Sony Xperia Pro-I vorgestellt: Ein Smartphone für Kamera-Profis
News & TrendsSmartphone

Sony Xperia Pro-I vorgestellt: Ein Smartphone für Kamera-Profis

Jan Johannsen
Jan Johannsen
Hamburg, am 26.10.2021
Beim Sony Xperia Pro-I handelt es sich um ein sehr gut ausgestattetes Smartphone. Und trotzdem soll die Kamera der Hauptgrund sein, es zu benutzen. Den Sensor hat Sony aus seiner Kompaktkamera RX100 VII «übernommen» und stattet es mit zahlreichen Foto- und Videofunktionen aus.

Sony zufolge basiert der Exmor RS Sensor des Xperia Pro-I auf dem der RX100 VII. Wichtigster Unterschied: Die Auflösung wurde von 20 auf 12 Megapixel reduziert. Unverändert bleibt die Sensorgröße. Es gibt es nur wenige andere Smartphones mit 12,8 × 9,6 Millimeter großen 1-Zoll-Sensor. Xiaomi Mi 11 Ultra, das Xperia Pro und das Sharp Aquos R6 fallen mir spontan ein. Lichtempfindlichkeit und große Pixel sind Vorteile der großen Sensoren, die Brennweite wird bei Smartphones aber zum Problem.

Smartphone-Kamera mit *1-Zoll-Sensor:** Weniger toll, als es klingt
KnowhowFoto + Video

Smartphone-Kamera mit 1-Zoll-Sensor: Weniger toll, als es klingt

Mehr Kamera als Smartphone

Für die Hauptkamera des Xperia Pro-I gibt Sony eine Brennweite von 24 Millimetern an. Das bewegt sich im bei Smartphones üblichen Bereich und nicht so weitwinklig wie das von Kollege David Lee im verlinkten Beitrag kritisierte Sharp Aquos R6. Den Blickwinkel liegt bei 85 Grad. Eine Besonderheit für Smartphonekameras sind die zwei zur Wahl stehenden Blenden von f/2.0 und f/4.0 des Zeiss Tessar T-Objektiv.

Sony stattet das Xperia Pro-I mit einem «Bionz X»-Bildprozessor aus. Er ermöglicht es 20 Bilder pro Sekunde aufzunehmen, während Autofokus und Belichtungsautomatik aktiv sind. Der Augen-Autofokus lässt sich sowohl für Fotos und Videos verwenden.

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

Insgesamt verfügt das Xperia Pro-I über drei Kameras. Die Hauptkamera ergänzen eine Telekamera mit einer Brennweite von 50 Millimetern und einem Blickwinkel von 48 Grad sowie eine Ultra-Weitwinkelkamera mit 16 Millimetern und 124 Grad. Sie haben jeweils auch eine Auflösung von 12 Megapixel. Ihre «Exmor RS for mobile»-Sensoren sind mit 1/2,9 und 1/2,5 kleiner als bei der Hauptkamera.

Das Xperia Pro-I stellt zwei optische Bildstabilisatoren zur Auswahl: SteadyShot mit FlawlessEye und SteadyShot mit Intelligent Active Mode, eine 5-Achsen-Bildstabilisierung. Videos nimmt das Smartphone bis in 4K HDR mit 24, 25, 30, 60 und 120 Bildern pro Sekunde auf. Mit Videography Pro und Cinematography Pro «powered by CineAlta» bietet dir das Xperia Pro-I zwei Apps für die Videoaufzeichnung an.

Das Smartphone verfügt über einen 3,5-mm-Audioanschluss und Stereo-Lautsprecher. Es unterstützt 360 Reality Audio, Dolby Atmos sowie LDAC als High-Resolution-Audioformat.

Vlog Monitor an der Rückseite des Xperia Pro-I.
Vlog Monitor an der Rückseite des Xperia Pro-I.

Für die Aufnahme von Fotos und Videos ist eine extra Auslösetaste vorhanden und Sony bietet einen extra Vlog Monitor für das Smartphone an.

Als Smartphone gut ausgestattet

Damit die Bilder während der Aufnahme und bei der Nachbearbeitung gut aussehen, verbaut Sony ein 6,5 Zoll großes OLED-Display mit 4K-Auflösung. Bei 3840×1644 Pixeln erreicht der Bildschirm eine maximale Bildwiederholrate von 120 Hertz. Die Vorderseite besteht aus Gorilla Glass Victus, die Rückseite aus Gorilla Glass 6. Das gesamte Gehäuse ist nach IP68 wasserdicht, wobei Sony nur von wasserabweisend spricht.

Für eine zügige Verarbeitung der Bilddaten sorgen neben dem Bionz X der Snapdragon 888 als Prozessor und 12 Gigabyte Arbeitsspeicher. Der interne Speicher ist 512 Gigabyte groß und wenn der Platz für die Videos in 4K-Auflösung trotzdem knapp wird, kannst du die Kapazität mit einer microSDCX-Karte erhöhen.

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

Android 11 ist als Betriebssystem vorinstalliert. Der Akku hat eine Kapazität von 4500 mAh und das beiliegende Netzteil eine Leistung von 30 Watt. Geladen wird über den USB-C-Anschluss. Es handelt sich um eine USB 3.2 Gen 2 Buchse mit bis zu 10 Gigabit pro Sekunde. Angesichts der zu erwarteten Datenmengen bei den Videos kann das sehr relevant sein.

Preis und Verfügbarkeit

Sony will das Xperia Pro-I ab Anfang Dezember für eine unverbindliche Preisempfehlung von 1799 Euro anbieten. Los geht es in Deutschland, Großbritannien, den Niederlanden und Skandinavien. Weitere europäische Länder sollen im nächsten Jahr folgen.

Xperia PRO-I (512 GB, Frosted Black, 6.50 ", Hybrid Dual SIM, 12 Mpx, 5G)
Neu
1899.–
Sony Xperia PRO-I (512 GB, Frosted Black, 6.50 ", Hybrid Dual SIM, 12 Mpx, 5G)

Aus der Sicht von Sony, ist der Preis bestimmt ein Schnäppchen. Schließlich bekommst du ein Top-Smartphone und eine RX100 VII in einem Gerät.

Cyber-shot DSC RX100 VII (24-200mm, 20.10 Mpx, 1")
1161.–
Sony Cyber-shot DSC RX100 VII (24-200mm, 20.10 Mpx, 1")

62 Personen gefällt dieser Artikel


Jan Johannsen
Jan Johannsen

Redakteur, Hamburg

Als Grundschüler saß ich noch mit vielen Mitschülern bei einem Freund im Wohnzimmer, um auf der Super NES zu spielen. Inzwischen bekomme ich die neueste Technik direkt in die Hände und teste sie für euch. In den letzten Jahren bei Curved, Computer Bild und Netzwelt, nun bei Galaxus.de.

Smartphone

Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren