Nokia 5.3

64 GB, Charcoal, 6.55 ", Dual SIM, 13 Mpx, 4G
75%
Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.
Artikel 12956010

Beschreibung

Der beeindruckende 6,55-Zoll-Bildschirm entführt Sie in eine andere Welt - egal, ob Sie spielen oder streamen. Ausserdem ist es ein riesiger Bildschirm, der immer noch in Ihre Tasche passt...

Spezifikationen

Die wichtigsten Spezifikationen auf einen Blick

Akkukapazität
4000 mAh
Arbeitsspeicher
4 GB
Kamera Anzahl
Dual Kamera
Pixelauflösung
720 x 1600 Pixels

Testberichte

75%

Durchschnittliche Bewertung 75%

Anzahl Testberichte 3

67%

Computer Bild Test Smartphones unter 200 Euro

Platzierung 4 aus 4

Testergebnis 3,1 - befriedigend i

undefined Logo

Ausgabe 22/2020 - Alltagstauglich sind alle vier Geräte, doch ein 200-Euro-Smartphone erfordert Kompromissbereitschaft. Das Nokia 5.3 landet auf dem letzten Platz, erhält aber trotz des günstigen Preises zwei Jahre Android-Updates und drei Jahre Sicherheitsupdates. Das beste Display bietet Samsungs Galaxy A31. Gelegenheits-Gamer greifen aber besser zum schnelleren Realme 6. Den Testsieg holten sich die Chinesen von Xiaomi: Das Redmi Note 8 Pro gewinnt mit einem grundsoliden Gesamtpaket aus ordentlicher Kamera, scharfem Display, langer Akkulaufzeit, Schnellladen und tollem Design - und das alles gibt`s zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Käufer bekommen hier nicht nur das Mindeste, und Sparschweine haben ihre helle Freude. 

  • Sehr lange Laufzeit
  • gute Selfiekamera
  • langer Update-Support
  • Schwaches Display
  • wenig Speicher
  • langsames LTE
  • lange Ladedauer
Zum kompletten Testbericht
-

Tariftipp Einzeltest

Testergebnis ohne Note

undefined Logo

Ausgabe 05/2020 - Mehr mittlere Mittelklasse geht nicht: Nokia hat mittlerweile für alle Ziffern von 1 bis 9 jeweils ein Smartphone im Programm. Das Nokia 5.3 ist also genau in der Mitte plaziert.

Der Vorgänger hieß noch Nokia 5.1 und ein Nokia 5.2 hat es kurioserweise nie gegeben.
Die aktuellen Nokia-Phones sollen wohl unbedingt mit einer 3 aufhören, daher nun also das Nokia 5.3.

Es hat eine gute Quad-Kamera mit drei Brennweiten (Standard, Weitwinkel, Makro) und einer zusätzlichen ToF-Linse für schöne Potrait-Effekte. Der Akku hält lange, ist aber leider nicht schnellladefähig. Das Display im länglichen 20:9 Format ist mit 6,55 Zoll Bildschirmdiagonale schön groß, löst allerdings nur in HD+ auf und ist mit 450 cd/m2 auch nicht sonderlich hell - Mittelklasse eben.
 

  • 6,55" IPS Display mit Gorilla-Glas
  • Akku mit langer Laufzeit
  • Quad-Kamera mit 3 Brennweiten
  • Android One Updategarantie
  • flüssiges Stock-Android 10
  • kein Wasser/Staubschutz
  • Akku nicht schnellladbar
  • Display nur mit HD+Auflösung
82%

onlinepc.ch Einzeltest

Testergebnis 2,0 - gut i

undefined Logo

Ausgabe 06/2020 - Für wenig schnöden Mammon (rund Fr. 200.-) erhält man beim 5.3 erstaunlich viel. Der Speed ist gerade noch OK, die Akkulaufzeit hält – je nach Nutzung ein bis zwei Tage. Wer keine speziellen Anforderungen an die Fotografie und die Display-Auflösung hat, für den ist das Nokia 5.3 ein zuverlässiger und für den geringen Preis vielseitiger Begleiter. 

  • Fotografie bei Tageslicht
  • Display-Grösse
  • Tempo knapp
  • Makro-Modus überzeugte nicht

Preisentwicklung

Transparenz ist uns wichtig – auch bei unseren Preisen. In dieser Grafik siehst du, wie sich der Preis über die Zeit entwickelt hat. Mehr erfahren