Über 4 Jahre später: Nintendo reicht Bluetooth-Audio für die Switch nach
News & TrendsGaming

Über 4 Jahre später: Nintendo reicht Bluetooth-Audio für die Switch nach

Simon Balissat
Zürich, am 15.09.2021
Wer bisher auf der Nintendo Switch mit Kopfhörern zocken wollte, brauchte kabelgebundene oder musste basteln. Die Konsole hat Bluetooth-Audio nicht unterstützt. Das behebt nun das neueste Update.

Nur mit Workarounds kamst du bisher in den Genuss von Bluetooth-Audio auf der Switch. Zusätzliche Dongles waren nötig, um deine neuen Earbuds oder deine Noise-Cancelling-Kopfhörer drahtlos mit Nintendos Konsole zu verbinden. Nun reicht Nintendo mit dem Software-Update 13.0 den Bluetooth-Audio-Support nach.

Kleine Abstriche gibt es: Die Switch versteht «nur» Bluetooth 4.0. Damit lassen sich ein Gerät aktiv verwenden und zehn Geräte in der Pairing-Liste speichern. Wer zu zweit mit zwei Kopfhörern zocken will, guckt also in die Röhre. Auch beim Pairing von Controllern gibt es Restriktionen: Während du Bluetooth-Audio verbunden hast, kannst du nur zwei Controller gleichzeitig nutzen. Vier-Spieler-Multiplayer und eine Verbindung zur Bluetooth-Soundbar sind also nicht möglich.

Dass Nintendo auf der portablen Konsole bisher kein Bluetooth-Audio ermöglichte, stiess in den Reviews auf Unverständnis. Unser Phil Rüegg hob damals hervor, dass es immerhin einen Klinkenanschluss gibt.

*Nintendo-Switch-Review**: Das halten wir von der neuen 2-in-1-Konsole
Review

Nintendo-Switch-Review: Das halten wir von der neuen 2-in-1-Konsole

Guido Berger von SRF-Digital erahnte in seinem Review 2017 das Update::

«Weil die Switch Bluetooth unterstützt (für die Kontroller), wäre es zwar möglich, in Zukunft kabellose Kopfhörer zu unterstützen. Im Moment geht das aber nicht; schade für die, deren Smartphone sie gerade zum Umsteigen gezwungen hat.»
Guido Berger, Switch Review, 6.3.2017

Damit ist Nintendo nun dem Wunsch der Community nachgekommen. Viereinhalb Jahre nach Release der ersten Switch Konsole. Die Switch ist übrigens die erste Konsole dieser Generation, die Bluetooth-Audio unterstützt. Weder die Konsolen von Sony, noch die von Microsoft beherrschen den Audiostandard. Sie setzen auf proprietäre Funkverbindungen und entsprechende Hardware. Schmeiss deinen Bluetooth-Dongle also nicht weg, vielleicht brauchst du ihn noch für die anderen Konsolen.

47 Personen gefällt dieser Artikel


Simon Balissat
Simon Balissat

Teamleader Editorial, Zürich

Als ich vor über 15 Jahren das Hotel Mama verlassen habe, musste ich plötzlich selber für mich kochen. Aus der Not wurde eine Tugend und seither kann ich nicht mehr leben, ohne den Kochlöffel zu schwingen. Ich bin ein regelrechter Food-Junkie, der von Junk-Food bis Sterneküche alles einsaugt. Wortwörtlich: Ich esse nämlich viel zu schnell.

Gaming

Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren