Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Corporate logo
GamingComputingNews & Trends 15963

Wann kommt der Grafikkarten-Preissturz?

Fragst du dich auch, wie lange die Preise für Nvidias frischgebackene Leckerchen so hoch bleiben? Oder ob nun zumindest die Preise der Konkurrenz oder der Vorgenerationen-Karten sinken werden? Und wo gibt's die beste Preisleistung? Wir klären auf.

Die Einführungspreise der neuen Raytracing-fähigen Grafikkarten von Nvidia erscheinen dem einen oder anderen (und auch mir) gesalzen. Dennoch träumen wir davon, unsere PCs bald aufzurüsten. Und dies, obschon wir noch nicht wissen, wie schnell uns die neue Technologie, welche Redaktor Kevin Hofer genauer unter die Lupe nahm, wirklich was bringt.

Raytracing – die nächste <strong>Grafikrevolution?</strong>
GamingKnowhow

Raytracing – die nächste Grafikrevolution?

Angesichts dessen, dass Raytracing in kommenden Spielen vorerst nur punktuell eingesetzt wird, können einige allenfalls auch damit leben, nicht die neuste Kartengeneration verbaut zu haben. Dann wäre es aber schön, sich endlich eine GTX 1080 oder gar 1080 TI zu moderaten Preisen leisten zu können. Doch wann kommt der Preissturz?

Unser Category Marketing Specialist klärt auf

Jan Heidenreich ist Category Marketing Specialist für Gaming und PC-Komponenten. Eigentlich wollte ich eine alte Zigeunerin besuchen, doch merke ich schon nach kurzer Zeit, dass ich bei ihm an der richtigen Adresse bin.

Lohnt es sich zum jetzigen Zeitpunkt, eine RTX-Karte zu kaufen? Wie sieht das bei dir persönlich aus?

Jan Heidenreich: Ich hab mir noch keine bestellt. Meine GTX 1070 TI reicht mir momentan vollkommen. Diese habe ich Anfang Jahr angeschafft. Ausserdem sind mir die Karten der neuen Generation momentan noch zu teuer.

Wieso zu teuer?

Über 1000 Franken sind viel Geld. Insbesondere in Anbetracht dessen, dass noch nicht im Detail klar ist, wie viel mir die neue Generation bringen wird. Benchmarks gibt es dazu erst von Seiten des Herstellers. Da verzichte ich lieber darauf, die Katze im Sack zu kaufen.

Und wenn Geld keine Rolle spielt?

Wer unbedingt jetzt schon von den neuen Grafik-Technologien profitieren will, der kommt nicht um eine RTX-Karte rum. Allerdings erscheinen in den nächsten Monaten gerade mal eine handvoll Spiele, die diese Technik unterstützen.

Wie lange werden wir auf einen Preissturz der RTX-Karten warten müssen?

Es ist sehr unwahrscheinlich, dass sich die Preise in den kommenden Monaten nach unten bewegen. Nur schon daher, weil Nvidia mit den neuen Karten konkurrenzlos dasteht. Sie bieten voraussichtlich in allen Bereichen mehr Leistung und können Raytracing.

Könnte allenfalls AMD bald etwas aus dem Hut zaubern und damit für Bewegung sorgen?

Von AMD weiss man momentan nur, dass sie irgendwann im 2019 mit neuen Karten kommen werden. Allerdings ist unklar, in welchem Quartal das sein wird.

Was, wenn AMD ihre aktuellen Karten billiger machen würde – könnte das was bewirken?

Bei der Vega ist eine Preisreduktion aufgrund des teuren HBM2 unwahrscheinlich. AMD könnte höchstens mit den Modellen RX 560, 570 oder 580 Druck auf Nvidias Vorgeneration aufbauen. Doch das wird kaum geschehen, denn AMD verhält sich momentan eher ruhig und dazu kommt, dass sie mit ihren Karten preislich gut positioniert sind. Ausserdem spricht dagegen, dass die Lagerbestände von AMD-Karten aktuell eher niedrig sind.

Was muss konkret geschehen, damit die RTX-Preise sinken?

Nvidia wird die Fertigungskosten für Grafikkarten mit dem 12nm-Verfahren laufend senken können. Theoretisch gesehen könnten sie dies dem Kunden weitergeben. Eine andere Möglichkeit wäre, dass die Kundschaft sich zurückhält und mit sinkender Nachfrage die Hersteller zu einer Preissenkung bewegen könnte. Doch sind die Vorbestellungen der neuen RTX-Karten gut angelaufen und trüben damit dieses Szenario. Daher denke ich, wie bereits erwähnt, dass wir wohl auf die kommende Generation von AMD warten müssen, ehe der Markt die Preise spürbar senken wird.

Wie sieht es mit Black Friday aus – wird digitec eine eigene Grafikkarten-Aktion fahren können?

Da sehe ich momentan eher Black Schwarz.

Was ist mit der Vorgeneration – Nvidias 10-Serie; werden die Preise zumindest hier bald sinken?

Wenn ich einen Blick in die Glaskugel werfe, tippe ich darauf, dass diese in den kommenden sechs Monaten nur etwas billiger werden. Einen Mega-Price-Off würde ich allerdings nicht erwarten.

Was sind die aktuell besten Grafikkarten-Angebote, wenn man nach Preisleistung geht?

Bei Nvidia die GTX 1060 und allenfalls bei grösserem Leistungsbedarf die GTX 1070 TI. Bei AMD die RX 580 8G und die RX 570 8G.

Was denkst du? Teilst du die Meinung unseres Fachspezialisten? Ich für meinen Teil hoffe sehr, dass irgendwas Unvorhergesehenes geschieht und die Preise schneller sinken werden.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Raytracing – die nächste <strong>Grafikrevolution?</strong>
GamingKnowhow

Raytracing – die nächste Grafikrevolution?

<strong>Jetzt vorbestellen:</strong> Das ist Nvidias neues Grafikkarten-Lineup
GamingNeu im Sortiment

Jetzt vorbestellen: Das ist Nvidias neues Grafikkarten-Lineup

Turing-Grafikkarten: Was bringt dir die neue RTX-Serie?
GamingKnowhow

Turing-Grafikkarten: Was bringt dir die neue RTX-Serie?

User

Martin Jud, Zürich

  • Editor
Der tägliche Kuss der Muse lässt meine Kreativität spriessen. Werde ich mal nicht geküsst, so versuche ich mich mittels Träumen neu zu inspirieren. Denn wer träumt, verschläft nie sein Leben.

159 Kommentare

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen.

User keverin16

@Digitec Wolt ihr nicht die Bewertungsfunktion deaktivieren für Produkte die noch nicht auf dem Markt sind? diverse Turing Karten haben schon Produktbwertungen obwohl noch niemand eine im Computer hat. Nicht gerade Aussagekräftig.

31.08.2018
User L1f374k3r

Die "Missbrauch melden" Funktion bringt irgendwie auch nichts :/

01.09.2018
User zinni

Vor allem ist diese funktoin an einem so blöden ort, dass ich beim swipen schon paar mal versehentlich drauf gekommen bin.

01.09.2018
User Thierry Pool

Danke für den Input, wir hatten uns das sogar tatsächlich überlegt, als wir das Bewertungs-Feature letztmals umgebaut hatten. Wir hatten uns aber am Ende gegen eine starre Deadline entschieden, vor dem Hintergrund dass es ja beispielsweise dank Messen oder international früheren Verkaufsstarts durchaus legitim sein kann, vor dem eigentlichen Launchtermin Bewertungen zu erfassen.

Gemeldete "Missbräuche" landen bei unserem Community-Team und werden dort geprüft.

