Essential Gem? Andy Rubin zeigt radikales Redesign des Smartphones
News & TrendsMobile

Essential Gem? Andy Rubin zeigt radikales Redesign des Smartphones

Dominik Bärlocher
Zürich, am 09.10.2019
Essential CEO Andy Rubin hat auf Twitter für eine kleine Sensation gesorgt. Der Nachfolger des Essential PH-1 zeigt einen radikal neuen Formfaktor.

Andy Rubin ist einer der Gründer und ersten Entwickler des Betriebssystems Android. Im November 2015 hat er mit dem Essential Products einen Smartphone-Hersteller ins Leben gerufen. In der Nacht auf heute hat er auf Twitter Bilder und ein Video des ersten Prototypen eines noch namenlosen neuen Smartphones veröffentlicht.

Neue Form, neue Software

Das neue Phone hat einen radikal neuen Formfaktor. Wo sich andere Hersteller mit einem Seitenverhältnis von 18:9 oder gar 21:9 zufrieden geben, ist das neue Smartphone wesentlich schlanker. Handgelenk mal Pi und nach Abmessung dieses Bildes dürfte es sich um ein Seitenverhältnis von etwa 29:9 handeln.

Das neue Phone in Andy Rubins Hand.
Das neue Phone in Andy Rubins Hand.
twitter.com/aubin

Die Rückseite sieht ähnlich spannend aus, da du dieses Phone wohl nicht einfach so greifen können wirst. Es wird zwar schlank in der Hand liegen, aber trotzdem wirst du es wohl nie einhändig bedienen können. Dafür ist es einfach zu lang. Wohl um Ausrutschern entgegenzuwirken, hat Essential daher auf der Rückseite des Phones eine Delle eingebaut, in die du deinen Finger legen kannst. Die Delle dürfte wohl auch als Fingerprint Scanner funktionieren.

Die einzelne Kamera ist in einem weich designten Camera Bump verbaut. Generell scheint die Rückseite des Phones auf weiche Rundungen zu setzen und nicht auf das Kantige, das das Essential PH-1 definiert hat. Die Farbgebung sei noch nicht final, aber allem Anschein nach wird es kein schwarzes Phone geben. Die Farben, von Rubin «GEM Colorshift material» genannt, mit denen die offensichtlich voll funktionsfähigen Prototypen geliefert werden:

  1. Grün
  2. Orange
  3. Rot oder Pink
  4. Blau

Dazu hat Rubin angekündigt, dass die Software auf dem Gerät ein radikal neues Interface erhalten wird. Dieses zeigt er in einem weiteren Bild.

Ist das noch Android? Wahrscheinlich.
Ist das noch Android? Wahrscheinlich.
twitter.com/arubin

Es kann davon ausgegangen werden, dass es sich bei der Software um eine Android-Distribution handelt.

Weder Name noch Release bekannt

Ist da nun ein Farbverlaufeffekt oder nicht?
Ist da nun ein Farbverlaufeffekt oder nicht?
twitter.com/essential

Das sind bereits alle Informationen, die über das Phone bekannt sind. Der offizielle Twitter Account der Firma Essential Products hat vor wenigen Stunden nachgedoppelt. Unter dem Hashtag #ProjectGEM hat die Firma weitere Bilder veröffentlicht und angekündigt, dass das Handy die «Perspektive auf das Smartphone verändern» wird.

Der Formfaktor ist gewöhnungsbedürftig.
Der Formfaktor ist gewöhnungsbedürftig.
twitter.com/essential

Das Hashtag könnte Aufschluss darüber geben, wie das Gerät dereinst heissen wird. Denn PH-1 war kein Modellname, der einfach iteriert werden kann, sondern ein Wortspiel. PH-1 → PH-One → Phone. Daher ergibt PH-2 zwar Sinn als Nachfolger des PH-1, aber das Wortspiel geht verloren. Heisst das neue Phone also «Gem», übersetzt «Edelstein»?

48 Personen gefällt dieser Artikel


Dominik Bärlocher
Dominik Bärlocher
Senior Editor, Zürich
Journalist. Autor. Hacker. Ich bin Geschichtenerzähler und suche Grenzen, Geheimnisse und Tabus. Ich dokumentiere die Welt, schwarz auf weiss. Nicht, weil ich kann, sondern weil ich nicht anders kann.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren