Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Produktwissen

Smart Holidays – Technologie aus der Schweiz in den Ferien

Die Ferien stehen an. Was muss alles mit? Handy? Laptop? Kamera? Was sonst noch? Das Problem: Wie soll das alles verkabelt werden? Und was eignet sich wofür? Ich dachte, ich teste das mal. Und zwar in Island. Weil wo geht ein Härtetest besser als im Land von Feuer und Eis?

Vulkane, Gletscher, harte Winter mit kurzen Tagen. Island ist ein Land, das irgendwie ausserirdisch wirkt. Die spärlich besiedelte Insel im hohen Norden war im tiefen Winter mein Testgebiet für Technologie aus dem Angebot Digitecs und einiges an Kleidung von Galaxus. Dazu habe ich mich mit den Produktmanagern so ziemlich aller Sparten getroffen und mich mit Technologie eingedeckt.

Im Gepäck (inklusive Geräte meiner Freundin und Reisepartnerin):

  • 1x Smartwatch
  • 1x Fitbit
  • 2x Kamera
  • 1x Laptop
  • 2x Handy
  • 1x Powerbank

Das mag jetzt vielleicht nach Overkill klingen, aber jedes Gerät hat gute Dienste geleistet und im Falle des Laptops auch Geld gespart, da online viele Touranbieter Rabatte gewähren.

Der Backbone: Stromversorgung und Datenübertragung

Die Schweiz ist ein etwas eigentümliches Land, wenn es um Steckdosen geht. Wir haben ein Format, das andernorts allenfalls nicht anzutreffen ist. Warum? Ist so weil war so, bleibt so weil ist so.

Mit sechs Geräten, die mehr oder weniger jeden Tag aufgeladen werden sollen, muss eine Lösung gefunden werden. Da ich aber keine Lust habe, meinen ersten Tag in Island mit dem Verkabeln eines 100 Jahre alten Häusleins zu verbringen, bin ich zu folgendem Schluss gekommen:

Pro World + USB (Multi, USB, Multi)
CHF 37.50statt 42.–2
SKROSS Pro World + USB (Multi, USB, Multi)
Der Skross Pro World + USB – die Neuauflage des weltweiten Bestsellers World Adapter Pro+ USB! Die neue Version ist etwas leichter geworden. Der USB Ladeadapter Ausgangsstrom beträgt neu 2100 mA.
10

Verfügbarkeit

Postversand

  • mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: nur noch 2 Stück
  • Bern: nur noch 4 Stück
  • Dietikon: nur noch 2 Stück
  • Kriens: nur noch 1 Stück
  • Lausanne: nur noch 1 Stück
  • St. Gallen: nur noch 1 Stück
  • Winterthur: nur noch 3 Stück
  • Wohlen: mehr als 10 Stück
  • Zürich: 5 Stück

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Swiss-Line Power Strip (6x, T13)
CHF 12.–
Brennenstuhl Swiss-Line Power Strip (6x, T13)
3

Verfügbarkeit

Postversand

  • 10 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: nur noch 1 Stück
  • Bern: nur noch 1 Stück
  • Dietikon: nur noch 1 Stück
  • Kriens: nur noch 1 Stück
  • Lausanne: nur noch 2 Stück
  • St. Gallen: heute um 15:30
  • Winterthur: heute um 13:30
  • Wohlen: 10 Stück
  • Zürich: 9 Stück

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Steckerleiste plus universeller Adapter und fertig. Ganz einfach. Es ist zwar nicht überall nötig, einen universellen Adapter einzusetzen, aber wenn du den 207 Gramm schweren Adapter im Gepäck hast, dann musst du dir sicher keine Sorgen machen.

Da Handy- und Kamera-Akkus nicht wirklich der Kälte bester Freund sind, musste auch da eine Lösung her, also eine Powerbank. Achtung: Fluggesellschaften haben Regeln für Powerbanks erlassen. Es kann sein, muss aber nicht, dass sie bei einer Leistung über 20 000 mAh die Powerbank aus Sicherheitsgründen nicht im Handgepäck zulassen. Daher fiel meine Wahl nach Absprache mit Produktmanager Mohy Abushady auf ein Produkt, das hart an diesem Limit operiert.

RP-PB043 (20100mAh, Quick Charge 3.0, iSmart 2.0)
CHF 69.–
RAVPower RP-PB043 (20100mAh, Quick Charge 3.0, iSmart 2.0)
19

Verfügbarkeit

Postversand

  • mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: nur noch 2 Stück
  • Bern: mehr als 10 Stück
  • Dietikon: nur noch 3 Stück
  • Kriens: nur noch 3 Stück
  • Lausanne: nur noch 4 Stück
  • St. Gallen: nur noch 1 Stück
  • Winterthur: 6 Stück
  • Wohlen: mehr als 10 Stück
  • Zürich: mehr als 10 Stück

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Mit diesem Setup hatte ich nie mit einem leeren Akku zu kämpfen.

Dazu noch assortierter Kabelsalat, damit ich die Kamera über Nacht an der Steckdose aufladen konnte und ein Akkuladegerät mit Quick Charge 3.0 als Feature. Damit laden sich Handy-Akkus so schnell auf, dass in 100 Minuten der ganze Akku voll ist.

USB 2.0 USB-A to USB-C Charge Cable (A - C, 1.83m, Link Kabel)
CHF 28.–
Belkin USB 2.0 USB-A to USB-C Charge Cable (A - C, 1.83m, Link Kabel)
6

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 3-5 Tage

Abholen

  • Basel: ca. 3-5 Tage
  • Bern: ca. 3-5 Tage
  • Dietikon: ca. 3-5 Tage
  • Kriens: ca. 3-5 Tage
  • Lausanne: ca. 3-5 Tage
  • St. Gallen: ca. 3-5 Tage
  • Winterthur: ca. 3-5 Tage
  • Wohlen: ca. 2-4 Tage
  • Zürich: ca. 3-5 Tage

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

RP-PC006 Quick Charge 3.0 30W (Ladegerät, 3A)
CHF 28.–
RAVPower RP-PC006 Quick Charge 3.0 30W (Ladegerät, 3A)
4

Verfügbarkeit

Postversand

  • mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Alle Standorte: mehr als 10 Stück

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Micro USB Kabel (A - Micro, 1.50m)
CHF 12.50
Samsung Micro USB Kabel (A - Micro, 1.50m)
17

Verfügbarkeit

Postversand

  • mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: 6 Stück
  • Bern: nur noch 2 Stück
  • Dietikon: nur noch 1 Stück
  • Kriens: nur noch 3 Stück
  • Lausanne: 5 Stück
  • St. Gallen: heute um 15:30
  • Winterthur: nur noch 4 Stück
  • Wohlen: mehr als 10 Stück
  • Zürich: mehr als 10 Stück

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Praktisch ist auch, dass die selben Kabel, die ich zum Aufladen der Geräte verwende auch für den Datenaustausch verwenden kann. Ist jetzt nicht direkt neu, da USB-Technologie schon länger im Handel ist, aber ich habe das trotzdem geschätzt.

Die Kamera

Island ist für seine Bildgewalt bekannt. Wasserfälle, Gletscher, Lavafelder. Filme werden in Island gedreht, einzig weil die Landschaft so verzaubert. Nur wenige dieser Filme spielen auch in Island. Darunter The Secret Life of Walter Mitty. Die karge Landschaft kommt vor allem in der Longboard-Szene zur Geltung.

Im Film sind übrigens auch alle Szenen, die in Afghanistan spielen, in Island gedreht worden.

Daher muss eine Kamera her, die einiges aushält, verlässlich ist und gute Bilder schiesst. Für Produktmanager Ovidiu Oprea war der Fall klar.

golden_circle_stefi_2015020521.jpeg
Produktwissen
Dominik Bärlocher
Dominik Bärlocher
Dominik Bärlocher
Editor
  • >99Artikel geschrieben
  • 0Fragen gestellt
  • 1Fragen beantwortet
  • 0Bewertungen geschrieben
  • 0Bewertungen kommentiert
  • 0Diskussionen gestartet
  • 0Beiträge geschrieben
Mehr Infos...
  • 9 2

Sony α6500 – Eine Kamera für alle Fälle

Das Handy

Obwohl das Handy roamingbedingt mehr oder weniger nutzlos ist, muss es doch mit. Denn Smartphones können viel mehr als nur telefonieren und «so Bitzli Internet». Im Notfall muss das Handy als Kameraersatz hinhalten können und die GPS-Funktion hat mich oft an Orte geführt, die ich sonst nie gefunden hätte. Zudem muss der Akku trotz Powerbank einiges leisten können, oder die Batterieleistung muss zumindest vom Gerät optimal genutzt werden. Die Empfehlung unseres Produktmanagers Dario Pellanda:

