KnowhowAudio

Der häufigste Grund für kaputte Kassettengeräte

David Lee
Zürich, am 10.03.2022

In diesem Video zeige ich dir, wie die meisten älteren Kassettendecks wieder fit gemacht werden können.

Meistens, wenn ein altes Kassettengerät nicht mehr tut, sind die Antriebsriemen ausgeleiert. So auch bei meinem Pioneer-Deck von 1995. Dieses spult nicht mehr richtig, wenn eine Kassette streng geht.

Glücklicherweise lässt sich dieser Mangel relativ leicht beheben. Zwar nicht so einfach wie bei einem Plattenspieler, aber auch ohne Vorkenntnisse machbar. Ich hab es jedenfalls geschafft, wie du im Video siehst.

Das Gummiriemen-Set habe ich bei Thakker für ungefähr 20 Franken bestellt. Es enthält Riemen für beide Kassettenlaufwerke, also 2×2 Stück. Im Video wird nur ein Laufwerk repariert. Die Frontklappe dieses Laufwerks habe ich zuvor entfernt, damit du besser siehst, ob und wie sich die Kassette bewegt.

13 Personen gefällt dieser Artikel


User Avatar
User Avatar

Durch Interesse an IT und Schreiben bin ich schon früh (2000) im Tech-Journalismus gelandet. Mich interessiert, wie man Technik benutzen kann, ohne selbst benutzt zu werden. Meine Freizeit ver(sch)wende ich am liebsten fürs Musikmachen, wo ich mässiges Talent mit übermässiger Begeisterung kompensiere. 


Audio
Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader