Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Wissen

Wie funktioniert Virtual Surround und ist es schlechter als True Surround?

Für echten Surround Sound braucht es mindestens fünf Lautsprecher. Virtual-Surround-Kopfhörer erledigen das ganze mit zwei. Wie funktioniert das eigentlich? Wie bescheissen wir unsere Ohren und hört man den Unterschied überhaupt?

Zwei Jahre habe ich gebraucht. Zwei Jahre, bis ich gemerkt habe, dass mein Astro A50 Headset gar keinen echten Surround Sound produziert, sondern bloss virtuellen. «Blödsinn», meinte mein Kumpel als ich ihn darüber aufkläre. Er besitzt das gleiche Modell. Tief in den Spezifikationen ganz klein, steht es aber schwarz auf weiss: virtual Surround. Ich war baff. Zwar habe ich das Teil nicht regelmässig gebraucht, aber nie ist mir auch nur der Verdacht gekommen, es könnte nicht echten Surround Sound liefern.

Seither hat sich mein Vorurteil gegenüber Virtual Surround Sound merklich entspannt. Dafür will ich jetzt wissen, wie das ganze eigentlich funktioniert und ob man wirklich keinen Unterschied feststellen kann. Dazu erst ein kleiner Überblick über die verschiedenen Systeme.

Stereo

Stereo Sound funktioniert ganz einfach. Du hast zwei Lautsprecher. Um wahrzunehmen, aus welcher Richtung ein Geräusch kommt, wird der Pegel und die Verzögerung angepasst. Knallt es von links, wird das linke Ohr lauter beschallt, als das rechte.

Virtual Surround

Auch die neueren Astro-A50-Modelle produzieren «nur» Virtual Surround.

Virtual Surround bedient sich im Grunde der gleichen Technik wie Stereo Sound, geht aber einen Schritt weiter. Es sind weiterhin nur zwei Membranen verbaut. Leicht erkennbar, wenn bei der Produktbeschreibung nur ein Treiber (Driver) aufgelistet wird (z.B. 50mm). Zusätzlich zu unterschiedlichen Pegeln kommen kleine Verzögerungen beim abgewandten Ohr hinzu. So denkt das Gehirn, der Sound kommt aus mehr als zwei Richtungen. Hersteller setzen noch auf zahlreiche unterschiedliche Techniken, um Surround Sound zu simulieren.

Echter Surround

Oft sieht man dank transparenten Ohrmuscheln die einzelnen Treiber.

Echte Surround-Kopfhörer besitzen in jeder Ohrmuschel mehrere separate Treiber. Aus Platzgründen sind sie meist kleiner als bei Stereo-Kopfhörern. Statt satte 50mm-Treiber gibt es mehrere kleine zwischen 20mm und 40mm. Ein 5.1-Headset besteht also aus zehn Treibern. Damit soll der Sound aus verschiedenen Richtungen besser simuliert werden können.

Und was ist besser?

Zehn Treiber, die ein Ohr beschallen, klingt im ersten Moment besser, als zwei. Kurt Heutschi, Experte für Akustik an der EMPA in Dübendorf, erklärt, warum das ein Trugschluss ist. «Die einzige Info, die wir Hörer haben, ist die Bewegung des Trommelfells links und rechts. Ortung von Klang entsteht durch die Laufzeit und Intensitätsunterschiede. Wenn ich nach vorne schaue und die Geräuschquelle rechts ist, erreicht der Schall mein rechtes Ohr schneller. Es ist geographisch näher an der Quelle und registriert zudem das Geräusch direkter. Das linke Ohr wird durch den Kopf abgeschirmt ist, was zu einer Abschwächung führt.» Wenn also ein Geräusch zeitlich verzögert wird und die Amplitude ein unterschiedliches Signal ausgibt, entsteht eine Richtungswahrnehmung. So lässt sich ein Geräusch aus jeder beliebigen Richtung simulieren.

Wissenschaftlich sei es daher nicht nachvollziehbar, weshalb mehrere Treiber pro Kopfhörerseite sinnvoll sein sollen. «Mehrere Quellen machen für das Ohr keinen Unterschied. Das Trommelfell erlebt lediglich eine Überlagerung der Lautsprecher. Und das andere Ohr nimmt die Geräusche aus der anderen Kopfhörermuschel gar nicht erst wahr», erklärt Heutschi. Die Überlegung rühre vom Lautsprecherbau her. Dort schaffe man es nicht, mit einem einzigen Treiber den gesamten Frequenzbereich abzudecken. Darum besteht ein guter Lautsprecher aus Tieftöner, Mitteltöner und Hochtöner. «Bei Lautsprechern gibt es physikalische Grenzen, aber beim Kopfhörer gibt es diese Probleme nicht. Man hupt sozusagen direkt ins Trommelfell», so Heutschi. Er sieht deshalb keinen Vorteil von echten Surround-Kopfhörern. Dieser Auffassung scheinen auch die Hersteller zu sein, wenn man das Angebot zwischen True-Surround- und Virtual Surround-Kopfhörern vergleicht.

