Prozessor

Diskussion über Prozessor

avatar
vor etwa 2 Jahren

dein cpu ist scheisse würde dir den empfehlen:

Intel® Core™ i7-6850K Processor
(15M Cache, up to 3.80 GHz)

oder wenn dir den zu teuer ist


Intel Core i7 5820K (LGA 2011-v3, 3.30GHz, Unlocked)

eric.thoutbergervor etwa 2 Jahren
avatar
vor etwa 2 Jahren

Hallo Paladin
- Deine CPU ist völlig in Ordnung! Zum Zocken sollte die ne Weile halten.
- Du brauchst kein 1000 Watt Netzteil! Meine Empfehlung: Seasonic M12II-750 Evo (auch das reicht völlig aus!)
- Du brauchst noch ne HDD (2TB+). Z.b. WD RED/Black
- Nimm anstatt der Sata SSD eine PCI-E SSD. Samsung Pro 950 (für Betriebssystem und wichtige Programme)
- Arbeitsspeicher sollte 2x8GB ausreichen.
- Dein CPU Kühler würde ich gegen eine AIO-Wasserkühlung austauschen, damit du die CPU auch anständig übertakten kannst
- Die GPU ist eine gute Wahl, nur noch nicht erhältlich (sowie das MB)

Lukas5000vor etwa 2 Jahren
avatar
vor etwa 2 Jahren

CPU ist gut, i5-6600k würd auch noch gehen wenn du sparen willst. Das motherboard und graka sind die teuersten und nicht erhältlich (absolut keine bessere performance als billigere versionen, z.b. das asus sabertooth z170 mobo oder eine beliebige 1080 für ca 800.- 1000 watt ist overkill das system benötigt nur ca 400W aber why not. gesleevte kabel von cablemod würden schön aussehen müssen aber nicht sein. ich stimme lukas in allem zu was er sagt. ram ist viel aber why not. und nimm auf jeden fall ne samsung 950 pro, die sind super. Der kühler schaut natürlich cool aus und ist genug für alles.

j.elkuchvor etwa 2 Jahren
avatar
vor etwa 2 Jahren

Wasserkühlung kann ich nicht empfehlen weil die lebensdauer einfach etwas geringer ist, und in dem case hast du ja genug platz für ne schöne luftkühlung. be quiet dark rock oder cryorig kühler wären noch etwas besser und leichter zu installieren.

j.elkuchvor etwa 2 Jahren
avatar
vor etwa 2 Jahren

Hallo Paladin
Ich stimme grundsätzlich Lukas zu (CPU, Netzteil, HDD, Arbeitsspeicher).
CPU-Kühler gibt es sicher bessere, besonders wenn du übertakten im Sinn hast (Noctua, beQuiet), aber wenn dir der Cooler Master gefällt machst du sicher auch nichts falsch. Falls du noch etwas sparen willst könntest du das am Mainboard und am Gehäuse tun.

Auf welcher Auflösung möchtest du zocken?

Gruss Wotan

Wotan4vor etwa 2 Jahren
avatar
vor etwa 2 Jahren

Die 180.- wasserkühlung ist komplett unnötig. der i7 lässt sich nur auf ca 4.7ghz übertakten ohne die stromstärke zu erhöhen und die cpu lebensdauer zu verkürzen. und 4.7 ghz geht auch mit einem luftkühler. Luftkühler sind grundsätzlich leiser. kauf dir besser den: der passt auch super zu der grafikkarte: be quiet! Dark Rock PRO 3 (16.30cm)

j.elkuchvor etwa 2 Jahren
avatar
vor etwa 2 Jahren

Danke an alle die sich zeitgenommen haben....
Wotan welches Mainboard würdest du dann nehmen?

paladin90vor etwa 2 Jahren
avatar
vor etwa 2 Jahren

Hallo Paladin

Grundsätzlich reicht ein MSI Z170A Gaming M3 oder Asus Z170 Pro Gaming aus, wenn du keine spezielle Funktionen möchtest (zB mehrere Netzwerkkarten, integriertes WLAN, ...) und kein ausgefallenes Design brauchst.

Gruss Wotan

Wotan4vor etwa 2 Jahren
avatar
vor etwa 2 Jahren

i6700K als scheisse bezeichnen?
Luftkühlung leiser als Wasser?
i7 stabil auf 4,7GHz ohne weitere Anpassungen?
Teure PCI-E Sata SSD für ne Gamerkiste?

Ok...

Ich biete dir sonst gerne meine Beratung/Erfahrung an wenn du willst.
Meine Emailadresse solltest du leicht herausfinden.
Wenn du magst.... :)

JCPC.chvor etwa 2 Jahren
Nach oben
Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.