Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

Mainboard

Das Mainboard, oft auch als Motherboard oder Hauptplatine bezeichnet, ist die Schaltzentrale eines jeden Computers. Darauf werden weitere Komponenten wie der Prozessor (CPU) oder die Arbeitsspeicher-/RAM-Module montiert und es befinden sich dort auch weitere Schnittstellen und Steckplätze für Erweiterungen wie Grafikkarten, Soundkarten oder Festplatten- und Laufwerk-Anschlüsse. Motherboards können bezüglich Grösse (auch Formfaktor genannt) in verschiedene Kategorien wie microATX oder ATX unterschieden werden. Auch im Rahmen des Einsatzgebietes gibt es Unterschiede – während Gaming-Mainboards viel Platz und zahlreiche Anschlüsse für Grafikkarten bieten sowie schnelle LAN- bzw. Ethernet-Verbindungen zulassen, beinhalten Business-Motherboards diverse externe Anschlussmöglichkeiten wie USB 2.0 und USB 3.0.

In unserem Online-Shop findest du viele Motherboards bekannter Hersteller wie Asus, Raspberry Pi, Gigabyte, MSI oder AsRock in diversen Formfaktoren und mit den verschiedensten Sockeln, Chipsätzen und Prozessor-Familien.
mehr

Diskussion über Mainboard

User Judocrafter

Mainboard wechsel was ist zu beachten?

Da ich mir die Grafikkarte Zotac Gtx 1080 kaufen werde, wollte ich fragen ob es empfehlenswert ist das Mainboard ebenfalls zu wechseln?
Muss ich den Prozessor dann auch wechseln oder kann ich den behalten?
Was ist mit dem Arbeitsspeicher?

Würde mich über eine Antwort sehr freuen :)
Danke

PS:
Hier sind meine Momentane Komponenten:
Arbeitsspeicher: HyperX Fury Black (2x, 8GB, DDR3-1600, DIMM 240)

Prozessor:
Intel Core i7 4790K BOX (LGA 1150, 4GHz, Unlocked)

Mainboard:
MSI Z97 Gaming 7 (LGA 1150, Z97, ATX)

26.07.2016
1 Beitrag
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User j.elkuch

An deiner Stelle würde ich deine momentanen komponenten behalten, und erst nächste generation upgraden, wenn überhaupt. dein i7 ist gut genug, die 1080 wird diesen nicht bottlenecken, vor allem bei 4k oder 1440p kein problem. Das motherboard ist auch noch topaktuell was die features anbelangt. nichts neu ausser usb 3.1. RAM ist auch in Ordnung. Also ein upgrade auf ein i7-6700k wäre Geldverschwendung, das upgrade wirst du nicht mal merken. wenn upgraden dann auf den i7-6800k oder so, den muss man aber auf mind 4 ghz übertakten damit er besser ist als dein jetztiger.

30.07.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.