Home automation

SAMSUNG SmartThings Hub

Wieso wird der SAMSUNG SmartThings Hub nicht im Sortiment angeboten?
chfuerstposted in Home automation 2 years agolast Activity 4 months ago9
posted in Home automation 2 years agolast Activity 4 months ago9
6 Follower
Unsere Lieferanten bieten den Artikel leider nicht an.
David Limposted 2 years ago
posted 2 years ago
Dann wird es höchste Zeit denn Lieferanten Kreis zu erweitern ;-)
A_B_C_Dposted 2 years ago
posted 2 years ago
Was sollte der Grund sein, warum ein Hersteller diese nicht nach Europa importieren will ?

Man könnte mutmassen, da für denn Europäischen Markt nur Geräte vertrieben werden dürfen die spezielle Tests abgeschlossen haben und dann ein CE und oder GS und oder TÜV Siegel erhalten.

Diese Tests kostet natürlich Geld (und das warscheinlich nicht wenig) und dies muss der Hersteller bezahlen. ODER das Gerät erfüllt diese Kriterien garnicht, kann also hier nicht offiziell zugelassen und vertrieben werden.
A_B_C_Dposted 2 years ago
posted 2 years ago
Da gibt's verschiedene Gründe. Zum einen ist das Produkt für den CH Markt noch nicht entwickelt oder die Produktion ist noch nicht in der Lager eine weltweite Versorgung sicherzustellen. Ein gutes Beispiel sind die Stecker der Netzteile. Nicht mal die EU bringt es fertig 1 Stecker Typ durchzusetzen. Die Zulassungen der Behörden ist was anderes. Die sind wichtig und können Ihr Leben schützen. Ich würde nie ein Gerät kaufen, das nicht den vorgegebenen Kriterien entspricht. Das Europäische CE, z.B. fordert einen Beweis, dass Geräte hochspannungsfest sind, wenn sie in der Kategorie angeboten werden. Der Lieferant haftet bei Schäden manchmal sogar persönlich. Mit diesen Massnahmen will man die Konsumenten so gut wie möglich vor Betrug an Leib und Leben schützen. Ist ein Lieferant aus Asien noch nicht so weit mit seinem Produkt soll man ihm Zeit lassen. Ist's ein Knaller kommt es irgendwann auch zu uns. Bei Samsung gibt es noch zu beachten, dass Süd Korea 240 Volt mit 60 Herz betreibt. Dies sind Abweichungen zum europäischen System.
tangens70posted 2 years ago
posted 2 years ago
Also am Netzteil sollte es nicht liegen, das ist keine grosse Wissenschaft mehr, die vertragen heute in der Regel sowieso alle gängigen Stromsysteme weltweit

Wahrscheinlich rechnet Samsung nicht damit, dass es sich rentieren würde hier in Europa weil das Produkt nicht für Europa konzipiert ist, und ein Produkt offiziell anzubieten kosten ja auch Geld. Das ist wohl auch der Grund wieso Samsung schon lange keine Laptops mehr in Europa verkauft und LG gar nie damit angefangen hat. Was schade ist, denn das LG Gram ist noch ein interessanter Laptop...
Qwertzposted 2 years ago
posted 2 years ago
Leute Leute...
Smartthings HUB kann man auch vom Englischen Markt her beziehen und die sind nach EU Norm gebaut.

Ach noch was, Das Produkt ist spitze und funktioniert einwandfrei.
Einzig der Preis wird hier wohl wieder der Reizpunkt werden.
Somit wäre ein Produkte Launch in der Schweiz von vorteil.
Eine echte alternative zu Fibaro und so zeugs...
Paladiumposted 1 year ago
posted 1 year ago
Gibt es zu diesem Thema schon ein update?
Kommt das SmartThings Hub V3 auch in die Schweiz?
Patrickonzalesposted 4 months ago
posted 4 months ago
Hier gibt's News...
Und die deutschen können sende schon beziehen also wäre es auch für Digitec möglich...
Die Steckdosen werden wohl mit Schuko kommen...
Der Rest wird gehen.
Selbst meine USA Samsung Adapter funktionieren einwandfrei.
Ps: Die Aquara Sensoren von xiaomi können mit script eingebunden werden.
Dauertest an der Haustüre hat jede Bewegung erkannt.

www.samsung.com/de/smartthings/smartthings-hub-v3-u999/buy/
Paladiumposted 4 months ago
posted 4 months ago

Write a new post in this discussion