Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Corporate logo
SmartphoneKnowhow 1412

Emui 9 aus China: Der Weg um die Launcher-Sperre in deinem Import-Phone

Huawei hat die Option, den Launcher zu wechseln, von ihren Importgeräten entfernt. Der Weg um die Sperre ist einfach, kostet dich aber den Standard Launcher.

Schlechte Nachrichten für all die, die ihre Phones aus China importieren, denn Huawei – Hersteller von grossartiger Hardware und lausiger Software – hat dem ganzen Emui-Debakel noch eins oben drauf gesetzt. George Burduli, Reporter für xda-developers berichtet, dass Huawei in China unter Emui 9 die Funktion, einen anderen Launcher zu benutzen, blockiert hat. Betroffen seien Phones der Marke Huawei und Honor. Sprich: Wenn du dir eine chinesische Version des Phones kaufst, dann musst du zwingend mit Emui arbeiten und du hast keine Chance, den Launcher auszutauschen. Oder doch. Aber dazu kommen wir gleich.

Eine wichtige Notiz aber: Internationale Versionen der Smartphones der Marke Huawei und Honor sind nicht betroffen.

Wenn du dir eine offiziell hierzulande vertriebene Version eines Phones gekauft hast, dann ist das sowieso kein Problem für dich, aber wenn du dir eines der Geräte kaufst, die hierzulande gar nicht auf den Markt kommen sollen – das Honor Magic 2, zum Beispiel –, dann bist du vielleicht froh um diesen Guide.

Warum Huawei dir das Feature nimmt

China ist manchmal ein etwas suspektes Pflaster, wenn es um Technologie geht. Das siehst du in der Regel an den Phones, die ich generell als «Shenzhen-Phones» bezeichne. Klar, viele Phones kommen aus Shenzhen, aber jedes Jahr oder so – der Release Cycle ist etwas unklar – gibt es eine Standard-Android-Version, die auf jedem seltsamen Billig-Phone mit merkwürdigen Specs auftaucht. Oft versprechen sie viel zu viel.

Daher verwundert es nicht, dass findige Händler sich überlegt haben, dass sie ein paar Renminbi (人民币) verdienen können, wenn sie Werbung einbinden. Reports zufolge hätten Drittanbieter von Phones einen Fake-Emui-Launcher mit Werbung und Malware gebaut und diesen als Standard auf den Handys installiert. Das habe dann zu Schwierigkeiten bei Servicefällen geführt. Und überhaupt: Das ist daneben.

Screenshot der chinesischen Launcher-Option
George Burduli/xda-developers

Kurz: Huawei hat die Option entfernt, die es dir erlaubt, deinen Launcher zu ändern.

Rückkehr des Launchers: Vorbereitung

Da Android ein offenes System ist, kannst du die Sperre recht einfach umgehen. Aber Achtung: Es kann sein, dass du mit den Veränderungen am System deine Garantie erlöschen lässt. Daher muss ich dich darauf aufmerksam machen, dass weder ich noch Digitec Galaxus irgendwelche Haftung für allfällige Schäden an deinem Phone übernimmt, die durch diese Hacks entstehen.

Damit du die Launcher-Freiheit wieder erhältst brauchst du:

Bevor wir anfangen, stelle sicher, dass du den Launcher tatsächlich nicht verändern kannst. Die Option findest du unter Settings → Apps → Default Apps → Launcher. Wenn du dort etwas verändern kannst ohne, dass dir das System eine Warnung auswirft, dann kannst du den Rest dieses Guides vergessen. In allen anderen Fällen, aktiviere die Developer Options:

  1. Geh in die Settings des Phones.
  2. Such den Menüpunkt About Phone.
  3. Tippe dort fünf mal schnell auf Build Number.
  4. Am unteren Bildschirmrand erscheint eine Meldung die sagt «You are now a developer».

Der About Phone Bildschirm

Wenn du alles richtig gemacht hast, kannst du USB Debugging aktivieren. Das ist die Option, die du brauchst, damit du vom PC aus mit deinem Phone sprechen kannst.

  1. Geh auf Settings
  2. System
  3. Developer Options
  4. Aktiviere USB Debugging

Danach verbindest du dein Phone mit dem PC und überprüfst, ob der PC mit deinem Handy kommunizieren kann. Dazu musst du ein Konsolenfenster öffnen und folgendes Kommando eingeben:

adb devices

Wenn alles bisher geklappt hat, dann funktioniert die Kommunikation

Es erscheint ein Eintrag, der eine Zeichenfolge als «device» bezeichnet. Damit sind wir offiziell ready to go.

Wie du den Launcher zurückbekommst

Damit wir Nova Launcher oder einen anderen Launcher aktivieren können, müssen wir den Standard Launcher deinstallieren. Das hat so einen Nachteil: Du wirst den horizontalen «Recent Apps» Screen verlieren. Und du wirst logischerweise nicht mehr auf den Standard-Launcher zugreifen können, da dieser auf deinem System nicht mehr existiert.

Das adb-Kommando, das du eingeben musst, lautet:

adb shell pm uninstall -k --user 0 com.huawei.android.launcher

Wenn du den standardmässigen Launcher wieder zurückhaben willst, dann musst du ihn von einer vertrauenswürdigen Quelle downloaden, manuell sideloaden und dann installieren. Der Name der APK, die du suchst, heisst com.huawei.android.launcher.

Warum das dein Phone vielleicht nicht betrifft

Nachdem bekannt geworden ist, dass Huawei die Launcher-Wahl deaktiviert hat, sind Fans der Marken Honor und Huawei auf die Barrikaden gegangen. Das habe Huawei dazu veranlasst, einen Patch zu veröffentlichen, der die Restriktion wieder entfernt hat. Aber das mit den Patches und eventuell Distribution die geo targeted ist, ist es gut möglich, dass das Update den Weg nach Europa – also ausserhalb des Zielgruppenmarktes – nicht finden wird.

Wir können uns also nicht sicher sein, dass das auf alle Phones in allen Regionen durchgesickert ist. Daher dieser Guide.

User

Dominik Bärlocher, Zürich

  • Senior Editor
Journalist. Autor. Hacker. Ich bin Geschichtenerzähler und suche Grenzen, Geheimnisse und Tabus. Ich dokumentiere die Welt, schwarz auf weiss. Nicht, weil ich kann, sondern weil ich nicht anders kann.

14 Kommentare

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen.

User Anonymous

Wieso wusste ich das der Aritel von Dominik war, bevor ich ihn überhaupt geöffnet habe?
Ach ja, weil all die interessanten / hochwertigen Artikel von ihm sind :)

21.11.2018
User visu1893

Das traurigere an Huawei ist eher dass man mit dem P10 welches im Früjahr 2017 rauskam, bereits um Updates bangen muss. Kriegt das Teil überhaupt noch EMUI9?

21.11.2018
User swatlord13

Diese Quelle sagt ja:
theandroidsoul.com/huawei-h...
Ich bleib bis dahin auf Nougat. Brauche meine Kalende-Widget :-)

22.11.2018
Antworten
User pschnurrenberger

Hab zwar kein Huawei aber trotzdem schön, dass jemand an uns "China-Importeure" denkt. Danke Dominik!

21.11.2018
User Cannaprn

Mit Speck fängt man Mäuse;)

21.11.2018
User jörgkaufma

Die Hardware ist dafür sehr gut. Man kann mit dem Emui leben. So lausig ist es auch nicht. Man kann den Bloat deinstallieren, deaktivieren oder verstecken. Geht schon.
Um ehrlich zu sein, auch ich möchte es nicht wieder und versuche es zu vermeiden. Danke für den Tipp!
Bei Neukäufen schaue ich auf AndroidOne, oder auf Hersteller die möglichst nahe dran sind.

22.11.2018
User Spl4tt

"Da Android ein offenes System ist, kannst du die Sperre recht einfach umgehen."
Naja, trifft auf Huawei ja leider nicht mehr ganz so zu. Die Phones sind ja jetzt voll gelocked. Bootloader lässt sich nicht mehr unlocken und die Kirin sources sind meines Wissens auch nicht verfügbar.

Android selbst ist zwar offen, aber Huawei will da offensichtlich in eine andere Richtung gehen.

22.11.2018
User Anonymous

Weisst du eventuel einen Trick gegen die Bestätigung, dass der Sleep Timer (App) Bluetooth ausschalten darf?
Ich verwende die App als Timer für Spotify nach der definierten Zeit schaltet er automatisch Bluetooth aus (oder eben nicht) und stoppt den Song.
Es kommt immer so eine Meldung "Darf Sleeptimer Bluetooth ausschalten?"
Habe das Problem nur auf meinem neuen Mate20pro.

Eine weitere Frage hätte ich auch noch. Kannst du mal einen vernünftigen Equalizer für EMUI 9 zeigen? Ich finde über Bluetooth Kopfhörer hat es relativ wenig Bass.

22.11.2018
User SwissSven

Wenn man den launcher deinstalliert funktionieren die gestensteuerug leider nicht mehr und das recent apps wird dann von stock android übernommen

10.12.2018
User DaVuci

Hi Dome, bei APK Mirror gibt den Huawei Launcher nicht. Könntest du jene extrahieren und hochladen bitte? Weil beim entfernen geht auch der Appswitcher flöte, sieht Kacke aus so vertikale Karten.

03.01.2019
User DaVuci

Auf APKMirror gibt es den Launcher leider nicht. Könntest du Dome ihn mir bitte extrahieren und hochladen?

03.01.2019
User DaVuci

Wir sind ja nicht betroffen.

21.11.2018
User Dominik Bärlocher

Ist das ein royales "wir"? :)

Ich kenne genug meiner Leser, die ein China-Import-Phone haben. Die könnte es betreffen. Zudem wissen wir nicht so genau, was Huawei im Schilde führt und ob das nach Europa rüberschwappen könnte. Daher: Ich geh mal auf Nummer sicher.

21.11.2018
User DaVuci

🤔

22.11.2018
Antworten