YI Dome X

1920 x 1280 Pixels (Full HD)
76%
Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.
Artikel 11620525

Die YI Dome X ist eine Kamera, die auf Wunsch von Anwendern entwickelt wurde, die eine vielseitigere und wandlungsfähigere Lösung zurSicherung ihres Heims suchen und mit all dem in Verbindung bleiben möchten,...

Die wichtigsten Spezifikationen auf einen Blick

Objektivtyp
Festbrennweite
Erweiterte Netzwerkkamera Funktionen
Mikrofon, Zwei-Wege-Audio

76%

Durchschnittliche Bewertung 76%

Anzahl Testberichte 4

62%

PCgo Test und Technik: Sicherheit von IP-Kameras im Test

Platzierung 6 aus 6

Testergebnis 57 Punkte - befriedigend i

undefined Logo

Ausgabe 09/2020 - Der chinesische Anbieter bietet erstaunlich viel Technik für den günstigen Preis - doch bei der Sicherheit und einigen Software-Features zeigen sich manche Lücken.

Zum kompletten Testbericht
61%

PC Magazin Überwacher überwacht

Platzierung 6 aus 6

Testergebnis 57 Punkte - befriedigend i

undefined Logo

Ausgabe 08/2020 - Der chinesische Anbieter bietet erstaunlich viel Technik für den günstigen Preis - doch bei der Sicherheit und einigen Software-Features zeigen sich doch manche Lücken.

Zum kompletten Testbericht
92%

PCgo Test und Technik IP-Kameras

Platzierung 2 aus 9

Testergebnis 87 Punkte - sehr gut i

undefined Logo

Ausgabe 12/2019 - Unsere Tests zeigen: Die Produkte werden immer besser, auch die früher oft hakelige Inbetriebnahme klappt heute in der Regel problemlos. Größte verbliebene Hürde ist die Erkennung von WLANs, die unter gleichem Namen auf 2,4 und 5 GHz funken. Hier sind Kameras im Vorteil, die beide Frequenzen unterstützen - auch wenn die höhere Reichweite von 2,4 GHz für den Überwachungseinsatz meist besser geeignet ist. Den Gesamtsieg in diesem umfangreichen Testfeld erringt Arlo mit der Ultra 4K dank riesigem Funktionsumfang und sattem Akku. Ein überraschender zweiter Platz geht an den Newcomer YI Technology. Auch TP-Link, Escam, Ring und Netatmo überzeugen mit guter Rundum-Performance. 

  • motorisch schwenken/neigen
  • viele Funktionen
  • Basis-Cloud-Dienst kostenlos
  • gute Bildqualität, Blickwinkel 110 Grad
  • Motion-Tracking und KI-gestützte Personen- und Geräuscherkennung
  • UNterstützung auch für WLAN 11ac (Wifi 5)
  • Erstanmeldung dauert lange
  • keine Unterstützung von Sprachassistenten oder IFTT nicht stabil
Zum kompletten Testbericht

Transparenz ist uns wichtig – auch bei unseren Preisen. In dieser Grafik siehst du, wie sich der Preis über die Zeit entwickelt hat. Mehr erfahren