Vous n’êtes pas connecté à Internet.

PC

Lors du choix d’un PC, deux points sont primordiaux: le facteur de forme et l’usage qu’on veut en faire. Les tout-en-un se distinguent de par leur moniteur intégré, et les desktops de par leur taille (ultra slim, small form, tour). L’utilisation prévue définit la largeur de la bande de puissance.
Avec les critères suivants comme le système d’exploitation, la mémoire, la carte graphique, etc., vous pourrez affiner votre recherche. En tous les cas, nous conseillons aux utilisateurs exigeants de miser sur un PC avec SSD intégré.
En dehors des marques de PC connues (Asus, Apple ou HP) nous vous proposons également nos PC digitec construit en Suisse. Ils sont montés par nos spécialistes et de nombreuses configurations sont en stock.
plus

Discussion sur PC

User canadiens

Hallo Zusammen

Ich baue mir zum ersten mal einen Computer selbst zusammen. Ich brauche meinen Computer meistens im Multimedia Bereich und ab und zu zocke ich au ganz gerne. Bein Budget liegt bei etwa 1200-1300 Franken

Ich habe hier mal eine Liste zusammen gestellt:

digitec.ch/de/ShopList/Show...

Danke für eure Hilfe

05.09.2016
Messages 10
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User notoriousrelic

Ganz solid, ich eürde allerdings beim Ram auf die Marke g. Skill gehen, weil es ein sehr solides Ram ist und vom der kompatibilät her wahrscheinlich das unkomplizierteste Ram ist. Kompatibilät bei Ram kann eine sehr grosse Rolle spielen. Bei der Grafikkarte würde ich zu einer 1070er raten. Ist eine sicherlich gute Investition für die Zukunft. Sonst passt alles. Beim Luftkühler kann ich dir dir Marke Noctua sehr empfehlen aber die sind eher teuer. Nicht falsch verstehen.... Es sind nur konstruktive verbesserungs Vorschläge, basierend auf Erfahrungswerten!

05.09.2016
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Anonymous

wuerde bei der SSD ein M2 nehmen weil die daten uebertragung viel hoer ist (was im mutimedie bareich viel zeit aus macht), und fuer dein netztteil eher auf 650watt hoch.

an sonsten passt das ganz schoen zusammen :) viel spas

06.09.2016
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User todesser96

Also mir hat die Liste 1 besser gefallen ;)
Würde dir keine M.2 SSD empfehlen, da (dieses Modell) keine höhere Datenrate hat als eine normale SATA SSD.
Auch das 500 Watt Netzteil würde vollkommen ausreichen, da die 1060er "nur" 120Watt benötigt und die CPU "nur" 90.

Den CPU Kühler kann ich dir nur empfehlen. Das einzige mich bei ihm stört ist, dass ich in meinem System die RAM kaum unter den Kühler bringe. Vlt ist das bei dem ASUS Z170 ja anders. Ansonsten würde ich die RAM Riegel ohne oder mit kleinen Kühlkörpern empfehlen. Auch zu beachten ist, die maximale CPU Kühler höhe für das Case.

06.09.2016
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User crazykiller111

Ich würde wie schon erwähnt auch low profile ram nehmen oder sonst auf jeden fall abklären ob sie under den cpu lüfter passen... Zu den motherboards gibt es auch immer eine liste mit ausgetesteten rams, hatte aber noch nie probleme

06.09.2016
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User JCPC.ch

Liste 1 passt.
HyperX (also Kingston) RAM verbaue ich seit etwa 16 Jahren in meinen PC's.
Die 1060 reicht locker aus für Full HD.
Wärmeleitpaste brauchst keine bestellen, da diese mit dem CPU Kühler mitkommt :)
Von M.2 SSD würde ich momentan noch abraten, bringt auch nicht sonderlich viel mehr für die meisten Anwendungen.

Viel Spass beim bauen :)

06.09.2016
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

Veuillez vous connecter pour ajouter un commentaire à cette discussion.