Grafikkarte

Diskussion über Grafikkarte

PC für Fotobearbeitung und teilw. Gamen

Ich möchte mir einen neuen PC zusammenbauen welcher hauptsächlich für Fotobearbeitung und teilw. zum Gamen gebraucht wird. Ich weiss nicht ob ich eher auf auf Ryzen oder Intel i7 gehen soll.
Habe hier mal eine Zusammenstellung auf Intel-Basis erstellt: https://www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=131D2A8E2FD1A2117B7B906543562383

Für Vorschläge, Verbesserungen habe ich ein offenes Ohr. Ich habe einmal den Proz Kühler mit Wasserkühlung und einmal mit Ventilator in den Warenkorb gelegt. Bin dort auch noch etwas unschlüssig...

Vielen Dank für eure Hilfe

kingbaergepostet in Grafikkarte vor etwa einem Monatletzte Aktivität vor etwa einem Monat17
gepostet in Grafikkarte vor etwa einem Monatletzte Aktivität vor etwa einem Monat17

Hallo kingbaer
Hast eine schöne premium Zusammenstellung. Mit diesen Spezifikationen bist du mehr als schnell genug unterwegs!
Einige Tipps hierzu:
-Brauchst du wirklich mehr als 32Gb Ram?
-Dein ausgewähltes Netzteil ist nicht lieferbar. Gute Leistung und geringe Lautstärke würde ein be quiet! Dark Power Pro 11 liefern.
Flüssigmetall ist sehr leistungsstark aber teuer und mühsam zu entfernen. Wen du nicht stark übertakten willst brauchst du das nicht
-Dein Luftkühler ist aus meiner Sicht besser wie die Kompaktwasserkühlung, da er leiser arbeitet. Dazu würden aber noch 1-2 einblasende Gehäuselüfter gehören.
-Windows, Maus und Tastatur nicht vergssen.
-Sparpotenzial ist auch bei der Graka. noch gegeben. Welche Auflösung hat dein Bildschirm, und welche Spiele werden gespielt? Unterstützt den Bildschirm FreeSync oder Gsync?

Männygepostet vor etwa einem Monat
gepostet vor etwa einem Monat

Mit dem AMD Ryzen 7 2700X mit ASUS Mainboard wirst du auch nochmals günstiger kommen und sicher auch genug Leistung haben und der standard CPU-Kühler von AMD ist stylisch und gut genug wenn du ihn nicht grossartig übertakten willst. (was auch nicht nötig sein wird) https://www.digitec.ch/de/s1/product/asus-x470-f-ryzen-7-2700x-am4-amd-x470-atx-mainboard-9880843 , dazu die 2x16 gb ddr4 ram.
Ansonsten kann ich nur Männy zustimmen

Gianni000gepostet vor etwa einem Monat
gepostet vor etwa einem Monat

Danke euch beiden für eure Antwort. Ein neuer Bildschirm müsste früher oder später auch her... Tipps?

Ich bin einfach hin und hergerissen ob Ryzen oder Intel. War/bin eigentlich immer ein Intel-Kind gewesen ;0) Hauptsächlich benötige ich den PC wirklich für Fotobearbeitung und dort habe ich gelesen, je mehr Kerne, desto besser... aber ein i9 ist mir zu teuer...

Übertakten steht nicht zur Diskussion...

kingbaergepostet vor etwa einem Monat
gepostet vor etwa einem Monat

Ach ja, das mit dem Netzteil habe ich gesehen, dort werde ich das von Männy noch ergänzen und wegen dem Arbeitsspeicher, keine Ahnung weshalb ich dort beide erfasst habe?!? Gibt es von euch aus gesehen einen Arbeitsspeicher, welchen ihr bevorzugen würdet?

kingbaergepostet vor etwa einem Monat
gepostet vor etwa einem Monat

Ich würde 16GB RAM nehmen und noch ein HDD. 500GB kann sehr schnell voll werden, vor allem wenn du viel Fotos bearbeitest die RAW sind und noch ein paar Games herunterladen willst.

Kühler-höhe könnte einbischen knapp werden!

Ps: Ich persönlich empfehle dir den Rsyzen 7 2700x

Aru4gepostet vor etwa einem Monat
gepostet vor etwa einem Monat

So habe das ganze mal auf Ryzen aufgebaut. Was haltet ihr davon? Habe die M2 gegen eine SSD getauscht. Oder ist die M2 wirklich um so viel schneller?
Zudem bin ich mir mit den Grafikkarten nicht sicher, habe jetzt mal 3 aufgeführt... 2 benötige ich sicher nicht ;0)
Benötige ich noch eine Kühlerpaste oder ist diese dabei? Wie ist der Venti für den Kühler? Laut oder besser tauschen?
Case habe ich jetzt auch gegen das Grössere getauscht, sollte jetzt kein Problem mehr darstellen.

Danke für eure Hilfe

kingbaergepostet vor etwa einem Monat
gepostet vor etwa einem Monat

Hallo kingbaer
Leider sehe ich auf der Shopping-liste non nicht alle besagten Veränderungen.
Beim Ram kannst du wenig falsch machen, nur wen er zu hoch ist kann es zu Problemen mit dem Kühler kommen.
Noctua ist bekannt für sehr gute Lüfter, da musst du nichts umtauschen. Auch sollte eine vernünftige Wärmeleitpaste dabei sein.
Der M2 Anschluss ist schneller ja, aber es kommt auch auf die verbaute SSD und deren Technologie an.
Zum Monitor: Da du hauptsächlich Fotos bearbeiten willst wird das das Kernstück sein. Hohe Farbechtheit ist hier ausschlaggebend. Was das Beste für Dich ist kann ich nicht entscheiden. Da würde ich empfehlen Testberichte zu suchen (Fotomagazin oder öhnliches).
Nochmals wegen der Grafikkarte: Welche Spiele werden gespielt? Und welche Auflösung wirt dein zukünftiger Monitor haben?

Männygepostet vor etwa einem Monat
gepostet vor etwa einem Monat

Vielen Dank für eure Antworten.
Ach herrje, ging doch der Link vergessen...
Das hier wäre der Ryzen: https://www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=983915F562F52DA7C82F362D8425D9C8
Und das mit Intel: https://www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=131D2A8E2FD1A2117B7B906543562383
Bin immer noch hin und her gerissen, welchen Proz ich nehmen soll.... Preislich macht es schlussendlich ca. 400.-- aus.
Games spiele ich Wolfenstein, Quake, pubg und teilweise auch noch so alte Click and Point Spiele. Auflösung des Monitors ist schwierig, da ich noch kein Bildschirm effektiv ins Auge gefasst habe...

kingbaergepostet vor etwa einem Monat
gepostet vor etwa einem Monat

Für diese Spiele würde die GTX 1070 ti sicher ausreichen. Für einen 4k Monitor müsstest du aber teilweise die Auflösung etwas heruntersetzen. Wenn du aber das gesparte Geld in einen guten Monitor investierst, hast du viel davon.
Ich persönlich bin mit dem RYZEN 7 1700X sehr zufrieden. Die vielen Kerne sind gut investiert, auch wenn sie Singelthread-performance etwas tiefer als bei einem Intel liegt.
Beide deiner Prozessoren sind sehr gute Produkte mit ihren eigenen Stärken. P/L ist bei AMD einfach sehr gut, darum die Beliebtheit.
Grüsse

Männygepostet vor etwa einem Monat
gepostet vor etwa einem Monat

Muss nun mal schauen, ob ich herausfinde was für Photoshop besser ist... Habe mal irgendwo gelesen das Photoshop gar nicht HT unterstüzt… Ja mit der GPU spar ich gutes Geld. Hättest du allfällig noch eine Monitorempfehlung... ich bearbeite Fotos hobbymässig also muss nicht gerade ein Eizo sein... so wie ich gelesen habe, setzen jetzt viele auf IPS Panels sowie auf 144 MHz.
Würde von dir aus gesehen die Produkte so zusammen passen? Oder hättest du noch Verbesserungsvorschläge?

kingbaergepostet vor etwa einem Monat
gepostet vor etwa einem Monat