03.09.2018
User L1f374k3r

Die Kommentare zur MSI GeForce RTX 2080 Ti GAMING X TRIO hatte ich bereits letzte Woche gemeldet. Sollten nicht allzu schwer zu überprüfen sein, denn sie haben alle sehr viele dislikes...

03.09.2018
User SL33V3

Ich verstehe das auch nicht... wegen den paar wenigen Usern, welche dann die Produkte tatsächlich VOR Erscheinen testen konnten, würde ich das nicht so belassen. Mich würden als Platformbetreiber die Neider und Basher viel mehr nerven. Und wer ein wirklich seriöses Review über ein Produkt schreiben möchte, der kann auch problemlos noch warten bis das Produkt wirklich erschienen ist...

24.09.2018
Antworten
User pascal281

Hochachtung, dass hier im eigentlichen von einem Kauf abgeraten wird. Und das im Forum eines Online Shops. Ich bin schwer beeindruckt. Diese ehrliche Art weiss ich sehr zu schätzen - und da bin ich sicherlich nicht alleine!

02.09.2018
User orvusCH

Ehrlichkeit - nur in ihrer Migros!

02.09.2018
User sersery88

Naja, in dem man sagt, dass die Preise in naher Zukunft nicht fallen werden kann man die unentschiedenen Kaufwilligen eher zu einem Kauf bewegen, oder zumindest auf die Alternativen am Ende. Gleichzeitig mit einem Hauch von "Ehrlichkeit", das nennt man psychologische Verkaufstaktik.

02.09.2018
User physicel

Die GTX1060 und GTX1070 TI müssen auch aus ihren Lagern... naa merkst du was ^^

Natürlich ist der Hinweis auf fehlende Benchmarks nett, jedoch sorry jeder der nur ein bisschen was im Hirn hat und nicht wie heute so viele im "DAU-Kauf-Modus" (Dümmster anzunehmender User) sind wird sich diese Karte noch nicht Kaufen. Gerade für Gamer ist diese Karte noch nicht so Interessant als wie sie vermarktet wird.
Aber ja ..... Kauf geile Welt :3 und wenn mans hat ;)

03.09.2018
User XeNoise

+1 Digitec ist top und mir gefällt wirklich was da alles in richtung community ausgebaut wurde. Merke das ich in den letzten Zeiten tatsächlich nur wegen den News oder Diskussionen auch mal vorbeischaue.

03.09.2018
User Smallish

Abgesehen davon, dass man in Amerika bereits 10er Karten für 300.- USD kaufen kann, ist Digitec "top" - LOL.

08.09.2018
Antworten
User Anonymous

Ganz einfach: WAIT FOR BENCHMARKS

31.08.2018
User Anonymous

Gemäss aktuellen Leaks ist die Leistungssteigerung von 2080ti zur 1080ti etwa bei 35%.
bei einer Verdoppelung des Verkaufspreises von 699$ (1080ti release 2017) zu 1400$ (2080ti) nicht grad fair...

03.09.2018
User XeNoise

@Anonymous: Hatte beim leak gesehen das die RTX 2080 ca. 15% schneller ist als 1080ti, erwarte von 2080ti schon etwas mehr. Wenn die leaks stimmen so würde ich für CHF 850.- (Nicht mehr) tatsächlich der Kauf einer RTX 2080 in Betracht ziehen. Ist zwar nicht top, muss jedoch meine GTX 780 ersetzen, da zahle ich lieber 850.- für eine 2080 als 800-900 für eine 1080ti.

03.09.2018
User Axonteer

Wie bei PC spielen ist auch bei hardware in der regel derjenige der am meisten profitiert, welcher etwas geduld hat. Spiele, Hardware "Kinderkrankheiten" sind gefixt. Man weis klar was man kriegt... und das oft dann noch günstiger.. alles im gegenwert für etwas geduld :-) Hey.. AC:O ist nicht schlechter geworden weil ich mir für 25.- die GOTY geholt habe statt zum release :-P Ich schau mal wie sich das entwickelt und überlegs mir so in ca. nem Jahr.

05.09.2018
User Anonymous

videocardz.com/77983/nvidia...

14.09.2018
Antworten
User Mr. Digitec

Abwarten und Tee trinken,😉da kann ich gut warten bis 2019.Und schauen wie es mit den Preisen, hin und her geht.Und bei einer guten Gelegheit zuschlagen.

31.08.2018
User Anonymous

Ganz einfaches Motto: Technik wird selten teurer. Ergo: Ab warten ich kauf mir vielleicht eine 1080ti aber die neuen Karten sind mir zu teuer - sorry

01.09.2018
User Verdorrterpunkt

Naja... Wenn ein neuer Crypto wahnsinn ausbricht werden Grafikkarten halt eben teurer... Hoffen wir mal, dass das nicht passiert.

01.09.2018
User Dimon_330

Genau bei Grafikkarten sollten wir den ersten Satz nochmal überdenken, siehe Crypto Wahnsinn.

02.09.2018
Antworten
User SwissDataHoarder

Black Friday in der CH ist einfach lächerlich. Besser der Preisvergleich Tag zu Tag

03.09.2018
User info

Finde den Artikel gut, mir ist auf jeden Fall klar das NV die Läute auspressen versucht bis nichts mehr rauskommt.

01.09.2018
User Burton1224

Gut das macht jede Firma. Gibt ein Gerücht, dass die 2080ti die Titan ist weil es ja keine Titan gaming cards mehr gibt und zwischen 2080 und 2080ti eine Karte kommt die die 1080ti ersetzt und dann wie immer später vorgestellt wird. Dann würde der höhere Preis der 2080ti eher sind machen. Grafikchip+RT+DLSS(Ai) müsste ja etwas eim höherer Preis sein als die Titan frühee gekostet hatte. Und das kommt relativ gut hin

02.09.2018
User XeNoise

@Burton1224 Das siehst du richtig so. Niemand wollte eine Titan weil die ti ein viel besserer Preis/Leistungsverhältnis bringt. Ein einfaches Rebranding kann auf psychologische ebene wunder wirken, da gibt es viele leute die jahrelang nur -ti gekauft haben und jetzt auf keinen Fall auf eine nicht-ti umsteigen wollen. Genau diese Leute werden schlussendlich die extra CHF 500.- ausgeben. Da können wir nur hoffen das Nvidia nicht noch so Frech ist und den Gap zwischen 2080 und ti erhöht.

03.09.2018
User R3lay

Was meinst du mit "Gibt ein Gerücht, dass die 2080ti die Titan ist"? Die ti war schon immer eine Titan mit weniger Speicher, Custom Designs und ohne early adopter aufschlag. Wenn die 2080 ti jetzt gleich viel Speicher wie die 1080 ti hat (11GB) und Custom Designs erlaubt werden ist an der Karte genau nichts ti. Nur weil die keine Titan releasen macht das die ti nicht plötzlich mehr Wert. Ausserdem, wenn die ti die Titan ersetzten soll, was ersetzt dann die ti?

03.09.2018
User XeNoise

@R3lay Es geht eigentlich weniger um die Hardware an sich und mehr um die marketing Strategie die Nvidia anwenden will. Der Preis der 2080ti deutet klar darauf hin das sie nun eher an Personen gerichtet ist die entweder das Beste vom Beste wollen ohne auf Preis/Leistungsverhältnis zu schauen oder Personen die das Luxus haben nicht auf Budget achten zu müssen (somit: ehemalige Titan Käufer). Die jetzige Ti soll mit "plus" ersetzt werden. Das ist aber noch unoffiziell.

