Mainboard

Neues Motherboard + CPU

Hallo zusammen
Würde gerne meinen alienware auror r4 aufrüsten sprich neues motherboard und cpu prozessor was aufs zocken ausgelegt ist. Habe eine grafikkarte nvidia gtx 1060 drin die würde ich behalten und 16gb ram. Könntet ihr mir nen motherboard empfehlen? Und auf was ich achten muss lg
Dürfte schwierig werden. Ist sicher DDR3 Ram, den müsstest du ebenfalls ersetzen mit ddr4 wenn du das Board ändern willst. Dann ist das sicher nur ein mATX-Board, was die Auswahl einschränkt. Dann passt der damalige CPU-Kühler sicher nicht mehr auf einen modernen SOckel, wenn ud CPU-Board wechselst.

Kannstz du mal alle Specs posten, die du hast und auch eine Modellbezeichnung, also Modellnummer etc. ?
Wieso willst Du aufrüsten? In welcher Auflösung zockst Du? Gemäss diesem Artikel scheint das doch ein ganz ordentliches System zu sein:
www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/komplettsysteme/21288-test-alienware-aurora-r4.html
Die 1060 hast Du nachträglich gewechselt nehm ich an? 16GB hast auch drin. Wenn es nur um die Spielperformance geht, würde ich die Grafikkarte wechseln auf zB. eine 2070.

Diese Fertig-Komplettsysteme sind meist Blender, die einzelnen Komponenten sind OEM und nicht zu vergleichen mit selbst gebautem. Vorallem was zB. Board, Netzteil und ähnliches anbelangt, ist meist irgendwelches Noname Zeug drin. Wie sieht Dein Budget denn aus? Wenn Du ambitioniert bist und schrauben willst und OC geplant ist, dann würde ich die Kiste für gutes Geld bei Ricardo verkaufen und was komplett neues zulegen.
Danke euch für die antworten. Grundsätzlich bin ich sehr zufrieden mit dem pc er ist auch super für alle games - mein schwerpunkt wäre bei fortnite gewesen da ich in dem spiel auf höhere fps kommen will (das spiel aber ja ansich der updates etc selber laggy wird) meint ihr ne 1070 oder 1080 würden sich lohnen? Und korrekt hatte auf die 1060 aufgerüstet würde evt noch etwas mehr RAM was bringen oder ist 16gb schon ausreichend?
Die CPU würde noch was hermachen, aber der chipsatz ist halt schon so alt mittlerweile, dass er nur pcie 2.0 mit max. x8 lanes bietet. Deine 1060 würde aber pcie 3.0 mit x16 lanes gebrauchen, wird also schon etwas gebremst. Der Ram ist demfall 2x8gb, was rein von der Rammenge auch heute guter Standard wäre, aber es ist der alte ddr3 und ausserdem böte dein Board sicher Quadchannel-Ram. Aber eben so was veraltetes noch weiterzuführen, bringts nicht.

Die 1070 und 1080 basieren mittlerweile auch auf gut 2,5 Jahre alter Technik. Da würdest du wieder auf einen alten Gaul setzen.

Ich würde Tabula Rasa machen und einen neuen, eigenen PC aufbauen, diesmal nicht so einen Fertigmüll, damit du selber besser upgraden kannst in Zukunft. SSD/HDD/Laufwerk/Graka könntest du wohl übernehmen vom ALienware, der Rest ist obsolet.

Denke mal, wenn du deine 1060 in ein neues System mit pcie 3.0 x16 anstatt pcie 2.0 x8 und einem modernen Prozessor und DDR4 Ram einbaust, könnte das schon einen Leistungsschub geben.
Sehe ich auch so wie meine Vorredner... Hier einzelne Komponenten tauschen zu wollen, erachte ich hier einfach als Tropfen auf den heissen Stein. Würde auch eher alles komplett verkaufen, dazu noch etwas Geld in die Hand nehmen und dann was tolles bauen! Dann wärst du wieder für einige Zeit gut gerüstet! :-)