Gaming Headset

Gaming Headset

Hallo zusammen,

Ich bin auf der Suche nach einem neuen Headset, ich habe an die Beyerdynamic mmx 300 gedacht.

Noch etwas reicht die MB soundkarte (MB MSI X470 GAMING PRO CARBON (AM4, AMD X470, ATX) für einen guten Sound fürs gaming auf dem High Level.
Hi!

Daumen hoch, dass du hier nicht schon mit Turtle Beach / Astro und sonstigen Klangverzerrern kommst! ^^

Streiche den Terminus "Gaming Headset" sowieso komplett und schaue dich nach einem RICHTIGEN Kopfhörer um!
Beyerdynamics sind schonmal ganz gut, jedoch ist es nicht nötig, die 300.- in die Hand zu nehmen.
Wenn du dir z.B. den DT770 anschaust, welcher ebenfalls von BD kommt und um die 148.- kostet, hast du eigentlich das BAUGLEICHE Gerät, einfach ohne Mic! (Kann man auch nachlesen, ist kein Geheimnis!)

Dazu dann noch ein hochwertiges Tisch / Stand Mic und du bist bestens ausgerüstet!

Ich hatte nach ein paar Jahren Astro / etc übrigens auch ein DT 770 Pro im Einsatz und fand die einfach nur bombastisch, lass dir also nichts anderes erzählen! :-) Du wirst diese Info im Übrigen auch oft in diversen HiFi Foren finden, wo man den zockern schon oft zu diesem Modell geraten hat! Bisher hat es noch niemand bereut!

Enjoy!
Bezüglich Soundkarte: Jep, die Onboardsoundkarte reicht für ein solches Headset absolut aus, einfach darauf achten, dass du die 80 Ohm Variante nimmst!
würde auch die DT 990 Pro 250 Ohm gehen?
Da müsstest du zuerst in Erfahrung bringen, ob das Mainbord die 250 Ohm packen kann, gehe jedoch davon aus... Meistens wirds so ab 500 Ohm schwierig ohne spezielles Equipment! Bezüglich des 990er - klar, einfach ein ganz anderes Klangbild und ein „offener“ Kopfhörer mit wenig Bass etc! Finde den 770 Pro am besten, weil er meiner Meinung nach gut abgestimmt ist! Satter Bass, jedoch nicht zu fest. Trotzdem auch noch gute höhen etc... Der 990er würde sich vor allem für Competituve Shooter eignen!
Danke für deine Hilfe!

Noch eine frage, hat der 990pro vs 990 edition einen grossen unterschied ausser die ohm auswahl?
Kein Ding und immer gerne! Bezüglich diesen zweien habe ich definitiv zu wenig Erfahrung, denke mir aber, der Eine oder Ander user hier könnte dir bestimmt weiter helfen, oder, dann Tante Google fragen! :-)
Wie ich kurz rausgefunden habe, sind die Töne nicht extrem unterschiedlich, jedoch ist ein Unterschied erkennbar! Der Anpressdruck soll beim PRO höher sein, das wäre vielleicht auch schon ein wichtiges Kriterium, welches nicht ganz unwichtig ist! (Bei längeren Gaming sessions zb!)

Ansonsten wünsche ich dir weiterhin viel Glück und Erfolg beim Kaufen!
Hallo wenn ich mit reden darf also was Klang angeht ist Astro Top habe es selber! Würde aber gerne so ein system ausprobieren habe da an de BD 880 600 ohm gedacht mit der Soundblaster x G 6 soundkarte was meinst du dazu SL33V3??
Hi Gentleman!

Ich garantiere dir, wenn du dein Astro (A40?) magst, dann wirst du z.B. ein DT770 Pro lieben! :-)
KEIN Gaming Headset kommt klangtechnisch an ein gutes Studio-Headset heran!
Wenn du diesen Schritt einmal gemacht hast, wirst du sehen, dass du mit viel weniger Geld, ein viel hochwertigeres Gerät bekommst...

600 OHM finde ich für den normalen Gebrauch aber extrem. Geht es primär schon um Gaming?
Dann würde ich dir die 250 Ohm Variante empfehlen:
https://www.digitec.ch/de/s1/product/beyerdynamic-dt-880-edition-over-ear-silver-black-kopfhoerer-213961
Dazu entweder ein sehr gutes Mainboard, welches bereits über eine Top Onboardsoundkarte verfügt, oder z.B. so ein Ding hier:
https://www.digitec.ch/de/s1/product/fiio-olympus2-e10k-usb-dac-kopfhoererverstaerker-2762946?supplier=406802&tagIds=591-595
... Du wirst sehen, du würdest nicht mehr auf dein Astro zurückwechseln! :-)

Kurz noch zum DT880, du kennst die Unterschiede von DT770 / 880 / 990?


Hi Sl33v3 ! Super rasche Antwort! Astro habe ich A40 und A50 und wie gesagt für mich top!
Die Unterschiede kenne ich nicht von DT 770 880 990 und noch die Pro version!

Und was meist du zu Creative Soundblaster X G6 ?
Ich mag eben den 7.1 Surround! Darum die G6 da kann ich stereo oder Surround einschalten!

Es geht hauptsächlich um das Gamen!
CSGO, PUBG , Fortnite... also FPS games..... Warum nicht 600 Ohm ???


Ja die Astros sind ja nicht schlecht per se...
Nur sind es halt einfach typische Gaming HS zu einem hohen Preis, mit dem üblichen 0815 Sound, welcher jedoch nichts mit einem echten Klangbild zu tun hat. Aus diesem Grund wird dir ein Beyerdynamic am Anfang auch etwas komisch rüberkommen, da du richtigen Klang bisher nicht gewohnt bist! ;-)

600 Ohm sind extrem viel und vor allem für Studios etc geeignet, wo auch entsprechendes High End Equipment (Verstärker) vorhanden ist, um eine solche Leistung überhaupt bringen zu können. Mit einem 600 Ohm Kopfhörer läufst du in Gefahr, dass der Sound auch auf der höchsten Stufe zu leise ist. Aber klar, der von dir genannte Amp bringt bis maximal 600 Ohm, dann würde es passen!

Hier noch eine Erklärung:
www.kopfhoerer.de/ratgeber/was-bedeutet-impedanz/

Generell würde ich sagen, dass für PC Gaming die 250 Ohm perfekt sind, gekoppelt mit einem bezahlbaren KH Verstärker!

Bei deinen genannten Games würde ich z.B. den DT990 Edition mit 250 Ohm nehmen, je nach Mainboard das du hast, mit einem zusätzlichen Verstärker, wie eben der FIIO OLYMPUS.

Betreffend der Unterschiede:

www.hardwareluxx.de/community/f62/beyerdynamic-dt-770-vs-880-vs-990-meine-eindruecke-786321.html

Ich finde der User bringt es eigentlich sehr gut auf den Punkt, weshalb ich dir hier keinen eigenen Roman mehr schreibe! ^^
Bearbeitet am 29.01.2019 05:52
10 von 11 Beiträge