03.09.2018
User Burton1224

Die Titan wurde mit Titan V offiziel nicht mehr als Gamer Karte verkauft. Sprich kein GTX mehr vorne dran und auf der Homepage eine komplet andere Sparte. 2080ti wird die Titan von der 20er Serie sein und die 1080ti wird einen Nachfolger haben der sich 2080plus nennt so ist das gerücht. Sprich wie mein Vorredner sagt eine psychologische Sache sicher auch eine Leistungssache das steht ausser Frage. Aber wenn man den effektiven Vorverkaufspreis anschaut von Titan Karten vs 2080ti ist der Preis relativ gleich ausser, dass man die RT Cores und Tensorcores noch dazu gebracht hat und eben zahlt. Aber der Preis Angemessen war früher und heute ist eine andere Sache.

03.09.2018
Antworten
User Mustang_SVT

Dauernd ist von Produktionskosten die Rede.
Ginge es wirklich darum, hätte die GTX1080 Ti vor einem Jahr wohl nicht weniger gekostet als heute, denn durch die Masse sollten die Kosten ja erst recht sinken.

03.09.2018
User Terahertz

Dann behalte ich meine 1080Ti, die wird im Preis somit noch einige Monate stabil bleiben, perfekt.

31.08.2018
User Eigor

Natürlich behältst du die 1080Ti! Man muss ja schließlich nicht immer auf den neusten Zug aufspringen wegen ein, zwei Features und 10% Performancezuwachs. Ist ja bald schon wie bei Apple. Deine Karte reicht noch locker 2 - 3 Generationen!

31.08.2018
User Digitalus

Eigor hat vollkommen recht.

31.08.2018
User Anonymous

NANI?! dein 1080ti reicht voll!

01.09.2018
User berti-b

Scho bestellt 2080ti 👌

01.09.2018
User Anonymous

naja für 4k ist die 1080ti auch noch ein wenig schwach da wäre eine 2080ti schon sinnvoll, wenn sie denn auch 45% schneller ist, aber sonst reicht die 1080ti vollkommen. ich bin eher auf die navikarten gespannt.

01.09.2018
Antworten
User Proliner

Wer sich jetzt ne RTX Vorbestellt dem ist nicht zu helfen,warum na weil gar keine Benchmarks vorhanden sind und die neue Beläuchtung pfff mir egal abeer wenn 4k 90 FPS Die RTX Stämmen wird na das sieht dann anders aus.

01.09.2018
User YvesMundorff

Die Preise machen die Grakas von AMD interessanter. Über 1'300 für eine TI? Da bin ich auf die ersten Game-Tests gespannt.

02.09.2018
User ChromeMystic

Das Problem ist halt, das AMD im Moment ausserhalb der Mittelklasse nicht wirklich was zu bieten hat... Im Top end Bereich hat NVIDIA momentan ein Monopol.

Die Gerüchte über neue starke AMD Karten und vor allem den High End Grafikbeschleuniger von Intel für nächstes Jahr sind aber interessant denke ich. Ich würde mich freuen wenn sich 3 Hersteller um uns Gamer schlagen.

03.09.2018
Antworten
User benjamin.kern98

Ich habe mir erst gerade vor ein paar Tagen eine 1080Ti für 850.- geholt. Das sind 600 (!) Franken Unterschied mit einem wahrscheinlichen Leistingszuwachs von 10-20 Prozent! Ich muss nicht immer das Neuste haben.

02.09.2018
User Burton1224

1. Erste Benchmarks reden von 45 Prozent zuwachs.
2. Rt und DLSS(Ai) wobei DLSS 2 bis 2.2 Mal die FPS liefert wenn Nvidia uns nicht anlügt.
3. 2080ti ist anhand von Gerüchten der Titam Xp Ersatz. Eine 2080 plus sollte noch kommen und die 1080ti ersetzen wie immer eim wenig später vorgestellt. Weil Nivida ja offiziel mitgeteil hat, dass die Titan keine Gamer Karte ist. Falls das stimmt ist der Preis der 2080ti auch nicht so viel höher im vergleich zur Titan Xp wenn man die RT Kerne so wie die DLSS(Ai) noch dazu bekommt.

