Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Corporate logo
Firmenneuigkeiten 2730

Wir expandieren nach China – ab sofort

Global handeln, lokal denken: Die neue Niederlassung von Digitec Galaxus in Shenzhen dient vor allem den Bedürfnissen unserer Schweizer Kundschaft. Aber auch die Chinesen profitieren: Auf galaxus.cn bekommen sie echte Schweizer Qualität made in China.

Update 3. April 2018: Um den Wahrheitsgehalt dieses Beitrags korrekt einzuschätzen, empfehlen wir dir dringend, das Veröffentlichungsdatum oben mal genauer anzuschauen ;-)

Im Moment laufen noch die Vorbereitungen auf unseren Start in Deutschland, den wir letztes Jahr angekündigt haben. Doch wir haben bereits den nächsten Schritt unserer Expansion in die Wege geleitet: In wenigen Tagen gehen in China die beiden Online-Shops digitec.cn und galaxus.cn online. Diese setzen auf typisch schweizerische Produkte, da diese bei der chinesischen Kundschaft besonders gefragt sind.

  • Aquaracer (Analoguhr, Taucheruhr, 27mm)
  • Aquaracer (Analoguhr, Taucheruhr, 27mm)
  • Aquaracer (Analoguhr, Taucheruhr, 27mm)
Tag Heuer Aquaracer (Analoguhr, Taucheruhr, 27mm)
Die ultimative Sportuhr inspiriert von der Wasserwelt.

Verfügbarkeit

  • Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • PrimeMini 3 – Gold Edition (Intel Core i5-6260U, 32GB, SSD)
  • PrimeMini 3 – Gold Edition (Intel Core i5-6260U, 32GB, SSD)
  • PrimeMini 3 – Gold Edition (Intel Core i5-6260U, 32GB, SSD)
Prime Computer PrimeMini 3 – Gold Edition (Intel Core i5-6260U, 32GB, SSD)
24

Verfügbarkeit

  • Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Niederlassung vor Ort

Das ist aber noch nicht alles. In Shenzhen, der chinesischen Megametropole für High-Tech, wird Digitec Galaxus ebenfalls noch im April 2018 eine Niederlassung mit eigenen Büros eröffnen. Das Ziel dabei ist, die Kontakte zu lokalen Herstellern und Distributoren zu stärken, indem direkt vor Ort ein Austausch stattfindet. «Dadurch wollen wir unser Angebot für die Schweizer Kunden verbessern», erklärt Florian Teuteberg, CEO und Mitbegründer von Digitec Galaxus. «Wir werden unser Sortiment erweitern und in der Schweiz künftig noch viel mehr Produkte exklusiv anbieten.»

In diesem Gebäude nördlich des Zentrums von Shenzhen befindet sich schon bald der Sitz von Digitec Galaxus China. Bild: Google Maps

Bessere Logistik, bessere Preise

Gleichzeitig bauen wir direkt vor Ort ein Lager auf. Auch dies geschieht in erster Linie mit Blick auf unsere Kunden in der Schweiz. Ein eigenes Lager in China vereinfacht die Logistik und den Transport. Wir sind weniger von Lieferengpässen in die Schweiz betroffen und können auch dann liefern, wenn es die Schweizer Konkurrenz nicht kann. Zudem profitieren wir von den WTO-Subventionen: Der Versand von Shenzhen in die Schweiz kostet weniger als der Versand innerhalb der Schweiz. Allen Kunden, die bereit sind, einige Wochen länger zu warten, können wir somit einen besonders günstigen Preis anbieten.

Vor allem aber erlaubt uns das eigene Lager, die Chinesen mit ihren eigenen Produkten über eine zusätzliche Exportschlaufe via Schweiz zu beliefern.

Schweizer Qualität – auf der ganzen Welt geschätzt

Selbstverständlich werden wir das eigene Lager dazu nutzen, den riesigen Absatzmarkt vor Ort anzuzapfen. «Wachstum ist wichtig, um sich gegen die internationalen Shop-Giganten zu behaupten», so Teuteberg. Doch haben wir überhaupt eine Chance gegen Alibaba? Davon sind wir überzeugt, denn in China gibt es mittlerweile eine zahlungskräftige Mittelschicht, die hohe Qualitätsstandards genau so schätzt wie wir Schweizer. Migros hat es mit orangegarten.cn vorgemacht: Schweizer Produkte werden in China in der Originalverpackung verkauft. Dass die Lebensmittel nicht auf Chinesisch angeschrieben sind, scheint niemanden zu stören. Wichtiger ist, dass die Qualität stimmt.

Davon haben wir uns inspirieren lassen: Die von China in die Schweiz exportierten Produkte werden hierzulande mit einer Schweizer Verpackung versehen und anschliessend zurück nach China geschickt, wo sie auf dem chinesischen Markt landen. Durch die Originalverpackung können sich die chinesischen Kunden sicher sein, dass sie es mit echten Schweizer Produkten und nicht mit chinesischen Fälschungen zu tun haben.

Dass unsere Produkte made in China tatsächlich Schweizer Qualität haben, erreichen wir durch die verbesserten Beziehungen mit den Herstellern vor Ort. Mängel, wie sie kürzlich in den Medien zu reden gegeben haben, lassen sich so vermeiden.

Wir suchen dich! 我們正在尋找你!

Der Aufbau einer Niederlassung in China bedeutet nicht, dass wir Arbeitsplätze in ein Billiglohnland verlagern. Die Lager in der Schweiz bleiben nicht nur erhalten, aufgrund des rasanten Wachstums werden wir diese sogar weiter ausbauen. Mehr noch: Für die Koordination mit China suchen wir Personal aus der Schweiz. Für diese Jobs ist zentral, dass die Mitarbeitenden sowohl in der chinesischen als auch in der Schweizer Kultur zuhause sind. Wenn du sowohl Deutsch als auch Chinesisch verhandlungssicher sprichst, melde dich bei uns!

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Wir expandieren nach Deutschland
Firmenneuigkeiten

Wir expandieren nach Deutschland

Ein <strong>goldener PC</strong> aus St. Gallen? Wer sind Prime Computer?
News & Trends

Ein goldener PC aus St. Gallen? Wer sind Prime Computer?

Hacking Cyborgs: Sicherheitslücken bei kybernetischen Implantaten
WearablesNews & Trends

Hacking Cyborgs: Sicherheitslücken bei kybernetischen Implantaten

User
Ich bin bei digitec und Galaxus zuständig für den Austausch mit Journalisten und Bloggern. Gute Geschichten sind meine Leidenschaft; deshalb bin ich immer auf dem neusten Stand.
  • Senior Public Relations Manager & Teamleader Translation
  • Alex Hämmerli

27 Kommentare

3000 / 3000 Zeichen

User Nokiach

April april

01.04.2018
User Sarangan

genau

01.04.2018
User hammel

War auch mein erster Gedanke beim lesen des Titels.

01.04.2018
User David Lee

Ja.

03.04.2018
Antworten
User giusi83

Einfach zu gut. Bin so was von rein gefallen.. :D

01.04.2018
User c0dename47

Gelungener artikel ;) hat spass gemacht zu lesen, zumal einige ideen gar nicht so absurd sind. Geklickt hats dann bei orangengarten und der zusätzlichen exportschlaufe.

01.04.2018
User shoffmeister

Dank der WTO kann man erst noch das gefährliche CO2 in die Schweizer Bubble-Verpackung geben. So werden nicht nur chinesische Produkte nach China exportiert, sondern auch noch das Klima in den Bergen nachhaltig verbessert.

Man kann digitec zu diesem visionären Schritt nur beglückwünschen!

01.04.2018
User vkoechli

"...echte Schweizer Qualität made in China"
Einfach geil!

01.04.2018
User GeneGalaxo

Ein Produkttipp: Gerade weil in China in sehr vielen Städten die Luft sehr schlecht ist, dürfte sich gute Schweizer Bergluft in Dosen sehr gut verkaufen ... denkt einmal darüber nach ... ich rechne mit einer entsprechenden Provision ...

01.04.2018
User Agrola123

He he cooler April Scherz :-)

01.04.2018
User musicolo

Schade, wenn das nur ein Scherz ist. Der Plan ist gut durchdacht und entbehrt nicht eines gewissen Realismus.

01.04.2018
User Anonymous

Schweizer Mädels für knapp 20 Stutz. Endlich mal ein angemessenes Preis/Leistungsverhältnis.

01.04.2018
User MakeAppsNotWar

ACHTUNG die Webseite wurde von einem von diesen dummen Pages gekauft. Bitte entfernt den Link da dieser Link evtl. versäucht ist!

01.04.2018
User 321VV123

der Scherz hätte Galaxus(.ch) doch immerhin die 9500 Dollar Wert sein sollen:
galaxus.cn - steht zum Verkauf - 9500 USD
aber danke für`s 01.04 Lächeln...

02.04.2018
User cyril

Heii Digitec. Sehr schade, dass die Webseite nicht funktioniert, wollte gerade eine grössere Bestellung aufgeben da China viel günstiger ist. Klar verstehe ich, dass am Anfang die Server sehr wahrscheindlich überfordert sind, da die Server ja von Chinesen betrieben wird. Freue mich auf die erste Bestellung aus Shenzhen.

01.04.2018
User Milugo

April, Aprilll!!!!

01.04.2018
Antworten
User dario

Ich habe den Tittel gelesn und hatte einen Kreislaufzusammenbruch
RIP

02.04.2018
User dario

Feiere aber solche Aktionen

02.04.2018
Antworten
User langerhase

Ich werde mich dann für die indische Zweigniederlassung melden!

02.04.2018
User schaerli66

Puh zum Glück nur ein 1Aprill-Scherz, ansonnsten bekäme mann ja ein schlechtes Geswissen mit dem Aladin Konto. (Chinisischer Online Händler) xD

02.04.2018
User keverin16

Echter Schenkelklopfer.

01.04.2018
User MGübeli

:-D

01.04.2018
User cavaleiro

erste april joke :)

02.04.2018
User thomasbringolf

Wir bekommen in CH die Artikel von China geliefert weil der Transport von dort billiger ist als von der Schweiz. Das wird Frau Ruoff nicht freuen. Und was ist eine zusätzliche Exportschlaufe via CH? Artikel von Wohlen zuerst nach China und dann von dort an CH Kunden, weil der Transport billiger ist?

01.04.2018
User eoleonz

Hi Thomas. Eventuell ist es dir aufgefallen, dass es sich um einen Scherz handelt😅? Gruss und happy Ostern😉

01.04.2018
User thomasbringolf

Das ist mir natürlich schon klar... leider konnte ich meine Ironie mit 300 Zeichen Limit nicht voll ausschreiben :) Frau Ruoff wird's mir danken :) Oder es hat bei den Minusklickern Ruoff Fans dabei? Aber Danke Dir für die Absicht mich aufzuklären! :)

02.04.2018
Antworten