Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

Mainboard

Das Mainboard, oft auch als Motherboard oder Hauptplatine bezeichnet, ist die Schaltzentrale eines jeden Computers. Darauf werden weitere Komponenten wie der Prozessor (CPU) oder die Arbeitsspeicher-/RAM-Module montiert und es befinden sich dort auch weitere Schnittstellen und Steckplätze für Erweiterungen wie Grafikkarten, Soundkarten oder Festplatten- und Laufwerk-Anschlüsse. Motherboards können bezüglich Grösse (auch Formfaktor genannt) in verschiedene Kategorien wie microATX oder ATX unterschieden werden. Auch im Rahmen des Einsatzgebietes gibt es Unterschiede – während Gaming-Mainboards viel Platz und zahlreiche Anschlüsse für Grafikkarten bieten sowie schnelle LAN- bzw. Ethernet-Verbindungen zulassen, beinhalten Business-Motherboards diverse externe Anschlussmöglichkeiten wie USB 2.0 und USB 3.0.

In unserem Online-Shop findest du viele Motherboards bekannter Hersteller wie Asus, Raspberry Pi, Gigabyte, MSI oder AsRock in diversen Formfaktoren und mit den verschiedensten Sockeln, Chipsätzen und Prozessor-Familien.
mehr

Diskussion über Mainboard

User Dlx2

Gaming PC - Set Up

Hallo, ich habe mir mal die zeit genommen und mir eben mal ein paar Sachen zusammen gestellt, ich würde gerne wissen was IHR davon haltet & ob ihr was ändern würdet. Ich weiß es ist Preislich eher im "Teuren" Bereich.

digitec.ch/de/ShopList/Show...

24.03.2016
6 Beiträge
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User roger.sarbach

Hallo Dix
warum willst Du Dir dieses Teil verbauen: Intel SSD 750 Series, NVMe (1200GB? Auf einer SSD wird das Betriebssystem z.B: Win 10 installiert. Wenn Du willst noch das Office und vielleicht noch das eine oder andere Tool. Aber auf einem Gaming PC ist diese Grösse völlig überdimensioniert. da reichen 250GB oder max 500GB locker.
Nimm lieber 2 WD-HDs... die mit RAID1 laufen lassen ... das beschleunigt das Lesen und Du hast eine wesentlich höhere Datensicherheit, da die Daten gespiegelt sind.

24.03.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User BobMarley9

Ich denke, das ganze geht auch ne Ecke günstiger. Willst du übertakten? Und für welche Auflösung soll die Kiste taugen?
Was ich grundsätzlich ändern würde: SLI-Bridge weglassen, bei meinen Radeon war Standardmässig eine CF-Bridge im Lieferumfang mit dabei. Über die Qualität dieser Bridge kann ich jedoch nichts sagen.
Die Intel SSD raus, und dafür ne normale SSD rein. WaKü würd ich durch einen anständigen Luftkühler ersetzen. Das Mainboard unterstützt nur DualChannel und hat ne Soundkarte und ne Netzwerkkarte dabei. Brauchst du das?

24.03.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Nymphensitich

Hallo,

Die SSD ist meiner Meinung zu teuer für das Geld kannst du dir 3 1TB S-ATA SSD's im RAID-0 laufen lassen.
Die CPU und GPU konfiguration ist für mich ein bisschen komisch, mit einem Asus X99-Deluxe und einem i7-5820k ist das proportionaler und nichts wird ausgebremmst. Die SLI-Bridge ist nicht notwendig, man bekommt sie bei fast jedem Mainboard gratis dazu aber wenn du viel Wert auf Design achtest nur zu.

Fazit Mainboard und CPU auf X99 Chipsatz verlegen da es besser für SLI ausgelegt ist und der i7-5820k mehr PCIe Lanes zur verfügung hat (was in SLI Systemen ein Vorteil ist)

24.03.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User dominik_siegrist

Hi

Finde auch das die Intel SSD zu OP für dieses System ist. Warum keine Samsung 950 pro, M2. 512Gb sollten locker für alles nötige reichen und die ist echt super schnell. Habe sie selber in meinem System.

Würde dir wie von Nymphensitich vorgeschlagen den Schritt zum X99 Chipsatz empfehlen.

Was soll denn die Kiste alles stemmen können?

25.03.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.