Prozessor

Von Intel zu AMD

Ich bin genervt von den hohen Preisen der Intel Produkten und überlege mir einen AMD zu zu legen. momentan habe ich einen Intel i7 3660 welcher in die Jahre geht und ich vlt bald überlege. Ich wollte den Intel I7 8th kaufen der mir jedoch vieo zu teuer ist. Im gegenzug gäbe es denn AMD Ryzen 7 verrechnet mit Mainboard rund 150.-- billiger.

Habt ihr Erfahrung mit AMD ? Was würdet ihr mir empfehlen und was gibt es bei einem Umstieg zu beachten?

Nutzen meiner Einheit: Gaming, Grafische bearbeitung mit Illustrator und Photoshop

Gerne lese ich eure Meinungen
2 Follower
Nun ich verstehe deine Abneigung zu Intel. Amd kann zum Zocken gut sein abhängig davon was und wie du zockst. Wenn du auf hohe FPS gehst, da du zum Beispiel einen 144 hz monitor hast, dann geht kein weg um Intel. Intel hat immernoch den Vorteil der höheren Single Core Performance, welche vorwiegend bei hohen FPS Zahlen zu tragen kommt.
ich stimme Kappi1997 zu, wenn high FPS oder ganz heavy editieren mit adobe produkten ist intel leider immer noch einen schritt voraus. wenn du aber eher "normales" gaming machst dann ist eh überwiegend die graphikkarte ausschlagsgebend und wenn du "nur" bilderbearbeitung machst und keine videos dann ist die CPU eher weniger wichtig. je länger je mehr wird auch bei adobe sachen auf die graphikkarte ausgelagert. bin nicht ganz im bild wie es sich mit photoshop derzeit verhält aber zumindest ist das bei premiere der fall.ich würd sagen je nach budget ryzen 7 , threadripper oder intel in der reihenfolge. graphikkarte immer von nvdia denn adobe produkte funktionieren am besten mit CUDA und nur wenig mit openCL.
Was ist ein Intel 3660? Mit einem Ryzen 7 machst Du nichts falsch, vorallem sind auch die AMD Boards einiges günstiger als die AMD. B450 reicht vermutlich
@sheldon71 reklamiert über einen tippfehler der Wahrscheinlich i7 3770 bedeutet und macht selbst einenXD: "Amd boards einiges günstiger als die Amd" Aber back on Topic. Ich habe nie behauptet mit AMD etwas falsch zu machen. Ich habe nur erklärt das AMD Probleme in den Frames ab ca 100 hat, da die Single Core Performance tiefer ist als bei Intel. Es gibt Leute(nicht mich) die Spielen CS GO auf lowsten Settings um mehrere Hundert FPS zu bekommen, da sie die "tiefere" latenz wollen(ist wohl eine Glaubenssache) Ich wollte darauf hinweisen, so dass er nicht danach enttäuscht ist. Ich hätte auch ein AMD system empfehlen sollen, doch kenne ich mich da mit dem Lineup der Chipsätze und der CPU's nicht mehr aus, da die ca 10 Verschiedene Chipsätze haben. Und ja B450 sollte reichen, aber eben ich kenne mich nicht extrem mit dem AMD chipsatz lineup aus, da ich selbst die x299 platform nutze...
Kann gut sein dass es ein intel i7 3770 ist habe dies aud dem kopf getippt, wichtig ist ja, dass es die 3te generation ist.
Ich habe mir mal paar videos angeschaut und mir ist aufgefallen, dass der i5 8th in Preis Leistung viel besser abschneidet als der i7 8th. Ich werde dann wohl den i5 8th ansteuern da ich preislich etwa genau so durchkomme wie ihr gesagt habt und ich eig. nicht streamen will oder so jetzt muss ich nur noch den Durchblick bei den Mainboards kriegen ^^ Asus .. das ist schon mal fix. Ne empfehlung?
günstig und gut sind leider immer zwei paar schuhe und ja hab auch schon weiter oben gesagt das adobe eher zu intel neigt.
i5 ist ok wenn du eher auf kleinem budget arbeitest aber soweit ich weiss gibt es hyperthreading jeweils nur auf den i7 sprich der i7 müsste in programmen mit multithreading definitiv besser abschliesen. vergiss nicht eine gute portion ram mit einzurechnen leider sind diese immer noch relativ teuer...
Was definierst du auf kleinem budget ?
Habe halt ne gtx 1070ti und paar ssd's photoshop läuft alles noch gut und flüssig manhmal laggt word aber das liegt wohl and word :P ich würde mein PC budget so 1000 - 1500 definieren komplett , was ist jetzt da eher drinn? Der i7 oder i5 ?
@loicschneider bei der 9th gen haben nur i9 hyperthreading. I5 ist dan ein 6core und i7 ein 8 core ohne HT
10 von 23 Beiträge