MacOS Catalina: Musiker, macht das Update nicht. Noch nicht.

MacOS Catalina: Musiker, macht das Update nicht. Noch nicht.

Dominik Bärlocher
Zürich, am 10.10.2019
iTunes ist tot. Damit geht der Support für XML-Dateien verloren, die mit Apps von Drittherstellern reden können. Ein Fix ist nicht vorhanden. Wenn du Musiker bist und mit iTunes arbeitest, dann warte mit dem Update.

Mit macOS Catalina, dem jüngsten Update des Apple-Betriebssystems, beerdigt Apple iTunes. Das Musikprogramm hat während 18 Jahren Musik, Filme, Podcasts, Bilder und Games verwaltet. Damit ist jetzt Schluss. Unter Catalina ist das Datenmanagement in separate Apps aufgeteilt.

Genau darum sollten DJs oder Musiker ihre Macbooks und iMacs nicht updaten.

Das Problem mit den XML Files

Das Problem kommt zum Tragen, da Daten und APIs aus iTunes für andere DJ und Music Apps verwendet wurden. Darunter sind Traktor und RekordBox. Diese Apps haben XML-Dateien verwendet, die von iTunes generiert werden, wenn du dich dafür entscheidest, Musik aus und mit iTunes mit anderen Apps zu teilen.

Blöd jetzt, da iTunes nicht mehr existiert, keine XML-Dateien mehr entstehen oder verstanden werden können und der iTunes-Ersatz Apple Music keine Kommunikationsschnittstellen zu anderen Apps bereitstellt.

Das Resultat: DJs verlieren die Möglichkeit, ihre Playlists und Dateien mit iTunes zu organisieren und diese Änderungen dann in RekordBox oder Traktor reflektiert zu sehen. Da iTunes in Punkto Datenverwaltung ziemlich grossartig war, hat sich «Organisation in iTunes, Arbeit in anderer App» als Standardprozess bei vielen DJs eingespielt.

Kein Fix vorhanden

Dass die XML-Dateien scheitern, hat in DJ-Kreisen schnell die Runde gemacht. Das Branchenmagazin DJTechTools hat kurz nach Auftauchen des Bugs bekanntgegeben, dass die XML-Dateien aus Apple Music manuell exportiert werden können. Dem widerspricht TheVerge und rät allen DJs, mit dem Catalina-Update zu warten.

45 Personen gefällt dieser Artikel


Dominik Bärlocher
Dominik Bärlocher
Senior Editor, Zürich
Journalist. Autor. Hacker. Ich bin Geschichtenerzähler und suche Grenzen, Geheimnisse und Tabus. Ich dokumentiere die Welt, schwarz auf weiss. Nicht, weil ich kann, sondern weil ich nicht anders kann.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren