• MacBook Air – Late 2020 (13.30", M1, 16GB, 512GB)
  • MacBook Air – Late 2020 (13.30", M1, 16GB, 512GB)
  • MacBook Air – Late 2020 (13.30", M1, 16GB, 512GB)
CHF 1506.–
Apple MacBook Air – Late 2020 (13.30", M1, 16GB, 512GB)

Bewertungen

Gesamtbewertung

Ø 4.74 von 5 Sternen


Deine Bewertung

Inwiefern erfüllt das Produkt deine Erwartungen?

Die hilfreichste positive und negative Bewertung

User nordhaus

Klein, stark, nicht perfekt

Ein faszinierendes Gerät, dass bei mir bei täglicher Benutzung nur alle drei (!) Tage geladen werden muss. Die grotesk schlechte Kamera (da ist die aus meinem alten iPhone 6s plus besser) und das beigefügte Kabel, mit dem nur geladen werden kann, schmälern die Freude allerdings.

+
+
+
+
+
-
-
-
-
-
07.01.2021
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User chillinLikeThis

Sensitives Display neigt zu Bildschirmbruch, nicht von Garantie gedeckt.

Schade, ich war eigentlich sehr zufrieden mit dem Gerät. Davor hatte ich ein 2013 Macbook Air 7 Jahr lang.
Nun ist mir aber schon nach einem Monat ein Displayschaden entstanden, beim normalen Öffnen des Laptops. Scheinbar scheint es dafür anfällig zu sein (siehe reddit.com/r/macbook/commen... ).
Digitec hat leider die Garantieleistung aufgrund "äusserer Einwirkung" nicht anerkannt und wollte nochmals über 700CHF für die Reparatur.
mehr
+
-
Diese Rezension wurde für eine andere Variante erstellt: MacBook Air – Late 2020 (13.30", M1, 16GB, 512GB)

22.04.2021
1 Kommentar
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Weitere Bewertungen zu Apple MacBook Air – Late 2020 (13.30", M1, 16GB, 512GB)

User Andi2605

Es hat nichts mehr mit dem ersten MacBookAir zu tun. Ein MacBookPro luftig verkleidet.

+
+
+
+
-
-
Diese Rezension wurde für eine andere Variante erstellt: MacBook Air – Late 2020 (13.30", M1, 16GB, 512GB)

29.12.2020
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User sylvainsylvain

Parfait

+
+
+
+
+
Diese Rezension wurde für eine andere Variante erstellt: MacBook Air – Late 2020 (13.30", M1, 16GB, 512GB)

06.05.2021
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User amigit

Endlich ohne Lüfter

Die Mac Apps laufen natürlich alle tadellos, Cam Link 4 K ebenfalls. Icy Box TB Dock läuft nicht. UAD x6 läuft scheinbar auch schon. Mein. X5 SSD läuft nur ohne dass der andere thunderbolt port belegt ist (meldet braucht mehr strom)
kann direkt, ohne zusätzliches Netzteil, über UAD Apollo x6 geladen werden und über den 2. Port des UAD auch noch weitere Peripherie betreiben! Allerdings darf man dann den Deckel des Notebooks nicht schliessen bei externem Display und UAD, da sonst einfriert.mehr
+
+
+
-
Diese Rezension wurde für eine andere Variante erstellt: MacBook Air – Late 2020 (13.30", M1, 16GB, 512GB)

28.12.2020
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User dankad

simply yet perfect

Augezeichnet! Apple halt. KEINE ABSTRICHE bis jetzt im Gebrauch.
Übernahme ab MacBook Pro mühelos; Programme wie Daten.
Wenige übernommene Apps müssen (bald) migriert werden. Ein Upgrade für älteres Office war nötig.

+
+
+
+
Diese Rezension wurde für eine andere Variante erstellt: MacBook Air – Late 2020 (13.30", M1, 16GB, 512GB)

26.12.2020
2 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User d.schlegel

MacOS überzeugt, Qualität der Hardware im Detail weniger

Vorweg, ich habe meine Gerät nicht bei digitec gekauft sondern beim "Fachhändler". Leider hat mein Macbook bereits einen Defekt - die Lautsprecher knacken wie bei den alten MacBooks der 2016er. Apple hilft höflich aber es bleibt dabei, das die Kiste im Neuzustand schon eingeschickt werden müsste - ohne Ersatz natürlich. Für mich war es der Einstiegsmac, da ich im Sommer dann einen neuen iMac bzw. Ende Jahr iPhone kaufen wollte. Eigentlich schwärmten alle von der Qualität aber irgendwie bin ich jetzt gehemmt von Windows auf Mac zu wechseln. Denn von Premium erwarte ich mehr, sei es von der Hardware wie auch vom Hersteller. PC Hersteller und natürlich digitec sind da weitaus flexibler beim Service. mehr
+
+
+
+
-
Diese Rezension wurde für eine andere Variante erstellt: MacBook Air – Late 2020 (13.30", M1, 16GB, 512GB)

05.02.2021
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User maxhaueter

Wunderschönes und schnelles Notebook

+
-
Diese Rezension wurde für eine andere Variante erstellt: MacBook Air – Late 2020 (13.30", M1, 16GB, 512GB)

27.01.2021
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User eScheeee

Schickes Ding mit paar Kinderkrankheiten

Schickes Ding, ich benutze es privat und beruflich als Designer. Mit den gängigsten Tools in modernen Offices hat es natürlich gar keine Probleme. Heiss wird es eigentlich nie, auch nicht mit 2k Monitor dran und einigen Web-Apps in Chrome am laufen. Alles läuft ziemlich flott.

