Mainboard

Was ist VRM und/oder phase configuration. Ist das wichtig?

Hallo
Sorry für's vollspamen hier, aber ich habe noch eine Frage. Ich bin noch auf der Suche nach einem Mainboard und habe ein paar Favoriten. Eines hat eine phase configuration von 8+2+2, ein anderes 12+1 und wiederum ein anderes 8+2+3 etc. Ist das wichtig, resp. was heisst das? Ferner was bedeutet VRM? Leider gibt es fast keine B560 Mainboard Tests. Ach ja, ich habe eine i5 11400 CPU Danke für's Antworten.
Bearbeitet am 17.04.2021 18:46
newunclehorsegepostet in Mainboard vor 21 Tagenletzte Aktivität vor 18 Tagen8
gepostet in Mainboard vor 21 Tagenletzte Aktivität vor 18 Tagen8
Danke, habe gestern ein B560 Rog strix F-Gaming (oder so) bestellt. Ist sicher auch nicht schlecht.
newunclehorsegepostet vor 20 Tagen
gepostet vor 20 Tagen
Man zahlt allein für die Marke Asus ROG schon viel extra. Über 150 Fr. für ein B560 auszugeben finde ich krass. Wenn du schon mehr als 200 auszugeben bereit warst, dann würde ich dir Z490 empfehlen (nicht von Asus, weil die kein Pcie 4.0 bei 400er Boards unterstützen).

Oder günstigere Z590
[Anonymous]gepostet vor 19 Tagen
gepostet vor 19 Tagen
Ja ein Z590 wäre besser gewesen für zukünftige Upgrades, aber wenn jemand fragt was VRMs sind dann wird der sich kaum selbst ans OC wagen, somit ist auch das Strix B560 eine gute Wahl, klar sind die ROG Produkte etwas teurer dafür ist die Spannungsversorgung eig. Immer sehr gut aufgebaut. Bei einem i5 11400 spielt jetzt das nicht sooo eine rolle aber trotzdem sicher nichts falsch gemacht wenn der Preis für dich passt. :)
fabi.frehnergepostet vor 18 Tagen
gepostet vor 18 Tagen
Genau, hatte nie vor zu overclocken. War bereit für Board und CPU etwa 800 bis 1000 Franken auszugeben und ursprünglich wollte ich mir einen i7 11700k mit Hero VIII board holen, aber von den Youtube Kritikern wurden alle Rocket Lake CPUS bis auf den 11400 zerrissen, also habe ich mir den geholt. Game ja nur ein bisschen auf 1440p und mache etwas Photoshop und Office. Bei den Motherboards haben auch viele gesagt, dass Z590 Geldverschwendung sei und man solle sich besser ein B-560 holen und dieses Strix Board schien mir für ein B560er gut ausgestattet. Aber ja, habe noch nichts davon ausgepackt und kann es noch zurückgeben.
newunclehorsegepostet vor 18 Tagen
gepostet vor 18 Tagen
Persönlich finde ich das Verhältnis zwischen Board und CPU ungesund. Vorallem wenn du nicht OC geplant hast, hätte ein günstigeres Board gereicht. Das gesparte Geld dort investieren, wo Du wirklich etwas davon hast (sprich GPU, allenfalls Monitor).
sheldon71gepostet vor 18 Tagen
gepostet vor 18 Tagen
Ok vielen Dank. Ich überlege es mir nochmals. GPU und Monitor habe ich noch. Rüste nur auf resp. um, weil mein Motherboard (von 2012 oder 2013) einen elektrischen Schock bekommen hat, glaube ich zumindest, und deswegen nicht mehr läuft.
newunclehorsegepostet vor 18 Tagen
gepostet vor 18 Tagen

Schreibe einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion

avatar
Es gelten die Community-Bedingungen. Fragen zu einem Auftrag (z.B. Lieferfristen) werden hier nicht beantwortet.