Software di sicurezza

Discussione su Software di sicurezza

GPC Zusammenstellen

Hallo
Ich will mir einen Gaming-PC zusammenstellen (Budjet ca 800-900 Fr.), aber ich habe dies noch nie gemacht und ich habe mir dann anschliessend drüber informiert diese Liste zusammengestellt: https://www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=6345EA0B0DD010BEB54F1C98CCB51660

Hier die Fragen: Würde diese Zusammenstellung funktionieren? Was kann man verbessern? Gibt es bessere Alternativen?
Danke im Vorraus

Grüsse Adrian

MR Dudepubblicato in Software di sicurezza più di 2 anni faultima attività più di 2 anni fa27
pubblicato in Software di sicurezza più di 2 anni faultima attività più di 2 anni fa27

Hallo :D
also...
1. Ihre CPU passt nicht zum Mainboard
2. der RAM.. wird vermutlich funktionieren, jedoch werden dir die 3000 MHz nichts nutzen da das Mainboard nur 2133 MHz unterstütz. siehe: https://www.asus.com/Motherboards/H170M-PLUS/specifications/
3. Sie haben kein Netzgerät in der Liste(weiss nicht ob sie schon eines besitzen)

Janosch.Mopostato più di 2 anni fa
postato più di 2 anni fa

Danke für die hilfe ;)
ich werde die liste verbessern

MR Dudepostato più di 2 anni fa
postato più di 2 anni fa

Wie schon oben gesagt auf den CPU Sockel achten, ich würde einen i5 6600 vorschlage für Ihr PC

Kevin Eglipostato più di 2 anni fa
postato più di 2 anni fa

und vlt eine SSD die bringt ordentlich Leistung zum Preis eine kleine reicht auch schon für das Betriebssystem. Haben Sie das Betriebssystem schon? Ansonsten vlt noch eins dazubestellen.

Kevin Eglipostato più di 2 anni fa
postato più di 2 anni fa

Wie bereits von anderen gesagt sind einige Kompoenten leider nicht kompatibel, und einige wichtige wie ein Netzteil sind nicht aufgelistet. Ist bereits eine Windows Lizenz vorhanden? Die kostet leider schon 100.- (Ausser für Studenten/Lehrlinge).
Ein guter Gaming PC kostet schnell CHF 900+, ansonsten müssen z.T. grössere Abstriche gemacht werden. Ich nehme an dieser PC soll möglichst lange halten? Dann lohnt es sich ca. 30-50 Franken mehr zu investieren und auf übertaktbare CPU's (die K Versionen) zu setzten. Sollte die CPU später zu langsam werden wird übertaktet.

wanderyakpostato più di 2 anni fa
postato più di 2 anni fa

Hier mal ein Vorschlag für einen Skylake-PC (LGA 1151), nicht übertaktbar. Kostenpunkt 1066.- inkl. Win10 und einer kleinen SSD fürs Betriebssystem: https://www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=2962190952F37B5E6E54B6A03ED586A2
Es könnten noch Abstriche gemacht werden (CPU + keine SSD), um das Build etwas im Preis zu drücken.
Ist jetzt bereits ein PC vorhanden? Evtl. könnten da noch einige Teile (wie z.B. das DVD-Laufwerk) übernommen werden. Falls nicht macht es meiner Meinung nach es keinen Sinn mehr auf die vordere Generation (Haswell) zu setzten wenn alles neu gekauft werden muss.

wanderyakpostato più di 2 anni fa
postato più di 2 anni fa

@Anonymous, ich weiss nicht ob das A.bumann so weiterhilft, das Budget wurde ja sicher nicht einfach so gesetzt. In ein Budget-Build eine Samsung PRO einzubauen, 32 GB RAM und eine premium Logitech G-Tastatur? Und dann bei diesen Komponenten eins der qualitativ schlechtesten Netzteile (Tier 4)? Es gibt sicher Ausnahmen, aber 16 GB RAM sind für die meisten Anwender genug für die nächsten Jahre, erst recht in einem Budget-build. Aber etwas wichtiges wurde dennoch erwähnt: Sollten in dem genannten Budget die Peripherie (Tastatur, Maus & Bildschirm) auch schon dabei sein? Dann würds schwierig...

wanderyakpostato più di 2 anni fa
postato più di 2 anni fa

Hoi,
als erstes sollte geklärt werden was genau für Spiele Sie spielen möchten. (Mobas [LoL, DotA] / Rocket League / CSGO oder Triple A Games wie (Tomb Raider, The Division, Witcher 3 etc.)
2.: Sie geben ein Budget von ca. 8-900.- an. Das ist je nach Bedarf genügend Geld um ein gutes System zu bauen. Es wird jedoch nicht klar ob die ca. 900.- das endgültige Limit ist, oder ob da noch ein klein wenig gehen würde um das System Benutzerfreundlicher zu gestalten.
3.: Ihre Liste ist, wie oben erwähnt, nicht ganz vollständig. Besitzen Sie bereits ein Netzteil oder ging es vergessen? Peripherie?

ultiopostato più di 2 anni fa
postato più di 2 anni fa

danke für die vielen antworten es hat viel weitergeholfen ;)

MR Dudepostato più di 2 anni fa
postato più di 2 anni fa