94.40

Google Nest Audio

Google Assistant
heute geliefert
Mehr als 10 Stück in unserem Lager
Artikel 14144835
Teilen

Farbvariante

Alle Anbieter

94.40
94.40
Angebot von digitec

Beschreibung

Dank Woofer, Tweeter und Software zur Klangabstimmung von Nest Audio hörst du in jedem Raum kristallklaren Sound mit sattem Bass. Nest Audio ist 75 % lauter als das erste Google Home-Modell und hat einen...

Spezifikationen

Die wichtigsten Spezifikationen auf einen Blick

Smart Home Ökosystem
Google Assistant
Streaming Media Anbieter
Spotify
Kabellose Übertragung
WLAN
3.5mm Klinke (Line In)
Nein

Rückgabe und Garantie

30 Tage Rückgaberecht

Ist das Produkt beschädigt, unvollständig oder ohne Originalverpackung? Dann können wir es leider nicht zurücknehmen.

Defekt bei Erhalt (DOA)14 Tage Bring-Ini
Garantie24 Monate Bring-Ini
Reparaturen ausser GarantieKostenpflichtig möglich.

Testberichte

80%

Durchschnittliche Bewertung 80%

Anzahl Testberichte 5

77%

PCgo Amazon Alexa versus Google Home

Platzierung 3 aus 3

Testergebnis 77 Punkte - gut i

undefined Logo

Ausgabe 03/2021 - Nach drei Jahren hat Google seinen etwas angestaubten Home-Speaker erneuert, und das ist auch gut so. Der neue Nest Audio sieht nicht nur moderner aus, er klingt auch um Klassen besser als der Vorgänger. Damit hat der Internetkonzern nun wieder ein konkurrenzfähiges Standardabspielgerät für den Google Assistant im Angebot. Doch auch Amazon hat ordentlich nachgerüstet und seinen überarbeiteten Echo mit zusätzlichen Features wie einem Smart-Home-Hub versehen, sodass der Respektabstand bestehen bleibt.
Doch das ist nur die Sicht auf die Hardware - für viele Nutzer entscheidender ist das dahinterstehende Ökosystem. Es kommt also in erster Linie darauf an, womit man lieber spricht: mit Alexa oder Google. Umso mehr, als es klanglich keine nennenswerten Unterschiede zwischen Echo und Nest Audio gibt. Amazons Knutschkugel Echo Dot kann in Sachen Sound aufgrund ihres begrenzten Volumens nicht mithalten, punktet aber mit sehr viel Ausstattung.
 

  • moderneres Gerätedesign
  • gegenüber dem Vorgänger deutlich verbesserter Klang
  • automatische Raumanpassung
  • Gehäuse zu 70 Prozent aus recyceltem Kunststoff
  • herstellerübergreifender Multiroom-Betrieb
  • gute Verarbeitung
  • keine Kabelanschlüsse
  • kein Smart-Home-Hub
Zum kompletten Testbericht
81%

PC Magazin Smartspeaker im Vergleich

Platzierung 3 aus 3

Testergebnis 77 Punkte - gut i

undefined Logo
Bester Klang

Ausgabe 02/2021 - Nest Audio punktet insbesondere mit intelligentem Raumklang, der sich der Umgebungslautstärke anpasst, und Multi-Room-Funktionen.

  • moderneres Gerätedesign
  • gegenüber dem Vorgänger deutlich verbesserter Klang
  • automatische Raumanpassung
  • Gehäuse zu 70 Prozent aus recyceltem Kunststoff
  • herstellerübergreifender Multiroom-Betrieb
  • gute Verarbeitung
  • keine Kabelanschlüsse
  • kein Smart-Home-Hub
Zum kompletten Testbericht
77%

connect Home Connect Smartspeaker

Platzierung 3 aus 3

Testergebnis 385 von 500 Punkte - gut i

undefined Logo
Bester Klang

Ausgabe 01/2021 - Nach drei Jahren hat Google seinen etwas angestaubten Home-Speaker erneuert, und das ist auch gut so. Der neue Nest Audio sieht nicht nur moderner aus, er klingt auch um Klassen besser als der Vorgänger. Damit hat der Internetkonzern nun wieder ein konkurrenzfähiges Standardabspielgerät für den Google Assistant im Angebot. Doch auch Amazon hat ordentlich nachgerüstet und seinen überarbeiteten Echo mit zusätzlichen Features wie einem Smart-Home-Hub versehen, sodass der Respektabstand bestehen bleibt. Doch das ist nur die Sicht auf die Hardware - für viele Nutzer entscheidender ist das dahinterstehende Ökosystem. Es kommt also in erster Linie darauf an, womit man lieber spricht: mit Alexa oder Google. Umso mehr, als es klanglich keine nennenswerten Unterschiede zwischen Echo und Nest Audio gibt. Amazons Knutschkugel Echo Dot kann in Sachen Sound aufgrund ihres begrenzten Volumens nicht mithalten, punktet aber mit sehr viel Ausstattung. 

  • moderneres Gerätedesign
  • gegenüber dem Vorgänger deutlich verbesserter Klang
  • automatische Raumanpassung
  • Gehäuse zu 70 Prozent aus recyceltem Kunststoff
  • herstellerübergreifender Multiroom-Betrieb
  • gute Verarbeitung
  • keine Kabelanschlüsse
  • kein Smart-Home-Hub
Zum kompletten Testbericht

Preisentwicklung

Transparenz ist uns wichtig – auch bei unseren Preisen. In dieser Grafik siehst du, wie sich der Preis über die Zeit entwickelt hat. Mehr erfahren