Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Corporate logo
GamingHintergrund 4334

Mimimi: Warum zum Teufel sind Grafikeinstellungen nie einheitlich?

PC-Games spiele ich wenn immer möglich in höchster Grafikpracht. Dazu muss ich nur die Details aufs Maximum stellen. Moment, was ist das Maximum? Hoch? Sehr Hoch? Ultra? Epic? Mal so mal so? Buh, warum ist das nie einheitlich?

Toll, der Code für das neue «Shadow of the Tomb Raider» liegt im E-Mail-Postfach. Gleich installieren und ausprobieren. Die letzten beiden «Tomb Raider»-Teile waren Paradebeispiele für die neusten Grafiktricks. Auch der jüngste Port von Nixxes Software verspricht besonders für PC-Spieler ein Augenschmaus zu werden. Als alteingesessener PC-Gamer ist das Grafik-Menü immer das erste, das ich bei einem neuen Spiel anklicke. Wenn die Kiste genug Pfupf hat – und eigentlich auch sonst – stell ich alle Details aufs Maximum. Die meisten Spiele haben dafür einen Preset-Regler, damit nicht alle Optionen einzeln verändert werden müssen.

Ich stelle das Preset auf «Highest». Die Bezeichnung ist selbsterklärend. Damit stellt das Spiel alle grafischen Details aufs Maximum – oder? Nein, eben nicht. Schon auf den ersten Blick sehe ich, dass der Texturenfilter nur bei 8x Anisotropisch steht. 16 ist hier normalerweise das Maximum und so ist es auch hier. Also stelle ich es von Hand auf das tatsächliche Maximum. Und Schattenqualität ist auch nur auf High statt auf Ultra. Lens Flare und Bildschirmeffekte sind sogar gänzlich deaktiviert. Wie bitte kann man «Highest» falsch verstehen? In der deutschen Version heisst's immerhin Ultrahoch, da kann ich noch ein halbes Auge zudrücken.

Den Presets glaube ich kein Wort.

Welche Bezeichnung steht denn nun für das Maximum?

«Shadow of the Tomb Raider» ist keine Ausnahmeerscheinung. Ich wage zu behaupten, dass in den meisten Spielen die Presets nicht wirklich den versprochenen Angaben entsprechen. Aber Presets sind ja noch das eine. Was mich noch viel mehr nervt, ist, dass es keine einheitliche Bezeichnung gibt. Mal ist Hoch der höchste Wert, mal Sehr Hoch, mal Ultra und wenn der Hersteller besonders lustig drauf ist, Episch. Aber auch damit könnte ich leben, solange es wenigstens im Spiel einheitlich wäre. Kannst du knicken. In «Shadow of the Tomb Raider» geht die Texturqualität bis Ultra, Schattenqualität aber nur bis Hoch und Dynamische Haare sogar nur bis Normal. Wieso? Wiesooo?

Aber selbst damit könnte ich mich abfinden, wenn Spiele wenigstens Schieberegler verwenden würden, um die Optionen anzupassen. Dann sehe ich nämlich auf einen Blick, ob sich noch etwas verstellen lässt oder nicht. In den meisten Spielen musst du dich allerdings mühsam durch die verschiedenen Werte klicken damit du herausfindest, welcher verdammte Wert denn nun der höchste ist.

Das neuste «Call of Duty» macht es besser. Übersichtliche Regler, damit man sieht, wann Optionen auf dem Maximum sind.

Es geht aber noch schlimmer: Wenn dir die Hersteller wirklich so richtig ans Bein pinkeln wollen, dann benutzen sie statt Adjektiven Fachausdrücke und die Optionen lassen sich wie ein Karussell durchklicken. Du weisst also weder, wann du am Ende angelangt bist, noch welche merkwürdige Rendertechnik, denn nun die beste ist: CSAA, MSAA, HBAO, VXAO, WTF? ZUM AUSRASTEN. Dann darfst du vor dem Spielen erst mal Google anwerfen und hoffen, dass ein anderer Spasti genauso ahnungslos ist wie du oder ein Blog bereits die Grafikeinstellungen für dich analysiert hat.

Es wird sich wohl nie ändern. Klar, so schlimm ist das Ganze eigentlich nicht. Aber ich kann dir garantieren, dass ich auch beim nächsten Game wieder jede einzelne Einstellung durchgehen werde, um zu schauen, ob sich da doch noch etwas höher stellen lässt.

Grafik-Einstellungen
Wie schwerwiegend stufst du dieses Problem ein?

