• Dedica
  • Dedica
  • Dedica
A
Energieeffizienz
A
CHF 179.–
De'Longhi Dedica

Bewertung zu De'Longhi Dedica.

User Cahin

Design und Preis überzeugen, alles andere jedoch gar nicht.

Eigentlich ist es eine sehr hübsche Espressomaschine in wertiger Verarbeitung und mit sinnvoller Ausstattung. Aber leider war es das auch schon. Alle restlichen Funktionen sind eher unterdurchschnittlich (und darauf kommt es ja eigentlich an).

Der Kaffee ist zwar trinkbar, aber nicht mal ansatzweise in der Nähe eines guten Barista Espressos oder eines Bialetti-Kaffees. Besonders mit der passenden Mühle, welche viel zu grob mahlt, wird der Espresso leider sehr wässrig und schmeckt nicht wirklich gut. Weder Druck, noch Temperatur scheinen zu stimmen.

Schlimmer finde ich allerdings den Milchschäumer: Mit diesem kann man nur mit sehr viel Übung und Glück sowas Ähnliches wie Milchschaum produzieren. Zudem ist der Stab viel zu kurz und meiner Meinung nach umständlich zu reinigen.

Ein weiterer kleiner Minuspunkt ist der Auffangbehälter unten. Man kann ihn für grössere Tassen zwar entfernen (was in der Höhe immer noch etwas knapp ist), aber dann fehlt ein Auffangbehälter für Kaffee- und Wasserreste, was aus jedem Espresso zwangsläufig eine unsaubere Angelegenheit macht.

+
+
+
-
-
-
06.06.2019
1 Kommentar
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Wenn der Kaffee wässrig ist, hängt das vom Malgrad und von der Kaffeemenge ab und nicht von der Maschine. Und natürlich vom Kaffee selber. Mal sicher keinen Chicco d'oro verwenden.

21.06.2020
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.


Wir übernehmen keine Haftung für die Antworten, die nicht von unseren Mitarbeitern verfasst wurden.


Bitte melde dich an um einen Kommentar zu schreiben.