02.09.2018
User eichof99

Ach der Burton1224
arbeitest du bei NVidia? Kauf dir einfach die Karte wenn du den Preis so super findest und lass die AnderenRuhe!

03.09.2018
User XeNoise

@Eichof99 Er sagt gar nicht das der Preis super ist, er schildert nur Nvidia's marketing Strategie du Holz. :D

03.09.2018
User Saccara

@ Benjamin.kern98 hättest du mal Preise verglichen. Die 1080ti ist bei der Konkurenz bereits ab 640.- erhältlich... das wären nochmals 200.- gespart gewesen.

03.09.2018
User benjamin.kern98

@saccara Wo ist die Ti für 640 erhältlich? Habe soeben nachgeschaut, sehe nirgends einen Preis unter 700.

04.09.2018
Antworten
User freebone

Hallo liebe GraKa-Profis

Eine Frage an alle, die explizit mit *DaVinci* 4k Videos bearbeiten. Welche GraKa reicht aus, um hobbymässig zu editen (GoPro 5 Material)? Reicht eine 1070Ti oder zwingend 1080? Arbeitet jemand mit RX570/580 oder Radeon WX5100?

Danke für Rückmeldung von DaVinci-Usern.

01.09.2018
User SuitedConnector

Bin kein DaVinci-User, vlt. aber trotzdem hilfreich:

pugetsystems.com/labs/artic...

Für Resolve scheint AMD keine schlechte Wahl zu sein. Falls du keine Lust hast, 450+ Franken auszugeben: Es gibt derzeit eine 580 8GB vom Radeon-Vorzeige-Hersteller unter MSRP zu kaufen. Ansonsten dürftest du mit der 1070Ti gut bedient sein, der Performanceunterschied zur 1080 ist durchs Band minimal, das nächste Upgrade wäre die 1080Ti.

02.09.2018
User iceweb

Halli Hallo, ich würde auch für Resolve bei Nvidia bleiben. Ich mache Color Grading in Resolve und schneide mit Sony Vegas Pro. Habe eine 1070er und geht alles sehr flott, beim editieren wie auch beim rendern. Ich habe allerdings meistens 2k Material. Man munkelt das bei mehr Auflösung besonders Memory der Karte ausschlaggebend ist. Sprich wenn du ne karte mit 6-8 GB Speicher hast ist sicher nicht verkehrt. Dass du effektiv nur mit einer 1080TI klarkommst kann ich mir nicht vorstellen. Cheers

03.09.2018
User freebone

Ich möchte noch zu meinen Anforderungen ergänzen: ich mache das hobbymässig, Color Grading wird wohl gar nicht zum Einsatz kommen. Ich werde im wesentlichen das GoPro 5 Material schneiden und mit Musik hinterlegen, ein paar Effekte und gut ist. Danke für Eure Tipps zum Thema GraKa.

03.09.2018
User iceweb

Würde demnach nicht zuviel geld ausgeben. Du wirst wohl mit jeder nvidia 1xxx durchkommen

03.09.2018
User Donluca

ganz klar AMD

03.09.2018
Antworten
User amigafreak

Letztens in der Aktion für die 10xx-Serie haben alle rumgeschrien, dass man ja nicht kaufen soll weil mit dem Release der neuen Karten die Preise der alten Generation massiv sinken wird. Nunja, wie zu erwarten ist dem nicht so. Die RTX ist zu einem astronomischen Preis auf den Markt gekommen, da konkurrentlos. Die 10xx ist preisstabil, da AMD nicht wirklich viel entgegen zu setzen hat.

03.09.2018
User DSola

So customers need to hold it back. Pass the massage.
(PS: Sorry Digitec but Nvidia is kind a abusing)

04.09.2018
User 2mau4you

pcgameshardware.de/Grafikka...

01.09.2018
User Burton1224

Solche Artikel sind immer mit Vorsicht zu geniessen etwa so wie die Aussage die 2080ti kostet 999 Dollar was für keine Einzige Version der 2080ti in keinem Land zutrifft nicht mal ohne Mehrwertsteuer.

02.09.2018
Antworten
User elFlexor

Die 2000er Serie wird für klassische Rasterization-Grafik kaum schneller werden. Selbst die behaupteten 50% Speedup sind nur Marketing, da zwar nun FP und Integer Shading parallel laufen können, dies aber explizit neu programmiert werden müsste.
Erwarte bei unoptimierten Spielen kaum mehr als 10%..

01.09.2018
User El Grazo

Da tippe ich auch drauf. Ansonsten hätte man bei der Präsentation bestimmt mehr gesagt.

03.09.2018
Antworten
User depratuningg

Die frage welche ich mir stelle ist Mining noch ein thema? vega 64 müsste eigendlich preislich unter die gtx 1080 , da sie eher langsamer ist und einen höherer stromverbrauch hat. oder gibt es andere spezialbereiche wo eine geforce langsamer ist als eine vega? zb irgendwelche grafikberechnende 3d modelle?

01.09.2018
User SOLDIER828

Wenn AMD nicht liefern wird sehe ich schwarz für die Grafikkartenpreise. Zudem steigt die Nachfrage nach Kryptowährungen wieder, was viele Miner auf den Plan rufen wird und die Preise hochschiessen lässt. Vielleicht kann Intel dem bald etwas entgegenwirken? Bin skeptisch.

01.09.2018
User Eigor

Der irrsinnige Bitcoin Hype ist doch schon längst vorbei und befindet sich glücklicherweise wieder auf einer stetigen Börsentalfahrt - wo diese perfide Kryptowährung auch hingehört! Nvidia, die sich mit den neuen Karten und deren überrissenen Preisen an diesem Trend anbinden wollten, kommt hier Monate zu spät. Die Leidtragenden sind jetzt natürlich die Mainstreamnutzer, die nun unbedingt gemeinsam einen Kaufboykott anstreben sollten, um wieder an die ursprünglichen niedrigen Preise zu gelangen.

02.09.2018
User Dimon_330

Die Preise sind ja schon verdorben. Komisch dass manche Leute die Preise in Zukunft anschwärzen obwohl wir ja schon mittendrin sind.

02.09.2018
User Terahertz

@Eigor Für's Zocken aufm Schreibtisch ungeeignet? Lach, genau, deswegen habe ich meinen 144Hz 2560x1440 Asus verkauft und mir den 3440x1440er angeschafft, weil er für's Zocken ungeeignet ist. Curved UW Monitore sind sowieso NUR bei PC Gaming von Nutzen (ja, das wurde "wissenschaftlich" bewiesen). Klar ne Konsole anschaffen, wenn man einen 5000er PC hat, und den dann nurnoch für Word und Excel brauchen, gute Idee.

Die Kommentarsektion bei Digitec ist ja noch linker als die von Watson.

02.09.2018
User Eigor

@Terahertz
Falls ich irgendein Ego angekratzt haben sollte, dann entschuldige ich mich dafür. Für das teure PC Equiment meine Glückwünsche. Jedoch bin ich weder eine Frau noch minderjährig um mich beeindruckt zu fühlen.

Da man anscheinend eine bessere Graka als die gtx1080ti benötigt um deinen Monitor in einem angemessenen Rahmen zu betreiben, scheint die Monitorwahl in der Tat falsch gewesen zu sein. Nichts für ungut.

02.09.2018
User Terahertz

@Eigor Was laberst du für einen Stuss? Warum sollte ich jemanden beeindrucken wollen? Ich sage nur, dass ich mit einem Gaming PC sicherlich nicht eine Konsole kaufen werde, dass hier sich gewisse Neider "offended" fühlen, kann ich doch nix für.

Ich kaufe mir die RTX nur, wenn sie mind. einen 30%igen Perf.boost (Raytracing ignoriert) hat, das würde den Preis gerechtfertigen. Warum? Ich weiss ja nicht, was du spielst, aber 100+FPS konst. kriegst du nie mit ner 1080Ti auf dem Monitor. Deswegen

03.09.2018
Antworten
User RomanL1

Wirt die `Nvidia RTX 2080Ti Founders Edition im Sortiment sein?

02.09.2018
User Jan Heidenreich

Nein, die Founders Editions vertreibt Nvidia exklusiv, d.h. niemand anders wird diese Karten verkaufen können.

03.09.2018
User RomanL1

Okey kann man die Grafikkarte auf der offiziellen Website in die Schweiz bestellen?

03.09.2018
Antworten
User Burton1224

Toller Beitrag nur müsse man sagen Ray Tracing können alle Karten real time Ray Tracing nennt sich die neuen Nvidia Technologie. Dazu habt ihr meiner Meinung nach die DLSS Technologie (Ai) vergessen welche laut Nvidia beibder 2080ti 2 mal die FPS einer 1080ti liefert.

02.09.2018
User beginner99

Ob die Preise sinken werden, hängt einzig und allein davon ab wie viele Karten Nvida verkaufen will. Diese chips sind cut-down versionen von Quadro karten, die für 5000-10000 verkauft werden. Wenn die Erträge aus der Herstellung hoch sind,dann bleiben die Preise hoch.

03.09.2018
User Calib4n

When AMD drops their 7nm VEGA on us.

03.09.2018
User BlachWolf

Gamers haben sich das selber angetan. Vorher war eine TI GPU fast halb so teuer wie heute (600 - 700 fr). Heutzutage kann uns noch nicht mal AMD von diesen Preisen retten. Es wurde schon bewiesen das egal wie viel beser AMD ist(290 vs 780ti, 390 vs 970), Nvidia wird immer das fünffacher verkaufen.

04.09.2018
User Anonymous

Guys, if someone is still going to buy 2080 here in 2-4 days please run some benchmarks (3DMark/Unigine) and post the results or at least run some 2017/2018 game benchmarks (AC Origins/GTA V/Far Cry 5/Battlefield 1/5/COD WW2/PUBG/Witcher 3/MA Andromeda etc.).

05.09.2018
User Anonymous

You can post the links for screenshots here if you will see my post.

05.09.2018
Antworten
User Axonteer

Ich hab eine 1070 - nicht TI... damals gekauft als es noch keine TI's gab und für so... irgendwas um die 500 rum fpr 30% mehr leistung von meiner 980 reichte mir das... und heute auch noch. Natürlich, mehr geht immer... aber ich kann mein geld leider nicht auf dem Klo produzieren ;-) >1k.. ne danke

05.09.2018
User SaToR

Petit article assez objectif; de plus en plus rare dans la presse tech.
Sponsorings et relations commerciales tiennent trop souvent en otage youtubers et sites, qui se sentent mains liés et n'expriment plus leurs avis.
Ca manque un peu de sources et de références, mais l'effort est là. Merci !

08.09.2018
User Smallish

"...tippe ich darauf, dass diese in den kommenden sechs Monaten nur etwas billiger werden. Einen Mega-Price-Off würde ich allerdings nicht erwarten." ahh okay, also online-shop weltwiit hend jetz sho en priisturz vo 50% - aber Digitec ned. Keis ding, nur deppe zahled dopplet. Good Luck with that LOL

08.09.2018
User Anonymous

Die ersten Benchmarks sind raus (Richtangaben von Nvidia selber).

ca.
- 2080 Ti 45% faster vs 1080 Ti
- 2080 15% faster vs 1080 Ti
- 2080 Ti 84% faster vs 1080
- 2080 46% faster vs 1080

videocardz.com/77983/nvidia...

15.09.2018
User Anonymous

Ce qui est dommage pour ceux qui veulent une carte AMD, c'est votre catalogue presque vide...
Ne voudriez-vous pas proposer le dernier modèle de MSI : msi.com/Graphics-card/Radeo... ?

24.10.2018