Sehr hoch

10%

Ultra

8%

Episch

15%

HBAO+

65%

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Mimimi: Warum ich Konsolenupdates hasse
GamingHintergrund

Mimimi: Warum ich Konsolenupdates hasse

Mimimi: McAfee, leck mi!
ComputingNews & Trends

Mimimi: McAfee, leck mi!

Mimimi: 20 Jahre Ärger mit Netzbetreibern
SmartphoneMeinung

Mimimi: 20 Jahre Ärger mit Netzbetreibern

User

Philipp Rüegg, Zürich

  • Teamleader Odin
Als Game- und Gadget-Verrückter fühl ich mich bei digitec und Galaxus wie im Schlaraffenland – nur leider ist nichts umsonst. Wenn ich nicht gerade à la Tim Taylor an meinem PC rumschraube, oder in meinem Podcast über Games quatsche, schwinge ich mich gerne auf meinen vollgefederten Drahtesel und such mir ein paar schöne Trails. Mein kulturelles Bedürfnis stille ich mit Gerstensaft und tiefsinnigen Unterhaltungen beim Besuch der meist frustrierenden Spiele des FC Winterthur.

43 Kommentare

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen.

User manuelbachmann82

Ganz geul; HBAO+ XD XD

17.09.2018
User Eisenheim

Für alle hier die eine NVidia Grafikkarte haben, nicht genau Wissen welcher Grafikeffekt wozu ist, wie er sich auswirkt und das Schriftliche InGame zu wenig ist, der soll sich "NVidia Geforce Experience" Installieren. Dort wird einem bei jedem Spiel wo man dort findet, sogar mit Bildern erklärt wozu die Einstellung und der Grafikeffekt gut ist. Man findet dort fast alles und wenn nicht, dann halt im Internet... So ist halt das PC Gamer Leben und was wäre ein Game ohne Einstellungen? Langweilig^^

17.09.2018
User Flafnir

Das hat doch jeder Nvidia Nutzer Standard auf der Kiste. Allein schon wegen der Treiber Instand Haltung. :D

03.10.2018
Antworten
User typej2266

Du hast sowas von recht! der Einstellungswirrwar ist dermassen mühsam.. wenn ich MAXIMUM als Preset wähle, wieso sind dann diverse Feineinstellungen NICHT auf max? LOL

17.09.2018
User kleinGaming

Wahrscheinlich da der Mehrheit zwischen Grafik zu Leistung es nicht mehr rechtfertig.

17.09.2018
Antworten
User EMkaEL

wenn die settings beim PC-gaming ein problem sind, dann lautet die lösung -> Konsole!
für mich sind die grafiksettings bei einem neuen game immer ein kleines highlight. ich liebe es einfach, mich durch alle einstellungen zu lesen und abzuwägen, wie ich am meisten leistung für mein system raushole!

17.09.2018
User ExtraTNT

Konsolen??? Ne vrrgiss es mit hohen einstellungen... auf dem pc kannst du bei vielen games es gleich aussehen lassen, wie bei ner konsole -> modus für alte grafikkarten auf an stellen... es gibt ja auch games, die du mit nem 500.- px auf 1080p zocken kannst und bei der ps4 nur in 900p...

18.09.2018
Antworten
User anarkki

#firstworldproblems

Als alteingesessener PC-Gamer findet man das doch geil, oder?!

18.09.2018
User Anonymous

Und wie! Ich rege mich immer auf wenn es ZUWENIG einstellungen hat;-)

19.09.2018
Antworten
User pewpewlazer

LUL ^^ Einmal schön den Frust rausgelassen :D

17.09.2018
User Anonymous

Wer mit einfachen Grafikeinstellungen auf dem PC überfordert ist: Gibt 3 grosse Konsolenhersteller wo man gar nichts einstellen muss (kann);-)
Gibt auch regelmässig grosse Reportagen über Grafikeinstellungen in verschiedenen Gamingmagazinen. Sonst: Google is your friend;-)

17.09.2018
User bkeleanor

bin ich der einzige, der beim nvidia center auf optimieren drückt und vielleicht noch die auflösung dem monitor anpasst?

17.09.2018
User etu97

Ich drehe die Grafikeinstellngen meistens etwas runter, damit ich meine
stabilen 120+ FPS habe. Bei der BFV Beta habe ich gemerkt, dass sich die Waffen viel besser bei hohen Framezahlen handhaben lassen. Bei 60 FPS war der Rückstoss „verwaschen“ und kaum kontrollierbar für mich, bei 120+ FPS konnte ich jeden Schuss kompensieren :)

17.09.2018
User Umpapau1

Auflösung anpassen? Käme mir nicht im Traum in den Sinn. Alles kann man anpassen, aber AF muss 16x und die Auflösung nativ sein...

