News & TrendsGamingNotebooks

«AMD Dragon Range»: Ryzen CPUs für Extreme Gaming Laptops kommen 2023

Martin Jud
Zürich, am 04.05.2022

AMD kündigt die Prozessorserien «Phoenix» und «Dragon Range» an. Letztere soll ab 2023 Ryzen-7000-Prozessoren für «Extreme Gaming Laptops» bereitstellen. Sie werden eine Leistungsaufnahme von mindestens 55 Watt aufweisen.

AMD hat eine Roadmap veröffentlicht, die neue Prozessoren für Gaming-Notebooks mit nie dagewesenen Spezifikationen verspricht. Mit neuen Ryzen 7000 CPUs soll der Gipfel der Gaming-Performance erreicht werden – das Unternehmen bekräftigt, die höchste Kern- und Thread-Anzahl sowie den grössten Cache aller Zeiten bieten zu wollen.

AMDs Roadmap zu den neuen Prozessoren.
AMDs Roadmap zu den neuen Prozessoren.

Ob die neuen mobilen CPUs unter dem Codenamen «Dragon Range» auf den Desktop-CPUs «Raphael» basieren und somit einfach eine gedrosselte Leistungsaufnahme beziehungsweise TDP aufweisen, ist derzeit noch nicht klar. Raphael wird im Herbst 2022 lanciert, wie bereits gemunkelt wurde und auf der Roadmap zu sehen ist. Die neue Speerspitze bei Spiele-Laptops sollen die Dragon-Range-Prozessoren sein. Sie werden im 5-Nanometerverfahren gefertigt, weisen eine TDP von mindestens 55 Watt auf und setzen auf Zen-4-Kerne. Weiter unterstützen sie DDR5 SDRAM sowie PCI-Express 5.0.

Zeitgleich bringt AMD «Phoenix»-Prozessoren auf den Markt, die eine TDP-Spanne von 35 bis 45 Watt aufweisen und auf LPDDR5 setzen. Sie sind für Notebooks mit einer Dicke unter zwanzig Millimeter gedacht. Wohingegen Dragon Range in Geräten ab zwanzig Millimeter eingesetzt werden soll. Aufgrund des Leistungshungers zielt Dragon Range auf Kunden, die den Laptop meistens am Netzteil betreiben – Phoenix ergibt bei erhöhtem mobilen Gebrauch Sinn und weist vermutlich ein darauf optimiertes Zen-4-Design auf.

Falls sich AMDs Aussage der meisten Kerne und Threads auf die künftige Konkurrenz bezieht – und nicht auf die bereits existierende –, müssten die neuen CPUs mehr als 16 Kerne, 24 Threads und 30 Megabyte L3-Cache aufweisen. Denn diese geleakten Werte soll Intels noch nicht offiziell angekündigter mobiler Core i9-12900HX bald bieten.

22 Personen gefällt dieser Artikel


User Avatar
User Avatar

Der tägliche Kuss der Muse lässt meine Kreativität spriessen. Werde ich mal nicht geküsst, so versuche ich mich mittels Träumen neu zu inspirieren. Denn wer träumt, verschläft nie sein Leben.


Gaming
Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen

Notebooks
Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader