95.–

Google Nest Hub (2 Gen.)

Google Assistant
Artikel 15754195
Teilen

Alle Anbieter

95.–
95.–
Angebot von digitec

Beschreibung

Mit dem Smartspeaker Google Nest Hub haben Sie die volle Kontrolle über Ihr Smart Home. Tausende kompatible Geräte wie Lampen, Kameras oder Fernseher lassen sich über ein einziges Dashboard per Sprachbefehl...

Spezifikationen

Die wichtigsten Spezifikationen auf einen Blick

Smart Home Ökosystem
Google Assistant
Streaming Media Anbieter
Chromecast built-in
Kabellose Übertragung
Bluetooth, WLAN
3.5mm Klinke (Line In)
Nein

Rückgabe und Garantie

100 Tage Rückgaberecht

Ist das Produkt beschädigt, unvollständig oder ohne Originalverpackung? Dann können wir es leider nicht zurücknehmen.

Defekt bei Erhalt (DOA)14 Tage Bring-Ini
Garantie24 Monate Bring-Ini
Reparaturen ausser GarantieKostenpflichtig möglich.

Testberichte

76%

Durchschnittliche Bewertung 76%

Anzahl Testberichte 6

72%

video Einzeltest

Testergebnis befriedigend i

undefined Logo

Ausgabe 12/2021 - Ein abschließender Vergleich der beiden Testkandidaten gestaltet sich im vorliegenden Fall etwas schwierig, weil beide zwar derselben Gerätekategorie angehören und identische Basisfunktionen anbieten, aber doch grundverschieden sind. Der Nutzen eines Smart-Speakers – da bilden Modelle mit Display keine Ausnahme – steht und fällt mit den Fähigkeiten des integrierten Sprachassistenten, und hier geben sich die Kontrahenten nicht allzu viel, auch wenn Alexa in puncto Skill-Vielfalt und Sprachausgabe Vorteile hat, während der Google Assistant teils präzisere Auskünfte erteilt und dank Chromecast eleganter mit Smart-TVs kooperiert. Vergleichbar sind außerdem die komfortable Touchoberfläche, die kompatiblen Audio- und Videodienste, die bidirektionale Bluetoothschnittstelle sowie die Abwesenheit jeglicher Kabelverbindung jenseits des Stromanschlusses. Aber schon allein wegen der unterschiedlichen Displaygrößen, Lautsprecher und Designvarianten handelt es sich hier um kein Duell auf Augenhöhe. Der komplett neu entwickelte Echo Show 10 kann so viel mehr als der überarbeitete Nest Hub – das muss er aber auch, um das hohe Preisschild rechtfertigen zu können. Google punktet mit dem innovativen Schlafsensor und dem günstigen Preis – warum der Hersteller erneut auf eine Kamera verzichtet hat, bleibt allerdings sein Geheimnis. 

  • kontrastreiches 7-Zoll-Display mit Helligkeitssensor
  • rahmenlose Touchoberfläche
  • vielfältiges Medienangebot
  • integrierter Schlafsensor (Preview-Funktion)
  • einfache Gestensteuerung
  • günstiger Preis
  • keine Kamera
  • keine Videochats
  • relativ dünner Klang
  • wenig Einstellungen am Gerät
Dieser Testbericht gehört zu einer anderen Variante: Google Nest Hub (2 Gen.) (Google Assistant)
68%

