Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
  • GeForce RTX 2080 Ti Turbo 11G (11GB)
  • GeForce RTX 2080 Ti Turbo 11G (11GB)
  • GeForce RTX 2080 Ti Turbo 11G (11GB)
ASUS GeForce RTX 2080 Ti Turbo 11G (11GB)

Frage zu ASUS GeForce RTX 2080 Ti Turbo 11G (11GB)

User michel.eichelberger
 Akzeptierte Antwort

Aufgrund der Bauform des Lüfters (Radiallüfter) werden hier andere Kühlleistungen und Geräusche erreicht im Vergleich zu den Axiallüftern. Ein Radiallüfter ist im Vergleich zu "einem" Axiallüfter effizienter und ruhiger bei gleicher Kühlleistung. Damit du mit Axiallüftern eine gute Kühlleistung erreichst und das möglichst geräuscharm, werden meist mehrere Axiallüfter verbaut, die zusammen jedoch mit niedrigeren Umdrehungen betrieben werden, damit es nicht zu laut wird. Da der Radiallüfter die Luft von der Seite einzieht und dann 90° nach hinten rausdrückt, macht ein zweiter Lüfter keinen Sinn, da der Luftstrom ansonsten unterbrochen wird. Zudem würde der zweite Lüfter genau über dem GPU-Chip sitzen, wo aufgrund der Zentrifugalkraft keine Kaltluft herankommen würde, da Sie vom zweiten Lüfter gleich abgefangen und sofort hinten rausgedrückt werden würde.

Wenn du dich etwas mehr im Detail dafür interessierst (und auch eine etwas bessere Erklärung wünschst), kannst du dir allenfalls mal folgenden Artikel durchlesen:
ventilator.de/bauarten-von-...

12.11.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User PlasticTree

Hey vielen Dank, ich liebe solche kompetenten Antworten.

13.11.2018
Antworten

Bitte melde dich an.

Um eine neue Frage zu beantworten, musst du angemeldet sein.