Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
  • GeForce RTX 2080 Ti Turbo 11G (11GB)
  • GeForce RTX 2080 Ti Turbo 11G (11GB)
  • GeForce RTX 2080 Ti Turbo 11G (11GB)
ASUS GeForce RTX 2080 Ti Turbo 11G (11GB)

Bewertungen

Gesamtbewertung

Ø 4.3 von 5 Sternen


Deine Bewertung

Inwiefern erfüllt das Produkt deine Erwartungen?

Bewertungen zu ASUS GeForce RTX 2080 Ti Turbo 11G (11GB)

User linvanchene

Der Zeitgewinn bei der Berechnung von Computer Graphics Bildern entspricht dem Preis. Unklar ist, wie lange es dauern wird, bis die RTX Technologie vollständig genutzt werden kann.

Die ASUS GeForce RTX 2080 Ti TURBO wurde mit dem Zweck gebaut, dass sich mehrere im gleichen System einbauen lassen.


Die ASUS GeForce RTX 2080 Ti TURBO braucht nur zwei PCI Express slots.

Der Verwendungszweck auf meinem Computer ist die Berechnung von digitalen Bildern mit den Render Engines Nvidia Iray und Otoy Octane Render.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist die RTX Technologie mit den Tensor Cores, welche Ray Tracing Berechnungen beschleunigen, noch nicht vollständig unterstützt.

Die Berechnung der DAZ Studio Benchmark Scene "Iray Render Test 2" zeigt allerdings, dass sich auch nur schon mit den zusätzlichen Cuda Cores beeindruckende Zeitgewinne erzielen lassen.

- - -
- - -

Test system

Win 10 Pro 64bit
Intel Core i7 5820K
ASUS X99-E WS
64 GB RAM

Asus GTX 1080 STRIX A8G
Asus GTX 1080 Ti FE
ASUS GeForce RTX 2080 Ti TURBO

Nvidia Driver Version: 416.16
DAZ Studio 4.11.0.231
Preview Viewport Wire Shaded
DAZ Studio wurde zwischen den Berechnungen geschlossen und neu gestartet.

- - -


1x GTX 1080
Optix Prime Acceleration Off
11 minutes 22.98 seconds
OptiX Prime Acceleration On
10 minutes 13.62 seconds

- - -

1x GTX 1080 Ti
Optix Prime Acceleration Off
8 minutes 28.28 seconds
OptiX Prime Acceleration On
7 minutes 34.25 seconds

- - -

2x GTX 1080 Ti
OptiX Prime Acceleration Off
4 minutes 27.10 seconds
OptiX Prime Acceleration On
4 minutes 1.66 seconds


- - -

1x RTX 2080 Ti
OptiX Prime Acceleration Off
4 minutes 37.84 seconds
OptiX Prime Acceleration On
4 minutes 44.83 seconds

- - -

2x RTX 2080 Ti
OptiX Prime Acceleration Off
2 minutes 36.17 seconds
OptiX Prime Acceleration On
2 minutes 36.98 seconds
- - -
- - -

Diese Resultate zeigen einen Zeitgewinn im Bereich GPU Rendering auch auf einem älteren i7 System.
Der Test zeigt auch, dass Beschleunigungen wie Optix Prime von Turing Karten noch nicht genutzt werden.

Unklar ist zum jetzigen Zeitpunkt wie lange es dauern wird, bis die RTX Technologie mit den Tensor Cores von den Render Engines ebenfalls vollständig unterstützt wird.

Möglicherweise wird sich erst 2019 zeigen, wie gross der tatsächliche Zeitgewinn für GPU Rendering ist.
mehr
+
+
-
20.10.2018
2 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User joelandenmatten

Top notch für Games und meine Renderings in Blender erledigt sie zuverlässig schnell.

+
+
+
22.07.2020
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.