News & TrendsSmartphone

Aus der Beta: Google macht WhatsApp Backups kostenpflichtig

Dominik Bärlocher
Zürich, am 01.02.2022

Die Codeanalyse der Betaversion WhatsApps für Android zeigt: Google könnte bald Geld für Backups verlangen.

Schlechte Nachrichten für WhatsApp-Nutzer unter Android. Der Watchblog WABeta.info hat im Code der Betaversion der Messaging App Zeilen entdeckt, die darauf hinweisen, dass Backups kostenpflichtig werden können.

Der verräterische Code
Der verräterische Code
WABeta.info

Bisher waren WhatsApp-Backups nicht kostenpflichtig und Google hat den Speicherplatz, den deine Messages, Videos, Voice Messages und Bilder brauchen nicht an deinen Google-Speicherplatz angerechnet. Damit soll bald Schluss sein.

Wenn der Beta-Code in der von WABeta.info gefundenen Version ausgerollt wird, dann dürfte folgendes Szenario eintreten: Google wird dir eine gewisse Menge Speicherplatz – wie viel ist nicht bekannt – gratis zur Verfügung stellen. Wenn du langsam ans Limit kommst, dann warnt dich WhatsApp und du kannst dir unter Google One mehr Speicherplatz kaufen.

Es ist noch nicht bekannt, ob und wann WhatsApp-Backups kostenpflichtig werden.

47 Personen gefällt dieser Artikel


User Avatar
User Avatar

Journalist. Autor. Hacker. Ich bin Geschichtenerzähler und suche Grenzen, Geheimnisse und Tabus. Ich dokumentiere die Welt, schwarz auf weiss. Nicht, weil ich kann, sondern weil ich nicht anders kann.


Smartphone
Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader