Apple Mac Pro: 6000 Chrome Tabs vs. 1.5 TB RAM
News & TrendsComputing

Apple Mac Pro: 6000 Chrome Tabs vs. 1.5 TB RAM

Dominik Bärlocher
Zürich, am 10.02.2020
Was passiert, wenn ein Apple Mac Pro mit 1.5 TB RAM auf 6000 Google Chrome Tabs trifft? Ein Youtuber hat Antworten.

Youtuber Jonathan Morrison hat es geschafft. Er hat seinen Apple Mac Pro – von Fans wie auch Kritikern «Käseraffel» genannt – in die Knie gezwungen. Das trotz der Tatsache, dass sein Mac Pro 1.5 Terabyte RAM verbaut hat.

Die Waffe seiner Wahl: Google Chrome.

Stabil bei 5000 Tabs

Mit Apples eigenem Programm Automator hat Jonathan ein Script geschrieben, das 20 mal 50 Websites in Chrome öffnet. Bei 1000 Tabs in Chrome plus ein paar Programmen im Hintergrund läuft der Mac Pro noch sauber und flüssig. Bei 2000 und 3000 Tabs wird der Computer etwas langsamer und bei 5000 Tabs meldet der Prozessor Schwierigkeiten an.

Jonathan lässt den Mac Pro mit den 5000 geöffneten Tabs über Nacht laufen.

Die RAM sind erstaunlich einfach auszutauschen
Die RAM sind erstaunlich einfach auszutauschen
Jonathan Morrison

Am kommenden Morgen verwendet der Mac Pro 800 GB RAM. Da geht noch was. An diesem Punkt spricht Jonathan ein Lob an macOS, das Betriebssystem aus. Trotz der konstanten Last läuft das System es immer noch stabil, ist sauber gekühlt und das unter Überlast.

Er beschliesst, noch einmal 1000 Chrome-Tabs draufzuwerfen.

Tod bei 6000 Tabs

Jetzt steigt die RAM-Auslastung konstant an. Chrome benutzt über 1.4 TB RAM. Der Browser läuft jetzt nicht mehr stabil. Bevor der Mac Pro seinen Dienst versagt, beendet Jonathan Chrome.

Jonathan stellt am Ende die selbe Frage, die sich jeder User auch stellt: Wofür würde ein User mit gesundem Menschenverstand und Browser-Verhalten 1.5 TB RAM brauchen?

42 Personen gefällt dieser Artikel


Dominik Bärlocher
Dominik Bärlocher
Senior Editor, Zürich
Journalist. Autor. Hacker. Ich bin Geschichtenerzähler und suche Grenzen, Geheimnisse und Tabus. Ich dokumentiere die Welt, schwarz auf weiss. Nicht, weil ich kann, sondern weil ich nicht anders kann.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren