Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

Prozessor

Der Prozessor - sehr oft auch CPU (Englisch für central processing unit) genannt - ist die Hauptrechen- bzw. Funktionseinheit in einem Computer, welche die tatsächliche Verarbeitungsleistung erbringt. Die CPU holt verschiedene Befehle aus dem Speicher und führt damit die Datenverarbeitung sowie Steuerung der Verarbeitungsabläufe aus. Der Grafikprozessor einer Grafikkarte bspw. kann den Hauptprozessor entlasten, indem er selber Informationen verarbeitet. Entscheidend für die Wahl eines Prozessors ist die Prozessor-Familie (z.B. Intel Core i5 oder AMD FX), der Prozessorsockel (bspw. LGA 1150 oder AM3+), die Prozessor-Taktfrequenz (angegeben in GHz) und die Anzahl Prozessorkerne.

In unserem Online-Shop findest du CPUs bekannter Hersteller wie Intel oder AMD für jeden Anwendungsbereich, egal ob Einsteiger oder High-End-User. Auch die allerneusten Prozessoren versuchen wir jeweils schnellstmöglich ins Sortiment aufzunehmen.
mehr

Diskussion über Prozessor

User paladin90

Gaming-PC

Hey Leute
Ich will mir einen neuen Rechner zum Zocken zusammenstellen, habt ihr noch Vorschläge/Verbesserungen für meinen Rechner für Kompatibilität/Preis (günstigere Variante). Hier meine Zusammenstellung:
digitec.ch/de/ShopList/Show...


Danke im Voraus
Paladin90

16.10.2016
15 Beiträge
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User eric.thoutberger

dein cpu ist scheisse würde dir den empfehlen:

Intel® Core™ i7-6850K Processor
(15M Cache, up to 3.80 GHz)

oder wenn dir den zu teuer ist


Intel Core i7 5820K (LGA 2011-v3, 3.30GHz, Unlocked)

16.10.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Lukas5000

Hallo Paladin
- Deine CPU ist völlig in Ordnung! Zum Zocken sollte die ne Weile halten.
- Du brauchst kein 1000 Watt Netzteil! Meine Empfehlung: Seasonic M12II-750 Evo (auch das reicht völlig aus!)
- Du brauchst noch ne HDD (2TB+). Z.b. WD RED/Black
- Nimm anstatt der Sata SSD eine PCI-E SSD. Samsung Pro 950 (für Betriebssystem und wichtige Programme)
- Arbeitsspeicher sollte 2x8GB ausreichen.
- Dein CPU Kühler würde ich gegen eine AIO-Wasserkühlung austauschen, damit du die CPU auch anständig übertakten kannst
- Die GPU ist eine gute Wahl, nur noch nicht erhältlich (sowie das MB)

16.10.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User j.elkuch

CPU ist gut, i5-6600k würd auch noch gehen wenn du sparen willst. Das motherboard und graka sind die teuersten und nicht erhältlich (absolut keine bessere performance als billigere versionen, z.b. das asus sabertooth z170 mobo oder eine beliebige 1080 für ca 800.- 1000 watt ist overkill das system benötigt nur ca 400W aber why not. gesleevte kabel von cablemod würden schön aussehen müssen aber nicht sein. ich stimme lukas in allem zu was er sagt. ram ist viel aber why not. und nimm auf jeden fall ne samsung 950 pro, die sind super. Der kühler schaut natürlich cool aus und ist genug für alles.

16.10.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User j.elkuch

Wasserkühlung kann ich nicht empfehlen weil die lebensdauer einfach etwas geringer ist, und in dem case hast du ja genug platz für ne schöne luftkühlung. be quiet dark rock oder cryorig kühler wären noch etwas besser und leichter zu installieren.

16.10.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Wotan4

Hallo Paladin
Ich stimme grundsätzlich Lukas zu (CPU, Netzteil, HDD, Arbeitsspeicher).
CPU-Kühler gibt es sicher bessere, besonders wenn du übertakten im Sinn hast (Noctua, beQuiet), aber wenn dir der Cooler Master gefällt machst du sicher auch nichts falsch. Falls du noch etwas sparen willst könntest du das am Mainboard und am Gehäuse tun.

Auf welcher Auflösung möchtest du zocken?

Gruss Wotan

16.10.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User j.elkuch

Die 180.- wasserkühlung ist komplett unnötig. der i7 lässt sich nur auf ca 4.7ghz übertakten ohne die stromstärke zu erhöhen und die cpu lebensdauer zu verkürzen. und 4.7 ghz geht auch mit einem luftkühler. Luftkühler sind grundsätzlich leiser. kauf dir besser den: der passt auch super zu der grafikkarte: be quiet! Dark Rock PRO 3 (16.30cm)

16.10.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Wotan4

Hallo Paladin

Grundsätzlich reicht ein MSI Z170A Gaming M3 oder Asus Z170 Pro Gaming aus, wenn du keine spezielle Funktionen möchtest (zB mehrere Netzwerkkarten, integriertes WLAN, ...) und kein ausgefallenes Design brauchst.

Gruss Wotan

18.10.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User JCPC.ch

i6700K als scheisse bezeichnen?
Luftkühlung leiser als Wasser?
i7 stabil auf 4,7GHz ohne weitere Anpassungen?
Teure PCI-E Sata SSD für ne Gamerkiste?

Ok...

Ich biete dir sonst gerne meine Beratung/Erfahrung an wenn du willst.
Meine Emailadresse solltest du leicht herausfinden.
Wenn du magst.... :)

18.10.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User davidmele

Hallo Paladin90,
Ich lehne mich jetzt hiermal etwas "aus dem Fenster" und habe dir einen mATX Build zusammen gestellt:

digitec.ch/de/ShopList/Show...

Das spart nicht nur Platz, sondern ist auch gut balanced. Die meisten User wollen sich nicht um das "gebastel" eines SLI Setup kümmern (glaub mir, ich war da, sah, ...und ging wieder ^^). Die "normale" 8G Variante der GTX1080 unterscheidet sich nicht im Silikon, sondern wesentlich im Factory overclock, kann man OCen mit Tools oder ggf. flashen wenn sauber eingebrannt.

18.10.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User davidmele

Das Gehäuse ist nicht das allerschönste, aber es sollte für alle Bedürfnisse genügen. Die SSD auf M.2 Basis bei dem Board ein Muss! Lieber eine WD Black als eine WD Red (die Red sind für NAS/24h Betrieb ausgelegt, Black für Gaming / Content Creating).
760Watt sind sogar schon fast zu viel, Corsair bietet gute Qualität und Vollmodularität, digital brauchst du nicht zwingend ("i"-Serie).
RAM 2x minimum wegen Dual Channel, mit den 2x16GB kannst du später den "Vollausbau" fahren auf 64GB. Wasserkühlung passt top ins Gehäuse vom Format. Die 2 Lüfter entsprechen dem bereits verbauten in der Front.

18.10.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User xerix

Hallo Paladin90

Dave hat hier ein sehr schönes Setup zusammengestellt.
Wie er schon erwähnt hat reicht auch ein 650 Netzteil. Alternative:
Corsair RM650i (650W)
Falls du aus Budget gründen noch was sparen möchtest, kannst du dir noch folgendes Überlegen:
Corsair Vengeance LED (2x, 8GB, DDR4-3200, DIMM 288)

@JCPC True Story
Habe hier sogar schon ein "Unlike" bekommen, weil ich für ein mATX Gehäuse eine CPU Wasserkühlung empfohlen habe.

Cheers

18.10.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User JCPC.ch

Vielen fehlt es einfach an Erfahrung. Dann wird einfach gepostet, was man mal gelesen oder irgendwo gehört hat. Das kann man prinzipiell niemandem übel nehmen...
Aber dann Statements zu Dingen abgeben die man noch nie in den Fingern hatte oder selbst konfiguriert hat?
Da habe ich dann doch meine Mühe...
Ausserdem verwirrt es den OP unnötig :)

@Topic:
Davemele's Liste sieht ganz ok aus ja :)
Aber auch hier gilt: Jeder hat andere Vorstellungen und Vorlieben :)

18.10.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.