Bei Kopfhörer ist der Fall klar

Die klare Aussage von Kurt Heutschi hat mich nicht völlig überrascht. Schon öfters hab ich Zweifel am Sinn von echten Surround-Kopfhörern vernommen. Während Lautsprecher rein durch ihre Distanz zum Ohr physikalisch eingeschränkt sind, können Kopfhörer das Ohr direkt beschallen – die ideale Voraussetzung für guten Virtual Surround Sound. Jetzt fühle ich mich mit meinen Astro A50 gleich wieder viel besser. Und all die schicken Modelle mit Virtual Surround, die ich bisher verschmäht habe, sind plötzlich richtig attraktiv geworden. Dennoch würde ich gerne den Test aufs Exempel machen und Virtual gegen True Surround testen. Stay Tuned.

Wie seht ihr das? Nutzt ihr Virtual Surround Sound? Habt ihr echt Surround-Sound-Kopfhörer? Oder bevorzugt ihr guten alten Stereo Sound?

Eine Auswahl von Virtual-Surround-Kopfhörern

G933 Artemis Spectrum Wireless Gaming Headset (Over-Ear)
CHF 179.–
Logitech G G933 Artemis Spectrum Wireless Gaming Headset (Over-Ear)
Anpassbares kabelloses Gaming-Headset mit leistungsstarkem 7.1 Surround Sound und Multi-Plattform-Kompatibilität.
54

Verfügbarkeit

Postversand

  • mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: nur noch 2 Stück
  • Bern: nur noch 1 Stück
  • Dietikon: nur noch 1 Stück
  • Genf: nur noch 1 Stück
  • Kriens: Morgen um 11:20
  • Lausanne: nur noch 1 Stück
  • St. Gallen: nur noch 1 Stück
  • Winterthur: nur noch 1 Stück
  • Wohlen: nur noch 2 Stück
  • Zürich: 6 Stück

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

A50 XBOX (Over-Ear)
CHF 339.–
Astro A50 XBOX (Over-Ear)
Neu mit MixAmp, der auch als Ladedock für das Headset dient.
2

Verfügbarkeit

Postversand

  • 6 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: Morgen um 13:10
  • Bern: Morgen um 12:45
  • Dietikon: Morgen um 14:30
  • Genf: Morgen um 13:30
  • Kriens: Morgen um 11:20
  • Lausanne: Morgen um 15:40
  • St. Gallen: Morgen um 15:30
  • Winterthur: Morgen um 13:30
  • Wohlen: Morgen um 11:00
  • Zürich: Morgen um 12:30

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Cloud Revolver S (Over-Ear)
CHF 169.–
HyperX Cloud Revolver S (Over-Ear)
Hochwertige Premium-Kopfhörer mit Virtual Dolby Surround 7.1 Audio mit Push-to-Dolby Komfort.
3

Verfügbarkeit

Postversand

  • mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: Morgen um 13:10
  • Bern: Morgen um 12:45
  • Dietikon: Morgen um 14:30
  • Genf: Morgen um 13:30
  • Kriens: Morgen um 11:20
  • Lausanne: Morgen um 15:40
  • St. Gallen: Morgen um 15:30
  • Winterthur: Morgen um 13:30
  • Wohlen: Morgen um 11:00
  • Zürich: Morgen um 12:30

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Wenn du weiterhin von True-Surround überzeugt bist

Strix 7.1 (Over-Ear)
CHF 218.–
ASUS Strix 7.1 (Over-Ear)
Echtes 7.1 Gaming-Headset mit 10 zehn separaten Neodym-Magnet-Treibern und einer Plug&Play USB-Audio-Station
9

Verfügbarkeit

Postversand

  • mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: Morgen um 13:10
  • Bern: Morgen um 12:45
  • Dietikon: Morgen um 14:30
  • Genf: Morgen um 13:30
  • Kriens: Morgen um 11:20
  • Lausanne: Morgen um 15:40
  • St. Gallen: Morgen um 15:30
  • Winterthur: Morgen um 13:30
  • Wohlen: Morgen um 11:00
  • Zürich: Morgen um 12:30

