Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

PC Netzteil

Das Netzteil ist die Hauptenergiequelle des PCs und sorgt dafür, dass alle darin verbauten Elemente mit Strom versorgt werden. Unterschieden werden dabei die Energieeffizienz und die Watt-Leistung der Netzgeräte. Auch der Formfaktor (z.B. ATX) und das modulare Kabelmanagement sind wichtige Kriterien, die es beim Kauf zu beachten gilt. Bei der Anschaffung eines Netzteils sollte auf die Leistungsaufnahme der diversen Komponenten geachtet werden, damit das Netzteil dann auch in der Lage ist, alle im PC verbauten Teile mit ausreichend Strom versorgen zu können.

Bei digitec findest du Netzeile von AeroCool, Antec, be quiet!, Chieftec, Compucase, Cooler Master, Corsair, Cougar, Enermax, Eurocase, EVGA, Fortron, In Win, Kolink, LC-Power, PHOBYA, Seasonic, Sharkoon, Silentmaxx, Silverstone, Streacom, Super Flower und Thermaltake.
mehr

Diskussion über PC Netzteil

User BIOS_Bernhard

Generell arbeitet ein Netzteil effizienter je kühler es ist. Deshalb das Netzteil am besten so positionieren, dass möglichst kühle Luft (meist ist das die ausserhalb des Gehäuses) angesogen werden kann. Bei der Positionierung im unteren Teil des Gehäuses also nach unten. Allerdings gilt es auch der Bodenabstand des Towers zu beachten. Ist dieser klein, kann es bei tiefen Teppichböden zu Problemen kommen und es wäre ratsamer von innerhalb des Gehäuses anzusaugen.

29.11.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User A_B_C_D

Physikalisch gesehen steigt warme Luft nach oben wobei kalte Luft abfällt ergo wäre das Netzteil (sowie es auch viele Hersteller mittlerweile machen) Unten einzubauen. Die Schrauben im Gehäuse erlauben auch meist nur eine "richtige" Einbaulage.

PS: BIOS_Bernhard rat beachten. Gehäuse sollte an der Unterseite genug Platz zum Luft "ansaugen" haben.

29.11.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.