DSC_141021.jpeg
Produktwissen
Dominik Bärlocher
Dominik Bärlocher
Dominik Bärlocher
Editor
  • >99Artikel geschrieben
  • 0Fragen gestellt
  • 1Fragen beantwortet
  • 0Bewertungen geschrieben
  • 0Bewertungen kommentiert
  • 0Diskussionen gestartet
  • 0Beiträge geschrieben
Mehr Infos...
  • 16 21

LG V20 – Das Gute aus dem Osten

Der Laptop

Klein, leicht, leistungsstark. Das sollte der Laptop sein, der mich ins Land von Feuer und Eis begleitet. Mehr wollte ich eigentlich nicht. Doch Category Leader Remo Pascale hat mir ein Produkt in die Hand gedrückt, das alle meine Erwartungen übertroffen hat.

hp_spectre_360_teaser21.jpeg
Produktwissen
Dominik Bärlocher
Dominik Bärlocher
Dominik Bärlocher
Editor
  • >99Artikel geschrieben
  • 0Fragen gestellt
  • 1Fragen beantwortet
  • 0Bewertungen geschrieben
  • 0Bewertungen kommentiert
  • 0Diskussionen gestartet
  • 0Beiträge geschrieben
Mehr Infos...
  • 15 24

HP Spectre x360 13-w090nz – Ein Laptop wie von Q erfunden

Mit diesem Equipment habe ich den isländischen Winter technologisch gut überstanden und alle Bilder geschossen, die ich schiessen wollte. Kurz: Dieses Setup kann ich wärmstens empfehlen. Nicht nur für kalte Gefilde.

User

Dominik Bärlocher

Journalist. Autor. Hacker. Meine Themen haben meist mit Android oder Apples iOS zu tun. Auch die IT-Security liegt mir am Herzen, denn in unserer Zeit ist der Datenschutz keine Nebensache mehr, sondern eine Überlebensstrategie.

8 Kommentare

User Jerome

Darf die Ravpower Powerbank nun ins Flugzeug? 20100mah bei 5V wären ja 100.5wh und somit über dem erlaubten Limit?

19.02.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Dominik Bärlocher

Bei mir gab es keine Probleme. Ich habe die Powerbank beim Securitycheck gar nicht aus dem Rucksack genommen. Dennoch warnt unser Produktmanagement davor, übermässig grosse Powerbanks im Handgepäck zu tragen. Ich habe mich für die 20100er entschieden, weil Preis/Leistung gut war und ich mal sehen wollte, bei welcher Abweichung die Herren von der Security aufmerksam werden. :)

20.02.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Jerome

Glaube ich habe die Lösung: auf der Rückseite der Powerbank steht 20100mAh und 74.3wh. Das wären dann also 3.7V. Am Flughafen sollte es somit keine Probleme geben, denn erst ab 100wh bis 160wh braucht es eine Genehmigung und über 160wh ist nicht mehr erlaubt (zumindest bei SWISS so).

21.02.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User FabianKu

Die Schweizer Steckdosen bleiben nicht nur weil war so, sondern weil sie einfach die praktischsten weltweit sind. Nirgends bringt man so viele Stromanschlüsse auf eine Dose/Steckerleiste wie in der Schweiz.

20.02.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User jt313

Coole Idee und gute Umsetzung! Vor allem die Stromversorgung ist universell und doch sehr preiswert gestaltet. Schade nur, hat Island gerade einen der wärmsten Winter der letzten Jahr(zehnt)e zu vermelden, ich hätte dir gerne das Winterwunderland gegönnt, welches wir letztes Jahr geniessen durften.

20.02.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User meierm

Spätestens wenn man länfere Zeit und mit möglichst wenig Gepäck unterwegs sein will, taugt diese Lösung nichts. Ich hatte auf meinem 6-Monate Tripp konsequent nur Elektronik dabei, die sich über USB aufladen lässt. Mi einem 5 Port USB Netzteil und einem Adapter fürs Auto ist man dann unabhänig.

20.02.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Anonymous

Vorsicht bei Reisen nach China, da nehmen sie einem die Powerbank aus dem Koffer. Batterien und Akkus sind da ein NoGo im Flugzeug. Sogar ein Ersatzakku für die Spiegelreflex Kamera haben sie einem Kollegen aus dem Koffer genommen.

20.02.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User samuel1986

Im Koffer sind Batterien überall nicht erlaubt.
Ersatzakkus und Powerbanks dürfen generell NUR im Handgepäck mitgenommen werden!

20.02.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.


Bitte melde dich an.

Du musst angemeldet sein, um einen neuen Kommentar zu erfassen.

Corporate logo