Kleiner als ein 15-Zoll-Notebook: Das neue Dell XPS 17
News & TrendsComputing

Kleiner als ein 15-Zoll-Notebook: Das neue Dell XPS 17

Jan Johannsen
Jan Johannsen
Hamburg, am 13.05.2020
Die XPS-Serie von Dell hat wieder ein 17-Zoll-Modell. Für das Business-Notebook musst du dir aber nicht zwangsläufig eine neue Tasche kaufen.

Ohne genaue Zahlen zu nennen, verspricht Dell, dass das XPS 17 eines der kleinsten 17-Zoll-Notebooks sei. Durch das «InfinityEdge»-Display gebe es quasi keinen Rand und der Laptop sei sogar kleiner als viele derzeit erhältliche 15-Zoll-Modelle.

XPS 17 neu aufgelegt und XPS 15 aktualisiert

Im Aluminiumgehäuse des XPS 17 stecken Intel-Core-Chips, die aus der aktuellen zehnten Generation stammen. Die Grafikkarte kann bis zu GeForce RTX 2060 reichen. Damit das Notebook mit dieser Hardware nicht zu heiß wird, preist Dell sein Thermaldesign an, dass den Luftstrom optimiere und so eine «reibungslose Performance» gewährleiste. Der Akku soll bis zu 19 Stunden durchhalten. Klingt beeindruckend, ist aber wahrscheinlich nicht die Akkulaufzeit unter Volllast.

Schmale Ränder um das Display.
Schmale Ränder um das Display.
Gehäuse aus Aluminium.
Gehäuse aus Aluminium.

Zusammen mit dem XPS 17 hat Dell auch das XPS 15 aktualisiert. Sein Display hat nun ein 16:10-Format und auch in ihm sind Intel-Core-Prozessoren aus der zehnten Generation verbaut. Bei der Grafikkarte kannst du bis zu GeForce GTX 1650 ti gehen. Beide Notebooks soll es optional mit einem «4K Ultra HD+ Displays» mit einer Auflösung von 3840×2400 Pixeln geben. Dell nutzt zudem eine Display-Technologie, die das für das Auge schädliche blaue Licht reduzieren soll. Bei einem Arbeitsgerät auf das du täglich mehrere Stunden schaust, klingt das sinnvoll.

XPS 15 mit 16:10-Display.
XPS 15 mit 16:10-Display.

Für das Home Office dürften die HD-Webcam und die Mikrofone, die Echos und Hintergrundrauschen unterdrücken, hilfreich sein. Spannend hört sich «Waves Nx 3D Audio». Die Technologie soll Kopfbewegungen erkennen und die Soundausgabe der Kopfhörer an die Blickrichtung anpassen.

Preis und Verfügbarkeit

Die genauen Konfigurationen und Preise des XPS 17 und XPS 15 behält Dell noch für sich. Beim XPS 15 musst du wahrscheinlich nicht mehr lange Warten. Da könnten bereits Mitte Mai weitere Details folgen. Für das XPS 17 kommen diese frühestens am 11. Juni.

48 Personen gefällt dieser Artikel


Jan Johannsen
Jan Johannsen
Content Development Editor, Hamburg
Als Grundschüler saß ich noch mit vielen Mitschülern bei einem Freund im Wohnzimmer, um auf der Super NES zu spielen. Inzwischen bekomme ich die neueste Technik direkt in die Hände und teste sie für euch. In den letzten Jahren bei Curved, Computer Bild und Netzwelt, nun bei Galaxus.de.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren