SSD

Diskussion über SSD

Firmware Update-Fähigkeit von SSDs unter Linux

Ich stehe momentan vor dem Problem, dass ich mir für mein Laptop eine SSD leisten will, wobei auf dem Laptop nur eine Linux-Variante und kein Windows installiert ist.
Zur Update-Fähigkeit der SSD-Firmware unter Linux habe ich z.B. folgende Seite gefunden:

https://wiki.archlinux.org/index.php/Solid_State_Drives

Hat jemand Erfahrungen mit Firmware-Update von SSDs unter Linux?
Falls ja, welche Marke bietet diesbezüglich den grössten Komfort? Welche Marke würdet ihr bevorzugen?

grimmomuellergepostet in SSD vor mehr als 2 Jahrenletzte Aktivität vor mehr als 2 Jahren2
gepostet in SSD vor mehr als 2 Jahrenletzte Aktivität vor mehr als 2 Jahren2

vermutlich ist es einfacher + sicherer, das Ding kurz auszubauen und an einem Windows PC anzuschliessen, um das FW Update durchzuführen.
Ein Backup empfiehlt jeder Hersteller vor dem FW-Update sowieso.

microtigergepostet vor mehr als 2 Jahren
gepostet vor mehr als 2 Jahren

Das Firmware-Upgrade einer SSD unter Linux ist i.d.R. völlig problemlos, habe sas selber schon Dutzende Male gemacht. Die meisten Tools der Hersteller gibt's auch in einer Linux-Version. In der Regel handelt es sich um ISO-Abbilder, die auf einen USB-Stick kopiert werden. Das Notebook wird danach von diesem Stick gebootet, das Tool auf dem Stick flasht die SSD.

buckmanngepostet vor mehr als 2 Jahren
gepostet vor mehr als 2 Jahren