Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

Mainboard

Das Mainboard, oft auch als Motherboard oder Hauptplatine bezeichnet, ist die Schaltzentrale eines jeden Computers. Darauf werden weitere Komponenten wie der Prozessor (CPU) oder die Arbeitsspeicher-/RAM-Module montiert und es befinden sich dort auch weitere Schnittstellen und Steckplätze für Erweiterungen wie Grafikkarten, Soundkarten oder Festplatten- und Laufwerk-Anschlüsse. Motherboards können bezüglich Grösse (auch Formfaktor genannt) in verschiedene Kategorien wie microATX oder ATX unterschieden werden. Auch im Rahmen des Einsatzgebietes gibt es Unterschiede – während Gaming-Mainboards viel Platz und zahlreiche Anschlüsse für Grafikkarten bieten sowie schnelle LAN- bzw. Ethernet-Verbindungen zulassen, beinhalten Business-Motherboards diverse externe Anschlussmöglichkeiten wie USB 2.0 und USB 3.0.

In unserem Online-Shop findest du viele Motherboards bekannter Hersteller wie Asus, Raspberry Pi, Gigabyte, MSI oder AsRock in diversen Formfaktoren und mit den verschiedensten Sockeln, Chipsätzen und Prozessor-Familien.
mehr

Diskussion über Mainboard

User NullPointerException

Gaming PC - Konfigurationsreview (Fokus auf Mainboard / M.2 SSD)

Liebe Digitec-Community,

Ich würde gerne ein wenig Feedback erhalten zu meiner geplanten Konfiguration:

Monitor: 2x AOC Q2778VQE (1440p); beim Spielen wird nur 1 Bildschirm verwendet

digitec.ch/de/ShopList/Show...
Bemerkung: HDD's / optische Laufwerke sind noch vorhanden.

Wie der Titel schon sagt, bin ich vor allem bei der M.2 SSD / Mainboard Kombination etwas unsicher, da alle anderen Schnittstellen auf gut kompatiblen Standards beruhen (CPU, GPU, RAM (DDR4-2133), PSU), da kann man ja kaum etwas falsch machen.

Ein paar Gedanken meinerseits:
- RAM: ich würde gerne die Möglichkeit haben, auf 64GB aufrüsten zu können, daher suche ich "stabile" Ram-Hersteller. Daher für Kingston entschieden, obwohl mir die HyperX Fury optisch besser gefallen, was meint ihr dazu?
- Das Z170X-Gaming 7 bietet ein paar nette Features Dual Lan und dual M.2 Slot (auch wenn ich erst jeweils 1 Belege, ist dies nice-to-have für die Zukunft (z.B. SSD Raid), aber nicht entscheidend.
- Alternativ zur 850 EVO habe ich mir die 950 Pro angeschaut. Lohnt sich da der Aufpreis? Dagegen entschieden habe ich mich aufgrund der angeblich höheren Wärmeentwicklung, lasse mich aber gerne eines besseren belehren.
- Das Netzteil ist für einen eventuellen SLI Betrieb von 2 GTX 1080er ausgelegt (und dual M.2 / 64GB RAM), falls ich da in einem oder 2 Jahren nachrüsten wollen würde.
- Ich habe mich in das Gehäuse verliebt, daran gibt es nichts zu rütteln :-) Mein Ziel ist ein möglich leises Luftgekühltes System, daher würde ich auch die 2 zusätzlichen Fans am Gehäuseoberteil anbringen. Hier fehlt mir noch etwas die Erfahrung, kann ich diese zusätzlich in das System einbauen? Habe gelesen, das Gehäuse hat 4 PWM Anschlüsse, davon könnten aber schon 3 belegt sein der vorinstallierten Lüfter, kann ich die zusätzlich dennoch irgendwie anschliessen? (z.B. über die 3-Pin Anschlüsse?)

Ich bedanke mich ganz herzlich für den Support!

23.10.2016
9 Beiträge
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User indiziert92

Guten Abend

Sieht gut aus. Jedoch würde ich bei den Lüftern die be quiet! SilentWings 3 High-Speed nehmen. Sind 1.- teuerer und etwas lauter dafür haben sie mehr durchsatz und du musst nicht 4 wochen warten ;) Für die zusätzlichen Lüfter hat das Mainboard noch 4 Anschlüsse wo du benutzen kannst (1x CPU, 3x Gehäuselüfter)

Und bei der SSD gibts jetzt 960Pro, die schafft Leserate:3500 MB/s, Schreibrate:2100 MB/s, zu 850 EVO Leserate:540 MB/s, Schreibrate:500 MB/s. Währe eine überlegung wert. Dann brauchst du auch keine SSD Raid.

Grüsse

05.11.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User phun

RAM: HyperX ist eine Marke von Kingston.
SSD: Du hast aktuell eine M.2 SATA SDD in der Auswahl. Wenn dann würde ich eine 960 EVO oder 950/960 PRO (alle NVMe) nehmen und auf ein Raid verzichten.
Kühler: Soviels mir ist, hat dieser keine Wärmeleitpaste dabei. Am besten noch einmal Thermal Grizzly Kyronaut dazupacken.
Lüfter: Such nach einem "Y-Kabel PWM 4Pin". Sofern die Lüfter baugleich sind, funktionierts auch.

05.11.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User phun

Die PCIe Lanes von der CPU werden entweder in x16 ODER x8/x8 ODER x8/x4/x4 geschaltet. Die PCIe Lanes für die M.2 Slots werden vom Chipsatz Zuverfügung gestellt und meist werden dafür SATA Ports geopfert. Der Chipsatz wiederum ist mit DMI an die CPU angebunden.

05.11.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.