So baust du einen mobilen Smartphone-Ständer
News & TrendsWohnenMobile

So baust du einen mobilen Smartphone-Ständer

Pia Seidel
Zürich, am 30.04.2020
Videoanrufe beanspruchen mittlerweile nicht nur meinen Alltag, sondern auch meinen Körper. Damit mein Arm vom Halten des Smartphones weniger schmerzt, habe ich den Eierbox-Lifehack von Designer Paul Priestman ausprobiert.

Seit Beginn des Lockdowns hat sich meine Screen-Zeit verdoppelt. Das merke ich vor allem daran, dass mein Arm sowie meine rechte Hand zunehmend wehtun. Zu oft halte ich mein Smartphone mit gestrecktem Arm, denn es rutscht weg – egal, wo ich es hinstelle. Ähnlich wie für meinen Fersensporn mache ich täglich Dehnübungen, die mich vor einer Sehnenscheidenentzündung bewahren sollen. Doch vielleicht sollte ich statt der Symptome, lieber die Ursache bekämpfen. Auf der Suche nach einer Handy-Halterung, stosse ich auf Gleichgesinnte. Der britischen Designer Paul Priestman hat jetzt ein Video publiziert, das zeigt, wie du dir innerhalb von zwei Minuten aus einem Eierkarton einen Telefonständer basteln kannst.

Gegen das Doppelkinn und den «Telefonarm»

«Die Idee kam aus der Not heraus,» sagt Paul Priestman. «In der Isolation habe ich viel Zeit mit Videoanrufen verbracht, sowohl mit der Arbeit als auch mit Familie und Freunden. Ich habe immer wieder einen «Telefonarm» bekommen, bei dem ich das Smartphone so lange mit gestreckten Arm hielt, das dieser anfing zu schmerzen. Fast täglich beobachtete ich in den Nachrichten jemanden, der aus einem unangenehmen Blickwinkel ein Interview auf seinem Handy führte.»

Ein Design, das dich nicht nur freihändig chatten lässt, sondern auch aus einem unangenehmen Winkel zeigt. Video: Paul Priestman

Sicher hast du jetzt ein Bild deines letzten Video-Chats im Kopf und weisst, wovon Paul spricht. In den täglichen Video-Meetings der Galaxus-Redaktion gibt es mindestens eine Person, die mit technischen Schwierigkeiten kämpft. Oder jemand ist für die Dauer des Calls mit dem Zurechtrücken der Geräte beschäftigt. Wo ich letztens auf meinem Handy-Bildschirm mein ganzes Gesicht gesehen habe, konnte mein Team nur meinen Mund sehen. Als ich das Handy weiter weggestellt habe, konnten sie mich nicht mehr hören. Das soll sich mit dem Eierbox-Hack ändern.

Ein zugängliches und nachhaltiges Design

Bereits letztes Jahr kam ich mit Paul in Kontakt. Der Designer ist Vorsitzender des Design Studios PriestmanGoode, das ein Redesign für Airline-Artikel zum Reduzieren von Kabinenabfall vorschlug. Mit seinem Unternehmen entwickelte er in den letzten zehn Jahren Ideen, um die Überbelegung des öffentlichen Verkehrs zu reduzieren sowie die Barrierefreiheit an Flughäfen zu verbessern.

Es gibt zwei verschiedene Versionen des Handyhalters: eine Basisversion...
Es gibt zwei verschiedene Versionen des Handyhalters: eine Basisversion...
...und eine mit Strombasis, die zwei Eierkartons verwendet, damit du dein Smartphone während des Betriebs aufladen kannst.
...und eine mit Strombasis, die zwei Eierkartons verwendet, damit du dein Smartphone während des Betriebs aufladen kannst.

Auch für dieses Design beobachtete Paul seine Umwelt aufmerksam, um alltägliche Dinge zu verbessern. Er testete auch andere Gegenstände als Telefonständer. Darunter WC-Papier, Taschentuchboxen und Bananen. Es war ihm wichtig, dass er kein anderes Produkt kaufen musste und sich sein Entwurf von zu Hause aus herstellen liess. Ohne spezielle Vorkenntnisse oder Werkzeuge. «Ich suchte im ganzen Haus nach Materialien und fertigte verschiedene Prototypen an. Einer davon bestand aus einer alten Weinkiste», erklärt Paul. Als er nach zwei Wochen alle Anforderungen kannte, passten die Eigenschaften des Eierkartons perfekt.

Die Eierschachtel ist dank des Papierzellstoffs rutschfest.
Die Eierschachtel ist dank des Papierzellstoffs rutschfest.
Sie bietet sowohl im Hoch- als auch im Querformat den perfekten Winkel.
Sie bietet sowohl im Hoch- als auch im Querformat den perfekten Winkel.

Nachdem ich meine Eierbox zurechtgeschnitten habe, bemale ich sie. Dafür verwende ich Farbspray sowie Acrylfarbe und Pinsel. Das geht zwar etwas länger als die angegebenen zwei Minuten, aber so passt der Telefonständer besser zu meiner Inneneinrichtung. Bereits der erste Testlauf zeigt: Mein Gegenüber kann mich während des Videoanrufs sehr gut hören und sehen. Das Handy rutscht weder hochkant noch längs weg. Mein Ergebnis sende ich auch an Paul, um seine Meinung zur Optik zu hören. «Ich mag das blaue Muster», meint er. Sein Design belässt er jedoch roh. Als Minimalist bevorzugt er die Ästhetik des Papierzellstoffs, der die Form betont.

Und sie benötigt keine anderen Werkzeuge als eine Schere, um hergestellt zu werden.
Und sie benötigt keine anderen Werkzeuge als eine Schere, um hergestellt zu werden.

Probier’s aus, falls du eine Eierschachtel besitzt und der Kartonabfuhr-Termin nicht genau heute war. Der kleine Eingriff mit maximaler Praktikabilität lohnt sich.

124 Personen gefällt dieser Artikel


Pia Seidel
Pia Seidel
Senior Editor, Zürich

Es gibt zwei Arten, sein Leben zu leben: entweder so, als wäre nichts ein Wunder, oder so, als wäre alles ein Wunder. Ich glaube an Letzteres. – Albert Einstein


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren