Firmenneuigkeiten

Digitec Galaxus steigert Umsatz um 8,7 Prozent

Tobias Billeter
13.01.2023

Digitec Galaxus steigerte 2022 den Plattformumsatz gegenüber dem Vorjahr um 8,7 Prozent auf 2,427 Milliarden Franken. Insbesondere in der Süd- und Westschweiz sowie in Deutschland konnte der Schweizer Onlinehändler neue Kundinnen und Kunden für seine Dienstleistung begeistern.

Der Schweizer Onlinehändler Digitec Galaxus ist im abgelaufenen Geschäftsjahr 2022 weiter solide gewachsen. Der gruppenweite Plattformumsatz für die Märkte Schweiz, Deutschland und Österreich stieg auf 2,427 Milliarden Franken. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einem Plus von 8,7 Prozent. Die Nettoerlöse aus Lieferungen und Leistungen erhöhten sich um 7,4 Prozent auf 2,206 Milliarden Franken.

«Ich bin stolz und dankbar, dass wir in diesem bewegten Jahr bei stagnierenden Umsätzen im Detailhandel fast zweistellig wachsen konnten», sagt Florian Teuteberg, CEO von Digitec Galaxus. «Diese Entwicklung beweist, wie gut unser Angebot bei den Onlineshopperinnen und Onlineshoppern ankommt und dass wir das Vertrauen unserer Kundschaft geniessen.» 2022 kauften über 3,3 Millionen Menschen mindestens einmal bei Digitec Galaxus ein, 700'000 davon in Deutschland und Österreich.

Dazu beigetragen hat sicherlich, dass Digitec Galaxus das Sortiment weiter ausbaute. In Deutschland hat es sich mehr als verdoppelt und umfasst nun 1,7 Millionen Produkte. In der Schweiz zählt das Sortiment knapp fünf Millionen Produkte. Des Weiteren hat Digitec Galaxus mehrere hundert Lieferanten und Händler neu angebunden. Die Mehrheit davon aus dem Ausland. Damit trägt Digitec Galaxus dazu bei, dass Produkte aus dem Ausland zu guten Preisen einfach bestellbar in der Schweiz verfügbar sind.

In der Schweiz verzeichneten der Elektronikspezialist Digitec sowie das Online-Warenhaus Galaxus den grössten Kundenzuwachs erneut in der Süd- und Westschweiz. In Europa verzeichnete der Onlineshop ein hohes zweistelliges Umsatzwachstum. Besonders gefragt waren Produkte des täglichen Bedarfs sowie Geräte rund ums Thema der Stunde – das Energiesparen. Entsprechend erzielte der Schweizer Onlinehändler das grösste Umsatzwachstum in den Produktgruppen Do it + Garten, Supermarkt sowie Beauty + Gesundheit. Der Umsatz in den drei Kategorien wuchs im zweistelligen Prozentbereich.

Neue Kartons, weniger Luft und Schneckenpost

Auf positive Resonanz stiessen in der Community die optimierten Kartongrössen. Dank der neu eingeführten Grössen werden pro Paket 28 Prozent weniger Luft verschickt und Tonnen an Verpackungsmaterial eingespart. Bei der Kundschaft gut angekommen ist auch die Option «langsamere Lieferung». Damit entlastet die Kundschaft die Logistik-Crew des Onlinehändlers. Die freiwillige Lieferoption sorgte zum Jahresendspurt dafür, dass selbst während des intensiven Weihnachtsgeschäfts über 95 Prozent aller Lieferungen pünktlich unsere Lager verliessen.

Logistikkapazitäten deutlich vergrössert

Im nordrhein-westfälischen Krefeld eröffnete Galaxus für die Märkte Deutschland und Österreich im Sommer sein zweites Logistikzentrum, um die wachsenden Bestellmengen pünktlich zu den Kundinnen und Kunden zu spedieren. 14’000 Quadratmeter Lagerfläche, mehr als 100 Mitarbeitende und Kapazitäten für über eine Million Pakete pro Jahr heben Galaxus in der EU auf ein neues Dienstleistungs-Level und machen den nächsten Wachstumsschritt möglich.

83 Personen gefällt dieser Artikel


User Avatar
User Avatar
Tobias Billeter
Head of Corporate Communications
tobias.billeter@digitecgalaxus.ch

Mitarbeitende und Medien auf dem Laufenden zu halten, das ist mein Job. Ohne reichlich frische Luft geht bei mir allerdings nix! In der Natur hole ich mir den langen Atem, um stets dran zu bleiben. Und beim Jazz die Ruhe, um meine Teenager zu bändigen.


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

58 Kommentare

Avatar