18.09.2018
User Flafnir

Also ich setz alles auf Benutzer da ich ersten das V-sync nicht brauche wenn G-sync nutzen und 2 mussi ch bei der bildwiderholrate zb bei Warframe von Kein Limit runter auf 120 setzen. Aber sonst press ich überall ultra und max rein. Das Experiance nutze ich nicht für Game Optimierung zu oft erlebt das es teilweise genauso merkwürdige Einstellungen wählt, wo sagen muss wtf soll das. Darum selber einstellen und fertig. Wichtig ist das Game läuft flüssig, und wenn man ein wenig oc betrieben hat ist alles eh kein Problem.

03.10.2018
Antworten
User aGhostDragon

Auch nervig ist die Frage unter welchem Menüpunkt die Untertitel versteckt sind:

Im Audio, da die Untertitel zum gesprochenen Sound gehören?
Unter Grafik, da Untertitel etwas grafisches sind?
Oder doch unter Gameplay?

Bei jedem Game ein neues Ratespiel.

18.09.2018
User womas

Heja Philipp. Überdenk doch noch mal deine Wortwahl im zweitletzten Abschnitt :-) Wär top!

20.09.2018
User MortiGuns

HBAO+ x16! antialiasing! XAAx2

17.09.2018
User Eigor

Darum kaufen sich die Leute, die nichts von Grafikeinstellungen und überhöhten Nvidia-Preisen verstehen, die RTX2080ti! XD

17.09.2018
User ExtraTNT

Also bei pong habe ich diese probleme nicht... :D

18.09.2018
User JMRD

"Warum zum Teufel sind Grafikeinstellungen nie einheitlich?"
Damit wir gaamers etwas zum einstellen haben. Es wäre sonst langweilig xD

18.09.2018
User Wyrx

"Wie schwerwiegend stufst du dieses Problem ein?"
Ich würde gern abstimmen, aber mir fehlt die "Raytracing" Option...

18.09.2018
User Elvetós

Hab mich mal hab durch die Kommentare gelesen und finde es interessant, dass noch keiner was von den *.xml Files schreibt. Dort kann man nämlich die Grafikeinstellungen noch höher Pushen, als die Ingame Einstellungen. (kleines Beispiel. FarCry4 Lichteinstellungen -> Ingame ist max Ultra, im *.xml ist das max. UltraHigh)

Und zweitens kleiner Tipp @Gamers mit Monitore mit >1080p: deaktiviert Antialiasing -> mehr FPS -> meistens bessere Grafik, da so die Konturen nicht verwaschen werden.

20.09.2018
User Flafnir

iiiihhh 1080 :D :D dann doch lieber 4K UHD Auflösung 3840x2160p :P

03.10.2018
Antworten
User bumi84

Um ehrlich zu sein: ich finde das beschriebene weder ein Problem oder gar nervig. Allerdings ist oftmals unklar was sich hinter den Optionen verbirgt, und auch die Texte (Beispiel Tomb Raider) sind dabei absolut nutzlos. Man sollte die Auswirkungen transparenter darstellen/erklären

17.09.2018
User Eisenheim

Es wird ja meistens wenn man auf die Einstellung draufgeht Schriftlich erklärt und sonst wenn es dir zu wenig ist und du ne NVidia hast, dann starte mal "NVidia Geforce Experience". Dort wird dir "fast" jede noch so kleine Grafikeinstellung bei jedem Game wo du dort findest genau erklärt, sogar mit Bildern was wozu ist... Gruss^^

17.09.2018
User bumi84

wie gesagt, ich finde die Erklärungen eher dürftig. Da gibt's VIEL bessere Optionsmenüs, z.B. bei einigen Ubisoft Titeln, welche sogar Vergleichsbilder und den VRAM verbrauch zeigen. So will ich das sehen.
Und nein, ich hab keine Nvidia, das Zeug kommt mir aus diversen Gründen nicht mehr in's Haus ;)

17.09.2018
Antworten
User Trempton

Oder man machts auf die andere Weise, man stellt in den voreinstellungen auf das niedrigste und drückt jeden Einstellungswert zusätzlich einmal links um auf den höchsten wert zu kommen.

