem Monat
Edit: Wohlbemerkt Standarserien alle mit 16 GB Ram. Riesen Vorteil gegenüber den sozusagen "gekappten" 3080 und 3070 von Nvidia. Wer zusätzlich noch einen CPU der 5000 Serie hat könnte tatsächlich noch zusätzliche Geschwindigkeit durch dieses "CPU Smart Memory Access" erhalten... wir werden sehen
hoteleremitagegepostet vor einem Monat
gepostet vor einem Monat
SMA wird bei Linux schon lange für Intel und AMD unterstützt. Es wurden nur endlich Treiber für Windows rausgebracht.
Bearbeitet am 31.10.2020 15:00
[Anonymous]gepostet vor einem Monat
gepostet vor einem Monat
SAM Smart Access Memory heisst das richtig. Und bedeutet, dass die (AMD Ryzen 5000er Serie) CPU Zugriff hat auf den schnellen Grafikspeicher der Radeon 6000er Serie. VRAM. Unlimitiert. Das bringt scheinbar bis zu 11% zusätzliche Performance auf ausgewählte Titel. Quelle: www.amd.com/de/technologies/smart-access-memory
mattiamattogepostet vor 16 Tagen
gepostet vor 16 Tagen
Hab heute um 15:00 das erste "unboxing" der 6800/6800xt gesehen, jedoch FE. Ich nehme an, dass frühstens am 25.11. etwaige Partnerkarten zur Verfügung stehen... Von der Stückzahl her... naja - ich mach mir in diesem Jahr keine Hoffnungen mehr.
Revenantgepostet vor 15 Tagen
gepostet vor 15 Tagen
Hmm, Digitec oder Brack... Brack hat eine viel bessere Transparenz mit seinen aktuellen und zukünftigen Lagerbeständen. Im Vergleich dazu ist Digitec wie eine Lotterie.

Hmm, Digitec or Brack? Brack has much better transparency with its current and future stock levels. In comparison, Digitec is like a lottery.
Digidoggepostet vor 15 Tagen
gepostet vor 15 Tagen
Bei Brack sind die "zukünftigen Lagerbestände" die bestellten aber noch nicht erhaltenen Artikel. Eine Garantie auf Erhalt haben die im Falle von Grafikkarten ebenso wenig. Im Falle dieser "Limited Edition Reference Design" kommt es bei Brack aufs selbe an. Ausser dass man dort evt. schon am Vorabend bestellen kann, ich glaube die nehmens nicht so genau mit Datum und Uhrzeit. Bei Ryzen 5000er Series gings bei denen anscheinend schon vor 15 Uhr los....
mattiamattogepostet vor 15 Tagen
gepostet vor 15 Tagen
Ich bestelle viel lieber bei Digitec, aber die fehlende Transparenz bzgl. Lagerbeständen und Bestellmengen ist schon ein wenig nervig... Um genauere Auskunft zu Zen 3 und RTX 3080 zu bekommen musste ich dem Support anrufen; die Dame da hat mich dann souverän und freundlich mit mehr Infos bedient. Wieso nicht den Mehraufwand für den Support umgehen und alle Informationen schon auf der Productpage teilen?

Auch Schade, dass wir noch keine Infos zum Big Navi Launch haben.

EDIT: Habe gerade Yannicks Artikel zum Launch gefunden. Mein Fehler und Vielen Dank dafür! :)
Bearbeitet am 17.11.2020 10:16
brfuchgepostet vor 15 Tagen
gepostet vor 15 Tagen

Schreibe einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion

avatar
Es gelten die Community-Bedingungen