272.–

Xiaomi Poco X3 Pro

256 GB, Nero fantasma, 6.67 ", Doppia SIM Ibrida, 48 Mpx, 4G
Articolo 15653924
Condividi

Tutti fornitori

272.–
272.–
Offerta di digitec

Con abbonamento mobile digitec connect

Immagine prodotto
Ti daremo un voucher digitec connect per questo prodotto. In questo modo approfitti di un abbonamento mobile con dati illimitati in tutta la Svizzera per CHF 20 invece di CHF 49 al mese per 6 mesi.

Descrizione

Il processore di fascia alta Qualcomm Snapdragon 860 nello Xiaomi Poco X3 Pro non delude i giocatori anche nei giochi graficamente esigenti con impostazioni elevate. Così, si gode di alte velocità e di...

Specifiche

Le specifiche più importanti a colpo d'occhio

Capacità
5160 mAh
RAM
8 GB
No. di telecamere
Quad Camera
Risoluzione immagine
1080 x 2400 pixel

Resi e garanzia

Diritto di recesso di 100 giorni

Il prodotto è danneggiato, incompleto o sprovvisto di confezione originale? In questo caso purtroppo non possiamo accettare il reso.

Difettoso al momento del ricevimento (DOA)14 giorni Bring-ini
Garanzia24 mesi Bring-ini

Rapporti di prova

80%

Voto medio 80%

No. di rapporti di prova 3

80%

Stiftung Warentest 29 Smartphones

Posizionamento 3 a causa di 29

Punteggio dei test 2,1 - gut i

undefined Logo

Edizione 10/2021 - Update September: 29 neue Handys im Vergleich
Neu im Handy-Test der Stiftung Warentest: 29 aktuelle Smartphones. Darunter das superleichte Carbon Mobile Carbon 1 Mark II. Das „Handy der Zukunft“ (so die Werbung) hat ein Gehäuse aus Carbonfaser und wiegt nur 125 Gramm.
Deutlich weniger als vergleichbare Smartphones aus Metall. Im Test überrascht das neue Carbon 1 aber durch eine andere, ebenso exklusive Eigenschaft, die leider nichts Gutes bringt.

Ebenfalls neu im Test sind die beiden Mittelklassehandys OnePlus 9 (um 700 Euro) und Vivo X60 Pro (um 800 Euro) sowie die preisgünstigeren Geräte Xiaomi Poco F3 (um 360 Euro) und Samsung Galaxy A22 5G (um 270 Euro). Besonders viel Leistung für relativ kleines Geld liefert das Xiaomi Mi 11 Lite 5G (um 380 Euro).

CSR-Test: Wie gehen Handy-Anbieter mit Angestellten und der Umwelt um?
Immer mehr Menschen legen beim Handykauf nicht nur Wert auf die technische Qualität, sondern auch auf soziale und ökologische Aspekte: Werden Angestellte des Handy-Anbieters fair behandelt und bezahlt? Aus welchen Gegenden stammen wichtige Materialien wie Lithium und Kobalt? Wie sehr belastet der Abbau die Umwelt? Wie nachhaltig werden die Geräte produziert? Solche Fragen werden häufig unter dem Kürzel CSR (Corporate Social Responsibility = Unternehmensverantwortung) zusammengefasst. Im CSR-Test Handys hat die Stiftung Warentest untersucht, wie ernst Apple, Samsung und sieben weitere Smartphone-Anbieter das Thema Unternehmensverantwortung nehmen.
 

Vedi il rapporto di prova completo
-

PC Welt Online Test singolo

Punteggio dei test ohne Note

undefined Logo

Edizione 07/2021 - Wie unter unserer Empfehlung bereits beschrieben, bietet das Poco X3 Pro für seinen geringen Preis einen großen Speicher von 256 GB, den Sie zusätzlich noch per Speicherkarte erweitern können. Auch bietet der Prozessor eine anständige Leistung kombiniert mit 8 GB RAM. Spannend sind auch das 120-Hertz-Display sowie der große Akku. 

80%

Computer Bild Test Smartphones

Posizionamento 2 a causa di 5

Punteggio dei test 2,3 - gut i

undefined Logo
Preis-Leistungs-Sieger

Edizione 17/2021 - Xiaomi hat mit seinem Ableger Poco die nahezu perfekte Smartphone-Palette in der Mittelklasse von knapp 200 bis 350 Euro geschaffen. Der Kunde kann sicher sein, dass er mit dem nächstteuren Modell auch mehr Leistung und Ausstattung bekommt. Das F3 ist so das teuerste, aber auch das beste Poco-Smartphone - und konkurrenzlos günstig. Wer ein Samsung-Handy mit Testnote 1,9 will, muss mindestens 80 Prozent mehr ausgeben. Auch alle anderen Pocos verdienen klar das Prädikat "Preisbrecher". 

  • Hohes Tempo
  • sehr gute Ausdauer
  • flottes Laden
  • Nicht wasserdicht
  • kein 5G
  • schwache Fotos bei wenig Licht
Vedi il rapporto di prova completo

Evoluzione del prezzo

La trasparenza è importante per noi – anche con i nostri prezzi. In questo grafico puoi vedere come si è sviluppato il prezzo nel tempo. Scopri di più