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Kave XTD 5.1 Digital (Over-Ear, Schwarz)
CHF 219.–
Roccat Kave XTD 5.1 Digital (Over-Ear, Schwarz)
Gaming Headset mit 3 Treibern pro Seite für echten Surroundsound. Inkl. Mulichannel Soundkarte mit Bluetooth Funktion.
19

Verfügbarkeit

Postversand

  • nur noch 1 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: Morgen um 13:10
  • Bern: Morgen um 12:45
  • Dietikon: Morgen um 14:30
  • Genf: Morgen um 13:30
  • Kriens: Morgen um 11:20
  • Lausanne: Morgen um 15:40
  • St. Gallen: Morgen um 15:30
  • Winterthur: Morgen um 13:30
  • Wohlen: Morgen um 11:00
  • Zürich: Morgen um 12:30

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

ROG Centurion True 7.1 Surround Gaming Headset (Over-Ear)
CHF 249.–
ASUS ROG Centurion True 7.1 Surround Gaming Headset (Over-Ear)
Das ROG Centurion bietet mit 5 Treibereinheiten pro Seite echten Surroundsound.
1

Verfügbarkeit

Postversand

  • 9 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: Morgen um 13:10
  • Bern: Morgen um 12:45
  • Dietikon: Morgen um 14:30
  • Genf: Morgen um 13:30
  • Kriens: Morgen um 11:20
  • Lausanne: Morgen um 15:40
  • St. Gallen: Morgen um 15:30
  • Winterthur: Morgen um 13:30
  • Wohlen: Morgen um 11:00
  • Zürich: Morgen um 12:30

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

kopfhoerer1-aufgeblaeht21.jpeg
Inspiration
David Lee

David Lee

Teamleader Thor

Benutzerprofil
  • 45 39

Deadphones: Die zehn beliebtesten Todesarten von Kopfhörern

galaxus21.jpeg
Wissen
Lena A.N.

Lena A.N.

Mitglied seit Mai 2017

Aktivität Level Punkte Rang
0
101
26'243
Badge
Benutzerprofil
  • 1 0

So überstehst du jeden Langstreckenflug

User

Philipp Rüegg

Als Game- und Gadget-Verrückter fühl ich mich bei digitec und Galaxus wie im Schlaraffenland – nur leider ist nichts umsonst. Wenn ich nicht gerade à la Tim Taylor an meinem PC rumschraube, oder in meinem Podcast über Games quatsche, schwinge ich mich gerne auf meinen vollgefederten Drahtesel und such mir ein paar schöne Trails. Mein kulturelles Bedürfnis stille ich mit Gerstensaft und tiefsinnigen Unterhaltungen beim Besuch der meist frustrierenden Spiele des FC Winterthur.

18 Kommentare

User Rubidox

Für mich ist der Fall klar: HiFi-Kopfhörer > Virtual Surround Headset > True Surround Headset. Mit mehreren, kleinen Treibern auf beiden Seiten ist die Tonqualität einfach nur mies. Leider halten diese "super" Gaming-Headsets nicht länger als 2-3 Jahre durch und dann darf neu gekauft werden.

10.10.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User LuckyTech

Das mein Headset Virtual Surround hat hab ich auch erst dieses Wochenende herausgefunden. xD
Naja funktioniert ja super und macht rein wissenschaftlich auch Sinn.
Wenigstens musst ich jetzt mir nichtmal verschiedene Berichte durchlesen (:
Aufjedenfall spannender Artikel.

10.10.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User AlexS

Eine Kaufberatung aus dem Jahre 2010, welche ich für meine damalige Headset Recherche hinzugezogen hatte: extreme.pcgameshardware.de/...
Resultat:
Beyerdynamic Custom One Pro Plus (Over-Ear, Schwarz)
beyerdynamic.de/custom-head...

10.10.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User tschart_92

Gaming-Kopfhörer sind meiner Meinung nach deutlich schlechter als gleichteure HiFi-KH, ein DT770 oder K702 sind deutlich besser fürs Gaming geeignet.

10.10.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User MakeAppsNotWar

Du zahlst fürs Gaming...
Ist bei Laptops/PCs das selbe...

11.10.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User TheRev

@MakeAppsNotWar
Blödsinn, bei Laptops ist die Kühlung auch für die Komponenten ausgelegt.. Ein normaler Home Notebook hat meist minderwertige Kühlung!

11.10.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User MakeAppsNotWar

@TheRev Wie genau bezieht sich dein Kommentar auf meinen?

Es ist Fakt dass wenn du dir einen 'Gaming' Laptop kaufst, du weniger Leistung raus bekomst wie bei einem Standart Laptop zum selben Preis!

Klar hast du dafür paar + Punkte, wie manchmal zusätzlich gekphlte Bridge etc. aber nicht viel.

11.10.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User SwissCrow85

Ich habe auch lange genug solche Plastik Gaming Headsets verwendet, bis ich den Beyerdynamic DT880 Edition gekauft habe.
Auch ein AKG K702/Q701 usw. klingen Welten besser als diese überteuerten Gaming Headsets.

Wenn es pfannenfertig sein soll, dann führt kein Weg am Beyerdynamic MMX 300 2 Gen. vorbei.

10.10.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User AlexS

Von Beyerdynamic kommt neben dem MMX 300 2nd Gen auch der Custom Game als komplettes Headset daher: Beyerdynamic Custom Game (Over-Ear)

Zudem kann man den Custom auch als normalen HiFi Kopfhörer einsetzen und macht auch unterwegs keinen schlechten Eindruck.

Ich frage mich, was du zum DT880 als Mikrofon verwendest?

11.10.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User SwissCrow85

Ja das Custom Game ist natürlich etwas flexibler einsetzbar, aber es hat auch die kleinere Bühne wie das MMX 300 oder ähnlich.

Ich habe das Modmic V4 am DT880 Edition montiert, welches was Soundkarten angeht sehr wählerisch ist.
Darum hole ich mir das MMX 300 welches ich auch an den Konsolen nutzen kann.

11.10.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User AlexS

Interessant. Danke.
Bei meiner Entscheidungsfindung (2013) habe ich leider kein Mikrofon gefunden, welches sich in der Art des Modmic an einen HiFi Kopfhörer monierten lässt. Auf andere Basteleien wie Ansteckmikrofon oder ähnliches hatte ich keine grosse Lust.
Ich wäre wohl bei einem Ähnlichen Setup gelandet, wo doch schon ein DT (990 denk ich) vorhanden gewesen wäre.

11.10.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User zilti

Ich habe ein normales Stereo-Headset. Die räumlichen Berechnungen fürs Virtual Surround darf gerne die Soundkarte übernehmen :)

11.10.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User TheRev

Ich habe Jahre lang 5.1 und Stereo getestet.. Für mich ist nun folgendes klar:
Filme, Musik und normale Spiele wie Bsp. AoE etc. reicht Stereo vollkommen.
Für FPS spiele da ist für MICH ein 5.1 teil unumgänglich.. Hierbei merke ich einfach rein vom Klang her, dass es "reiner" klingt als mit Virtual Zeugs.. Kann aber abweichen zu anderen Personen ;)

11.10.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Berky

Virtueller Raumklang mit Stereo Kopfhörern funktioniert, das Ohr wird getäuscht als käme ein Klang aus einer bestimmten Richtung, vor allem ein Klang das von hinten kommt, klingt im besten Fall leiser und dumpfer, als wie es von vorne käme. Hab eine AKG Q701

11.10.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User MakeAppsNotWar

Ich finde Surround bei Kopfhörern allg. Quatsch. Entweder echtes Boxen Setup oder Stereo.

10.10.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User July Sullivan

Ich denke mal du hast nichts mit Gaming am Hut. Mir als Moba-wolf ist ja eigentlich au ganz egal aus welcher Richtung jetzt der Klang meines Champions kommt. Aber Gerade in der FPS Szene ist sehr wichtig das du die Schritte deiner Gegner höhrst und einschätzen kannst.

11.10.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Rubidox

Dann hast du wohl noch nie einen Beyerdynamics DT 880, AKG 702 oder ähnliches auf dem Kopf gehabt. Diese neutralen Hörer haben eine grosse Bühne, erstklassiger Tragekomfort und erst noch eine gute Verarbeitung. Glaub mir: die Ortung funktioniert damit wunderbar. Vor allem übertönen die Explosionen der Granaten nicht irgendwelche Schritte ;)

11.10.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User MakeAppsNotWar

@July Tatsächlich hab ich nix mit Gaming am Hut - Da kann ich mir den nutzte vorstellen.
Sondern mit Filmen, und da braucht man eben einen grossen fülligen Raum mit starkem Subwoofer.

11.10.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.


Bitte melde dich an.

Du musst angemeldet sein, um einen neuen Kommentar zu erfassen.

Corporate logo