Prozessor

Diskussion über Prozessor

avatar
vor mehr als einem Jahr

Eine SSD fehlt noch in der Liste oder verfügst du schon über eine die du einbauen kannst ?

robpors613vor mehr als einem Jahr
avatar
vor mehr als einem Jahr

Warum baust du selber eine Wasserkühlung? eine "fertige" ist günstiger und wird wahrscheinlich weniger fehleranfällig sein.

miklagardvor mehr als einem Jahr
avatar
vor mehr als einem Jahr

Sry aber die Zusammenstellung ist wirklich schlecht!
CPU: Lohnt sich kein bisschen, Kauf dir einen Ryzen z.B. den R5 1600
GPU: Ok
Mainboard: viel zu überteuert, wenn du Ryzen nimmst reicht ein 130Fr. Mainboard und du kannst noch gut übertakten!
Ram: sehr gut, weil er so billig ist
Wasserkühlung: brauchst du NIE!!! Spar das Geld für den Prozessor!
Wärmeleitpaste: brauchst du keine, wenn du den Ryzen nimmst mit einem 40Fr Luftkühler ist da schon gute dabei
Netzteil: so einen teuren PC und dann so ein Netzteil nimm mindestens ein Be quiet! Pure Power 10 oder eins von Seasonic, 550 Watt reichen!

TheNikkvor mehr als einem Jahr
avatar
vor mehr als einem Jahr

Würde auch nicht diese CPU nehmen, nimm einen Ryzen oder dann zumindest den i7, der hat SMT was dann immerhin 8 Threads ergibt. Wasserkühlung würde ich auch nicht machen ausser aus ästhetischen Gründen, aber eine gute Luftkühlung tut's auch und ist viel billiger. Mainboard für Intel das ASUS Maximus Hero ist einiges günstiger und genau so gut. Ich habe das Hero mit einem i7-7700K und bin mehr als sehr zufrieden.

Peter8157vor mehr als einem Jahr
avatar
vor mehr als einem Jahr

In welcher hinsicht sind die ryzen cpus besser? Ich kenn mich in dem gebiet kaum aus.

EAGAMER03vor mehr als einem Jahr
avatar
vor mehr als einem Jahr

Hi EAGAMER03

Besser ist vielleicht das falsche Wort, es kommt auf den Verwendungszweck an.
Der Vorteil vom 1600/1600x ist seine Vielseitigkeit, da er 6 Kerne und 12 Threads besitzt ist er in den allermeisten Anwendungen die bessere Wahl. Der I5 hat lediglich 4 Kerne und 4 Threads.
Aufgrund des höheren Takt des I5 ist dieser bei vielen Games noch die bessere Wahl. Dies ist dem Umstand geschuldet, das viele Jahre 4 Kerne Standard waren und die Games noch nicht dafü
Dies wird sich nun aber vermutlich zügig ändern da nun auch Intel mit dem nächsten "Cofee Lake" CPU mehr als 4 Kerne haben wird.

alain1989vor mehr als einem Jahr
avatar
vor mehr als einem Jahr

Würde auf keinen Fall eine i5 kaufen, da 4 Threads viel zu wenige sind für reale Anwendungsfälle. Für diesen Preis bekommst du 8 oder sogar 12 Threads bei AMD, eine CPU mit viel höherer Leistung. Die i5 CPUs sollten zu diesem Preis gar nicht mehr verkauft werden können, jedoch schauen viele Leute immer noch auf die Marke anstatt auf das Produkt.

Subsevenvor mehr als einem Jahr
avatar
vor mehr als einem Jahr

Ich finde die Zusammenstellung gar nicht schlecht. Wenn du eine Custom wakü machen willst, dann lohnt sich das Mainboard, da man den VRM gleich mitkühlen kann. CPU finde ich in Ordnung. i5 ist immer gut. beim Netzteil würde ich auf ein Corsair RM650x (650W)
setzen. Ist Modular und beugt Kabelsalat vor. zudem würde ich einen 240mm Radiator setzen (z.B. https://www.digitec.ch/de/s1/product/alphacool-nexxxos-st30-full-copper-240mm-2x-120mm-wasserkuehlung-radiator-2448443) hätte platz im Gehäuse und kühlt besser.

Nagisavor mehr als einem Jahr
avatar
vor mehr als einem Jahr

Für Gaming ist der i7-7700K immer noch die beste Wahl, hat er doch in der Spieleleistung sogar gegenüber dem Ryzen 1800K die Nase vorne. Den i5 solltest du wirklich nicht nehmen, der wird auf die Dauer (1 - 2 Jahre) zu wenig Kerne haben zum Gamen. Ryzen geht auch...

Peter8157vor mehr als einem Jahr
Nach oben
Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.