Ich nutze eine Anker USB-C Dock/Dongle und damit kommt man zurecht. Aufladen geht auch durch die Dongle, einfach bisschen langsamer, aber stresst ja keinen. Ca. 30 CHF definitiv wert.

Helligkeit mit 400 nits reicht für mich, z.T. schon bisschen dunkel je nach Umgebung aber ganz ok. Farben sind ganz gut.

Ich glaube ich bin froh, habe ich die 16GB Version geholt. Ich nutze Apps wie Chrome (inkl. Web-Apps), Figma, Photo-Editing, Slack usw. und doch wird zum Teil Swap-Memory genutzt.

Warum 1 Stern Abzug: Es gibt aktuell einen Screensaver Bug der nervt (Screensaver schaltet sich auch bei Betrieb einfach ein und block einem aus). Und der Aux-In Anschluss rauscht z.T. je nach angeschlossener Hardware. Schwierig zu reproduzieren. Ich hoffe mal, dass das alles eher Software Probleme sind und mit Updates behebt werden.
mehr
+
+
+
+
+
+
-
-
-
-
Diese Rezension wurde für eine andere Variante erstellt: MacBook Air – Late 2020 (13.30", M1, 16GB, 512GB)

07.01.2021
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User 5u7ujtmag8

Don’t look else where, this is the best in its category in 2021

The best laptop in 2021 hands down. The best value performance for the money .

+
+
+
+
+
-
-
-
-
Diese Rezension wurde für eine andere Variante erstellt: MacBook Air – Late 2020 (13.30", M1, 16GB, 512GB)

02.05.2021
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User slaviman

Hardware top - Software gewöhnungsbedürftig

Ich habe es gewagt mir zum ersten mal ein Macbook zu kaufen und ich muss sagen, der erste Eindruck ist sehr positiv. Man hat wirklich das Gefühl, dass man für sein Geld das bekommt, was man erwartet.

Ich wusste, worauf ich mich einlasse (Anschlüsse, Delete, MacOS), aber an Überraschungen mangelte es nicht.

Ich bin absolut dafür, dass alles auf USB-C umgestellt wird, aber wie wir alle wissen, sind wir noch weit davon entfernt, nie zum Adapter greifen zu müssen. Ich habe mir den Dongle von Satechi auf digitec geholt, um auf Nummer sicher zu gehen. Ich habe den Laptop zur Arbeit mitgebracht, um etwas flexibler zu arbeiten. Die USB-C-Anschlüsse waren rasch verbraucht: Am Laptop den Dongle und das Handy angeschlossen; am Dongle selber das Ladekabel. Übrig bleiben nur noch USB-A-Anschlüsse. Ich habe nur USB-C-Kabel dabei und kann somit auch nichts anderes mehr anschliessen. Als ich dann das Macbook zur Bildschirmübertragung mit einem Dongle (USB-A) im Konferenzraum verwendet habe, habe ich mit Verbindungsunterbrüchen gekämpft. Mit meinem Lenovo-Laptop, dass ich vor dem Mac getestet hatte, hatte ich dieses Problem nicht. Nun ist unklar, wo das Problem liegt, jedoch fühlt sich das nach Herumgebastel an.

Es wird einem erst bewusst wie häufig man die Delete-Taste verwendet hat, wenn sie dann fehlt. Ich fühle mich regelmässig handicapped.

MacOS läuft super, aber auch hier fühle ich mich ständig eingeschränkt in meiner Produktivität. Vielleicht bessert sich das mit der Zeit.

Es gab immer wieder Situationen, bei denen ich nach einem Klick gedacht habe, passiert da noch etwas am Mac? Programme frisch starten, wenn sie nicht im Cache sind, dauert teilweise erstaunlich lange. Habe auch schon 5-10s auf einen Programmstart warten müssen.

Ich bin froh, das Macbook gekauft zu haben und empfehle es jedem für den "everyday use" weiter. Wenn du Windows bereits kennst und einen flexiblen Laptop für die Arbeit/Produktivität suchst, empfehle ich dir definitiv einen Windows-Laptop.
mehr
+
+
+
+
+
+
+
-
-
-
-
-
-
Diese Rezension wurde für eine andere Variante erstellt: MacBook Air – Late 2020 (13.30", M1, 16GB, 512GB)

16.04.2021
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User raystrike

Was will man mehr, echt jetzt?!

+
+
+
-
07.04.2021
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.