17.09.2018
User Umpapau1

Genau darum spielt man doch auf dem PC - um alles haarklein bis ins letzte Detail manuell einstellen zu können. Ab und an ein wenig nachlesen und das Meiste stellt ist naheliegend.
Bin auch wirklich erstaunt, wieviele das Spiel von Geforce Experience einstellen lassen. Anfänger :D :P ;)

18.09.2018
User Anonymous

Ich denke das Problem sollte sich selbst lösen wenn man sich einmal informiert hat und nicht zum 1. mal ein Spiel auf dem PC spielt. Denn die ob nun high, utlra oder epic, HBAO, HBAO+ etc. die namen sprechen für sich und die Technologien sind immer die gleichen.

18.09.2018
User simon.laube

fps > all

18.09.2018
User rem3_1415926

nein.

25.09.2018
User simon.laube

n00b

26.09.2018
Antworten
User FreaK0800

Verstehe hier das Problem nicht ganz... Wenn jemand sowieso auf den höchsten Einstellungen zocken möchte, macht man das doch sowieso immer mit Custom Einstellungen. Mach ich auf jeden Fall bei jedem Spiel und finde das beschriebene Problem hier wirklich ein großes MIMIMI.

17.09.2018
User michaelköl

Was wäre denn so verkehrt daran, dass der Hersteller auf einen Klick die tiefsten und höchsten Einstellungen zur Verfügung stellt? Und dann noch rund zwei dazwischen.

17.09.2018
Antworten
User simonb.

Finde sowieso, dass die Spiele auf den höchsten Einstellungen beginnen sollen (in der Hoffnung nichts geht hopps), und ich dann INGAME!!! (ohne Neustart) selbst mit den Einstellungen meinen Frame/Bildqualität Meridian finden kann :->

17.09.2018
User JTR.ch

Hauptsache jammern, bei Shadow of Tomb Raider ist es gleich wie bei jedem Spiel gelöst: Regler ganz links = lowest, ganz rechts = highest. Das von dir beschriebene Problem existiert nicht. Es ist sogar im Hintergrund gerade ersichtlich was passiert. Sogar bei deinem GIF sieht man das gut.

17.09.2018
User JTR.ch

"Schattenqualität aber nur bis Hoch und Dynamische Haare sogar nur bis Normal. Wieso? Wiesooo?" Weil Ultra bei Schatten für das noch kommende RTX sein wird. Ultra steht immer für das höchste. Bei den Haaren kann weil dieses Modul ursprünglich von AMD stammt (man erinnere sich beim vorletzten Tomb Raider wo das per Patch nachkam) nur AMD GPU die höheren Einstellungen performant darstellen und stehen deswegen den Nvidia nicht zur Verfügung. Es ist alles rational erklärbar.

17.09.2018
User Philipp Rüegg

Ich kann Schatten definitiv auf Ultra stellen. Wenn denn da bei RTX-Karten noch eine Option kommt, dann spielt das genau wieder auf mein Problem an. Nie haben die höchsten Einstellungen einheitliche Bezeichnungen und die Presets für Max stimmen auch nie. Klar, ist das ganze nicht wirklich schlimm, darum ist heisst's auch "mimimi" ;)

17.09.2018
User JTR.ch

Es war deine Aussage, siehe Zitat. Ich sehe gerade auch dass es nicht unter Schatten eine Limitierung gibt aber bei Screen Space Contact Shadows. Und das soll ja laut Nvidia Präsentation bei RTX on dann durch Raytracing ersetzt werden, denn da geht bis jetzt die Einstellung nur bis hoch. Es gab aber auch andere Spiele wo es damit erklärt wurde, dass gewisse Optionen bis ultra und gewisse nur bis sehr hoch ging, dass in letzter Minute bei den Prüfungen eine Option einfach heraus gestrichen wurde.

17.09.2018
Antworten
User nietzsche

Einfach auf Nvidia Experience gehen und Optimize klicken?
pcmag.com/feature/359609/8-...

17.09.2018
User JTR.ch

Gerade bei Shadow of Tomb Raider schaltet Nvidia da extrem viel ab obschon ich eine GTX-1080 habe und die FPS trotz 3440x1440 gut sind. Ich vermute aber in meinem Fall dass die Breitenauflösung das Tool aus Faulheit als 4K interpretiert und darum die Optionen so runter regelt.

17.09.2018
User Anonymous

GF Experiance zu benutzen ist wie wenn Erwachsene ein Velo mit Stützrädern fahren...;-)

17.09.2018
Antworten