LG V10

32 GB, Black, 5.70 ", Single SIM, 16 Mpx, 4G
89%
Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.
Artikel 5672825

Beschreibung

Das neue LG V10 mit einem Dual Screen ist endlich da !

Ein – je nach Wunsch – aktives zweites Display mit 2.1 Zoll (5.3cm) über dem 5.7 Zoll (14.5cm) grossen QHD-Hauptbildschirm mit IPS-Quantum-Technologie...

Spezifikationen

Die wichtigsten Spezifikationen auf einen Blick

Akkukapazität
3000 mAh
Arbeitsspeicher
4 GB
Pixelauflösung
2560 x 1220 Pixels

Testberichte

89%

Durchschnittliche Bewertung 89%

Anzahl Testberichte 12

84%

connect Einzeltest

Testergebnis 419 von 500 Punkten - gut i

undefined Logo

Ausgabe 04/2016 - Das große und schwere LG V10 zeigt sich in einem attraktiven Design, wobei die Verarbeitung stabil ist und ausschließlich feine Materialien gewählt wurden. Auf der Habenseite stehen hier weiterhin ein brillantes und helles IPS-Display, zumal das Highlight sicher das zweite Display auf der Front darstellt. Der interne Speicher sollte für die meisten Nutzer ausreichen, wobei das LG V10 auch darüber hinaus mit einer umfassenden Ausstattung von sich überzeugen kann. So nimmt die 16 MP-Kamera Bilder in prima Qualität auf, wobei zwei Frontkameras ein weiteres Highlight sind. 

  • attraktives Design
  • stabile Bauform mit feinen Materialien
  • brillantes und helles IPS-Display
  • zweites Display auf der Front
  • 22 GB interner Speicher
  • umfangreiche Ausstattung
  • 16-Megapixel-Kamera fertigt sehr gute Bilder
  • zwei Frontkameras
  • Fingerprintsensor
  • Wechselspeicherslot
  • Ausdauer im Displaybetrieb könnte besser sein
  • große und schwer
100%

connect Einzeltest

Testergebnis 5 von 5 Sternen - sehr gut i

undefined Logo

Ausgabe 03/2016 - Beim LG V10 handelt es sich um ein vergleichsweise schweres Smartphone, wobei dies jedoch auf eine hochwertige und robuste Bauweise zurückzuführen ist, zumal die Auswahl an Materialien toll ist. Neben einem großen 5,7 Zoll Quad-HD-Display auf der Vorderseite, bietet das Modell auf der Rückseite ein 2,1 Zoll großes Zweitdisplay. Für den notwendigen Antrieb sorgt hier ein Hexa-Core-Prozessor und ein Arbeitsspeicher von 4 GB. Dank LTE Cat. 6 ist schnelles Surfen auch unterwegs kein Problem, zumal sich auch der erweiterbare Speicher positiv auf die Gesamtwertung auswirkt. Schade dass man auf die aktuelle Android-Version verzichtet hat. 

  • tolle Materialien
  • 5,7-Zoll-Quad-HD-Display
  • Zweidisplay mit 2,1 Zoll
  • Hexa-Core-CPU
  • 4 GB Arbeits- und 21 GB freier Nutzerspeicher
  • LTE Cat. 6
  • 16-MP-Kamera
  • 32-Bit-DAC
  • Wechselspeicherslot
  • robustes Gehäuse
  • hohes Gewicht
  • alte Android-Version
87%

notebookcheck.com Einzeltest

Testergebnis 87% - gut i

undefined Logo

Ausgabe 02/2016 - Mit dem LG V10 offerieren die Koreaner ein weiteres tolles Smartphone, das auf dem Datenblatt zwar sehr dem LG G4 ähnelt, aber rein äußerlich nur wenig mit dem Schwestermodell gemeinsam hat. Selfie-Freunden wird die Doppellinse auf der Front sicherlich gefallen. Das zusätzliche Display ist zwar nettes Beiwerk, aber dessen Möglichkeiten werden nicht optimal ausgeschöpft, und die meisten Dinge lassen sich genauso schnell über das Haupt-Panel erledigen.

Das V10 besitzt auch einen guten Fingerabdruck-Scanner, welcher unauffällig im Power Button auf der Rückseite integriert wurde. Auch sonst macht LG viel richtig und verbessert unter anderem das bekannte Display aus dem G4 weiter, was nun einen enorm hohen Kontrast besitzt. Die Funktionen der sehr guten Kamera werden weiter aufgebohrt, leider hat der Hersteller es versäumt, den Automatikmodus zu verbessern.

Mit dem V10 präsentiert LG ein weiteres starkes Smartphone, dessen größtes Handicap der hohe Markteinführungspreis ist.

Letztlich bleibt die Wahl eine Frage des Geschmacks und des Geldbeutels, wenn man sich zwischen einen der LG Flaggschiff-Modelle entscheiden soll. Denn das V10 kostet rund 200 Euro mehr als das bereits stark im Preis gefallene G4.
 

  • flotter SoC
  • robustes und wertiges Design
  • Speicher erweiterbar
  • Akku wechselbar
  • gute Kamera
  • Quick Charge
  • 32 Bit Hifi D/A-Wandler
  • schneller Fingerabdruckscanner
  • sparsames Zweitdisplay...
  • prima Konnektivitätsausstattung
  • Netzteil knapp dimensioniert
  • SoC-Throttling
  • UI bremst das System
  • kein kabelloses Laden
  • ...dessen Funktionalität umfangreicher sein dürfte

Preisentwicklung

Transparenz ist uns wichtig – auch bei unseren Preisen. In dieser Grafik siehst du, wie sich der Preis über die Zeit entwickelt hat. Mehr erfahren