Das Ende von Windows 10 ist nah: Windows 11 steht vor der Tür
News & TrendsComputing

Das Ende von Windows 10 ist nah: Windows 11 steht vor der Tür

Jan Johannsen
Jan Johannsen
Hamburg, am 14.06.2021
Eine Zeitlang sah es so aus, als würde Windows für immer bei der Versionsnummer 10 stehen bleiben. Das wird nicht so sein. Viele Hinweise deuten darauf hin, dass der Nachfolger Windows 11 heißt. Bald wissen wir mehr.

Auch ohne Glaskugel ist offensichtlich, dass Windows 11 bald kommt: Microsoft lädt noch im Juni zu einem Windows-Event ein, CEO Satya Nadella sprach bereits von der «nächsten Windows-Generation» und nun ist auch noch klar, wann der Support für Windows 10 endet.

Nach 10 Jahren ist Schluss mit Windows 10

Ganz frisch entdeckt wurde ein Eintrag auf der Lifecyle-Supportseite von für Windows 10 von Microsoft, der eindeutig ist. Am 14. Oktober 2025 endet der Support für Windows 10 Home und Pro. Die Version des Betriebssystems kommt damit auf eine Lebensdauer von etwas mehr als zehn Jahren.

keine Informationen über dieses Bild verfügbar

Damit ist spätestens jetzt klar: Windows 10 wird nicht ewig existieren. Viel wissen wir bisher nicht über den Nachfolger, können aber sicher sein, dass es einen geben wird.

Überall die 11

Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Microsoft am 24. Juni 2021 den Nachfolger von Windows 10 vorstellt und dass er Windows 11 heißt.

Hinweis 1: Nach 10 kommt 11.

Auch wenn Microsoft mit dem Überspringen von Windows 9 gezeigt hat, dass die Reihenfolge der Ziffern nicht heilig ist.

Hinweis 2: Das Microsoft-Event am 24. Juni 2021 beginnt um 11 Uhr Eastern Time. Die Konzernzentrale liegt in einer anderen Zeitzone, trotzdem wird die Zeit für die Ostküste prominent angegeben. Das ist um 17 Uhr unserer Zeit.

Hinweis 3: Dieses am 10. Juni veröffentlichte, genau 11 Minuten lange Video der um 4000 Prozent verlangsamten Startup-Sounds von Windows 95, Windows XP und Windows 7.

Bei der Entwicklerkonferenz Build 2021 hat CEO Satya Nadella die nächste Windows-Generation in höchsten Tönen gelobt und erste Einblicke gegeben. Dazu gehören unter anderem große optische Veränderungen an der Benutzeroberfläche unter dem Codenamen «Sun Valley» und ein neuer Store. Nadella betont, dass Entwickler und Creators auf der «most innovative, new, open platform to build and distribute and monetize applications» willkommen sind.

keine Informationen über dieses Bild verfügbar

Am 24. Juni werden wir mehr über die nächste Windows-Generation erfahren:

  • Heißt sie wirklich Windows 11?
  • Was kann sie Neues?
  • Wie sieht sie aus?
  • Was sind ihre Anforderungen?
  • Wann erscheint sie?
  • Was kostet sie?

Dass aber schon alle Fragen bei diesem Event beantwortet werden, bezweifle ich.

125 Personen gefällt dieser Artikel


Jan Johannsen
Jan Johannsen

Content Development Editor, Hamburg

Als Grundschüler saß ich noch mit vielen Mitschülern bei einem Freund im Wohnzimmer, um auf der Super NES zu spielen. Inzwischen bekomme ich die neueste Technik direkt in die Hände und teste sie für euch. In den letzten Jahren bei Curved, Computer Bild und Netzwelt, nun bei Galaxus.de.

Computing

Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren