Bose SoundLink Revolve (12h)
Showroom
176.–

Bose SoundLink Revolve

12h
133 Bewertungen
übermorgen geliefert
Artikel 6297149
Teilen

Farbvariante

Modell

Beschreibung

Bose präsentiert: den SoundLink Revolve, einen ihrer leistungsstärksten tragbaren Bluetooth-Lautsprecher aller Zeiten. Er liefert echten 360°-Sound für eine gleichmässige Klangabdeckung...

Spezifikationen

Die wichtigsten Spezifikationen auf einen Blick

Kabellose Medienübertragung
Bluetooth
3.5mm Klinke (Line In)
1 x
Akkulaufzeit
12 h
Bluetooth + portable Lautsprecher Ausstattung
Spritzwasserfest, NFC, Stossfest, Freisprechfunktion, USB Ladebuchse, Stereo-Pairing
Schutzart (IP Code)
IPX4

Testberichte

85%

Durchschnittliche Bewertung 85%

Anzahl Testberichte 3

80%

Guter Rat Besser leben ¦ BLUETOOTH-LAUTSPRECHER

Platzierung 6 aus 8

Testergebnis 2,1 - gut i

undefined Logo

Ausgabe 07/2019 - Damit der Bose SoundLink Revolve 360 Grad Sound schaffen kann, sind im leichten Aluminium-Zylinder ein Lautsprecher und eine Bassmembran verbaut. Der Klang ist als gut zu bewerten, wobei sich der Lautsprecher auch zum Stereo-Paar koppeln lässt. Er ist nach IPX4 gegen Spritzwasser geschützt. Die Basswiedergabe gehört jedoch nicht zu seinen großen Stärken, zumal die Laufzeit schwächer als versprochen ist. 

Dieser Testbericht gehört zu einer anderen Variante: Bose SoundLink Revolve (12h)
80%

Stiftung Warentest Bluetooth-Lautsprecher 01/2019

Platzierung 6 aus 19

Testergebnis 2,1 - gut i

undefined Logo

Ausgabe 01/2019 - Der SoundLink Revolve von Bose fühlt sich in den eigenen vier Wänden deutlich wohler als im Außenbereich. Drinnen ist der Klang gut, draußen wird er leiser, dumpfer und dünner. Der Lautsprecher mit Rundumklang lässt sich mit seinen Tasten gut bedienen und bietet bei normalen Lautstärken eine starke Laufzeit von 33 Stunden. Bei maximaler Lautstärke sinkt diese aber auf nur 4 Stunden. Der Akkustand wird beim Einschalten des Bluetooth-Lautsprechers angesagt, die Kopplung mit anderen Geräten ist sehr flexibel möglich. 

Dieser Testbericht gehört zu einer anderen Variante: Bose SoundLink Revolve (12h)
94%

SFT Aktuelle Bluetooth-Speaker

Platzierung 3 aus 12

Testergebnis 1,3 - sehr gut i

undefined Logo

Ausgabe 06/2017 - Pünktlich zum Start in den Frühling hat Bose mit dem SoundLink Revolve einen neuen Bluetooth-Lautsprecher präsentiert. Man setzt hier auf einen schönen Business-Look, wobei das Gehäuse nahtlos aus Aluminium gefertigt wurde. Zudem überzieht eine Haube aus Silikon die Bedienelemente. Hier lässt sich die Musik steuern, aber auch die Aktivierung des Smartphone-Sprachassistenten ist möglich. Das Gehäuse des SoundLink Revolve ist gegen Wasser und leichten Stößen geschützt, wobei durch das zylindrische Design tatsächlich 360-Grad-Sound geboten wird. Der Speaker spielt durchweg offen und spielfreudig, zumal er in der Lage ist Bässe sehr präzise rüber zu bringen. 

  • Gute Funktionsauswahl
  • Luftiger, kontrollierter Sound
  • Schickes Gehäuse, das auch einstecken kann
  • Feine Details schwer herauszuhören
Dieser Testbericht gehört zu einer anderen Variante: Bose SoundLink Revolve (12h)

Beiträge für dieses Produkt

Kleine Lautsprecher, grosse Gänsehautmomente: Die Neuheiten von *Bose**Video
News & TrendsAudio & Heimkino
113

Kleine Lautsprecher, grosse Gänsehautmomente: Die Neuheiten von Bose

Cheryl Schlatter
Zürich, am 30.06.2017

Höre deine Musik dort, wo du möchtest – egal, was du gerade machst. Die neuen, tragbaren Bluetooth-Lautsprecher SoundLink Revolve bzw. Revolve+ und SoundLink Color II sind bereit für jedes Abenteuer!

Powerbank

USB Ladegerät

Audio Kabel

Lautsprecher Zubehör

Mobiltelefon + Tablet Autozubehör

Fragen zum Produkt

Die hilfreichsten Kundenfragen

avatar
XenaNanna

vor 10 Monaten

avatar
ursweber12

vor 10 Monaten

avatar
Akzeptierte Antwort

Klar, kann man dies. Ich habe mein Bose SoundLink Revolve im Bastelraum fix montiert und am Strom.
Zum Stromsparen, einfach daran denken auszuschalten. Aber dies ist das gleiche wie bei anderen Geräten.
Tönt super, hat für seine Grösse einen super Klang. Viel Spass damit! 

ursweber12 (hat dieses Produkt gekauft)vor 10 Monaten
avatar
jennington

vor 11 Monaten

avatar
ursweber12

vor 11 Monaten

avatar

Am besten über das "Bose Connect" App einen neuen Namen für das Bose SoundLink Revolve eingeben --> Einstellungen --> Name --> "Gerät umbenennen" (damit nicht der "Default Name" drin steht) und dann neu auf den neuen Namen verbinden.
Ein Verschlüsselung hätte ich keine gefunden, sonst einfach mal Bose direkt anschreiben.
andere Variante ist unter "Verbindungen" den Nachbar im Verlauf löschen, hilft 

ursweber12 (hat dieses Produkt gekauft)vor 11 Monaten

Deine Frage zu diesem Produkt

avatar
Es gelten die Community-Bedingungen