PCgo Test und Technik Smartspeaker

Platzierung 2 aus 2

Testergebnis befriedigend i

undefined Logo

Ausgabe 08/2021 - Ein Vergleich der beiden Testkandidaten gestaltet sich schwierig, denn der Nutzen eines Smartspeakers - da bilden Modelle mit Display keine Ausnahme - steht und fällt mit den Fähigkeiten des integrierten Sprachassistenten; und hier geben sich die Kontrahenten nicht allzu viel, auch wenn Alexa in puncto Skill-Vielfalt und Sprachausgabe Vorteile hat, währen der Google Assistant teils präzisere Auskünfte erteilt und dank Chromecast eleganter mit Smart-TVs kooperiert. Vergleichbar sind außerdem die komfortable Touchoberfläche, die kompatiblen Audio- und Videodienste, die bidirektionale Bluetooth-Schnittstelle sowie die Abwesenheit jeglicher Kabelverbindung jenseits des Stromanschlusses. Aber schon allein wegen der unterschiedlichen Displaygrößen, Lautsprecher und Designvarianten handelt es sich hier um kein Duell auf Augenhöhe. Der komplett neu entwickelte Echo Show 10 kann so viel mehr als der überarbeitete Nest Hub - das muss er aber auch, um das hohe Preisschild rechtfertigen zu können. Google punktet mit dem innovativen Schlafsensor und dem günstigen Preis - warum der Hersteller erneut auf eine Kamera verzichtet hat, bleibt allerdings sein Geheimnis. 

  • kontrastreiches 7-Zoll-Display mit Helligkeitssensor
  • rahmenlose Touchoberfläche
  • vielfältiges Medienangebot
  • integrierter Schlafsensor (Preview-Funktion)
  • einfache Gestensteuerung
  • günstiger Preis
  • keine Kamera, keine Videochats
  • relativ dünner Klang
  • wenig Einstellungen am Gerät
Dieser Testbericht gehört zu einer anderen Variante: Google Nest Hub (2 Gen.) (Google Assistant)
Zum kompletten Testbericht
73%

connect Einzeltest

Testergebnis 361 von 500 Punkten - befriedigend i

undefined Logo

Ausgabe 07/2021 - Ein abschließender Vergleich der beiden Testkandidaten gestaltet sich im vorliegenden Fall etwas schwierig, weil beide zwar derselben Gerätekategorie angehören und identische Basisfunktionen anbieten, aber doch grundverschieden sind. Der Nutzen eines Smartspeakers – da bilden Modelle mit Display keine Ausnahme – steht und fällt mit den Fähigkeiten des integrierten Sprachassistenten, und hier geben sich die Kontrahenten nicht allzu viel, auch wenn Alexa in puncto Skill-Vielfalt und Sprachausgabe Vorteile hat, während der Google Assistant teils präzisere Auskünfte erteilt und dank Chromecast eleganter mit Smart-TVs kooperiert. Vergleichbar sind außerdem die komfortable Touchoberfläche, die kompatiblen Audio- und Videodienste, die bidirektionale Bluetoothschnittstelle sowie die Abwesenheit jeglicher Kabelverbindung jenseits des Stromanschlusses. Aber schon allein wegen der unterschiedlichen Displaygrößen, Lautsprecher und Designvarianten handelt es sich hierum kein Duell auf Augenhöhe. Der komplett neu entwickelte Echo Show 10 kann so viel mehr als der überarbeitete Nest Hub – das muss er aber auch, um das hohe Preisschild rechtfertigen zu können. Google punktet mit dem innovativen Schlafsensor und dem günstigen Preis – warum der Hersteller erneut auf eine Kamera verzichtet hat, bleibt allerdings sein Geheimnis. 

  • kontrastreiches 7-Zoll-Display mit Helligkeitssensor
  • rahmenlose Touchoberfläche
  • vielfältiges Medienangebot
  • integrierter Schlafsensor (Preview-Funktion)
  • einfache Gestensteuerung
  • günstiger Preis
  • keine Kamera, keine Videochats
  • relativ dünner Klang
  • wenig Einstellungen am Gerät
Dieser Testbericht gehört zu einer anderen Variante: Google Nest Hub (2 Gen.) (Google Assistant)

Preisentwicklung

Transparenz ist uns wichtig – auch bei unseren Preisen. In dieser Grafik siehst du, wie sich der Preis über die Zeit entwickelt hat. Mehr erfahren