Prozessor

Diskussion über Prozessor

avatar
vor mehr als einem Jahr

BRAUCHE EIN WENIG HILFE

Hallo an die tolle Digitec Community!

Ich habe demnächst vor mir meinen ersten PC selber zu bauen.

https://www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=860C795778FE40C3BFD16F500ED7D5BB

Möchte ein System das wieder ein paar Jahre hält oder wieder nachgerüstet werden kann.

Ich brauche den PC für diverse Arbeiten und fürs Gaming.

- Buchaltungsprogramm, Word ... (für das reicht mein alter PC!)

- Photoshop, Lightroom, ... Videobearbeitung ...
(gestalten von Flyern / Einladungen, schneiden von Filmen --> alles Hobby und nicht Beruflich jeden Tag)

- Gaming... (bin von der PS4 wieder zurück auf den PC gekommen, leider kann ich mit meinem alten PC Wildlands und so nur in den tiefsten Grafik einstellungen spielen --> macht nicht sehr viel spass)

Zurzeit habe ich noch einen 5 Jahre alten 27 Zoll Bildschirm werde dann aber sicher auf einen neuen 21:9 Bildschirm wechseln (wenn die Preise runter kommen).

Habt Ihr Tipps für mein System oder Vorschläge?
Habe ich zu teure Bauteile oder welche die too much sind?

Vielen Dank für die Hilfe

Gruss

Mastercalmovor mehr als einem Jahr8 Beiträge
8 Beiträge
avatar
vor mehr als einem Jahr

Hallo
Generell ist die Zusammenstellung in Ordnung, verbessern kann man:
- 1700x statt 1800x; ähnliche Leistung; theoretisch kann man 1700 auch auf ein 1800x übertakten
- WaKü ist teuer, braucht man bei Ryzen kaum, aber wenn es dir gefällt, wieso nicht.
- Netzteil ist teuer, man könnte auch ein (Gold) 600-650W nehmen (generell empfehle ich die Marke Seasonic).
Zu bedenken ist, wie lange die 21:9 Monitore brauchen, damit sie in deine Preisvorstellung passen; wenn >6M, dann lieber ein günstigere GPU (rx580 8gb/1070) und bei Volta aufrüsten (2018Q1) -> ist natürlich nur ein Vorschlag ;)

MrGommervor mehr als einem Jahr
avatar
vor mehr als einem Jahr

Bin mir nicht sicher aber es kann sein dass das Mainboard deine RAM nicht unterstützt. Beim Mainboard sthet da nur DDR4-2133 deine RAM-Bausteine haben aber DDR4-3600.

Tremptonvor mehr als einem Jahr
avatar
vor mehr als einem Jahr

Ich habe meine Liste nochmals ein wenig bearbeitet.
https://www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=F5E32595E68782B082489C5A053AF16F

Super Vorschlag mit der günstigeren Grafikkarte bis ich mir den neuen Bildschirm hole. Habe gar nicht so weit studiert.
Habe mich eher für die Luftkühlung entschieden --> werde meinen Prozessor nicht an den Anschlagbringen.
Arbeitsspeicher habe ich mich ein wenig reingelesen bin aber überfordert. Ram OC ist 3200 --> dann kann ich auch einen solchen nehmen oder? Wahrscheinlich läuft er nicht immer so schnell. Nur wenn ich änderungen vornehme.

Mastercalmovor mehr als einem Jahr
avatar
vor mehr als einem Jahr

Für den RAM folgenden Artikel zu Gemüte führen. Auf der letzten Seite ist das wichtigste zusammengefasst.
http://www.legitreviews.com/ddr4-memory-scaling-amd-am4-platform-best-memory-kit-amd-ryzen-cpus_192259/6

21:9 würde ich an deiner Stelle zuerst ausprobieren. Es bringt auch sehr viele Nachteile. Persönlich empfinde ich es als angenehmer mit 2 bis 3 Monitoren zu arbeiten als mit einem. Dafür kannst du beim Gaming, gerade im Singelplayer eine enorme "Aussicht" geniessen. Für die meisten online Multiplayer ist es aber relativ sinnfrei. Du schaffst es nicht alles zu erfassen. -> Tunnelblick

Jonas.vor mehr als einem Jahr
avatar
vor mehr als einem Jahr

Bei Ryzen ist die RAM Wahl nicht so einfach, wie bei Intel. Am besten man nimmt die "Herstellernr." des RAMs und sucht auf der Mainboard-Webseite des Herstellers, ob diese in der Kompatibilitätsliste aufgeführt ist. (auffindbar unter "Support". https://www.msi.com/Motherboard/support/X370-GAMING-PRO-CARBON.html#support-mem-2
Diese hier z.B. sollten gehen: CMK16GX4M2B3200C16 .
Noctua ist super, aber leider teuer und "hässlich". Ich glaube, dass der Thermalright HR-02 Macho Rev.B (eig. der beste Kühler für Preis/Leistung, aber auch gross) oder zumindest ein Bequiet! besser in Farbgebung passt.

MrGommervor mehr als einem Jahr
avatar
vor mehr als einem Jahr

Be quiet Kühler kann ich nur empfehlen, habe selber einen Dark Rock 2. Leise und eine super Kühlung.

Jonas.vor mehr als einem Jahr
avatar
vor mehr als einem Jahr

Hallo
Das AM4 Kit solltest du eig. gratis bei Bequiet bekommen, nach einem Kauf von einem CPU-Lüfter.
Theoretisch reicht eig. auch schon das B350-Chipset zum übertakten.
Wie ich gesehen habe, ist die Tastatur nicht mechanisch. Ich würde aber eher eine mechanische empfehlen. Auch wenn die guten meist etwas teurer sind (Corsair). Der Vorteil der mechanischen Tasten ist die Langlebigkeit. Ich habe meine Corsair K70 schon seit über 3 Jahre und fühlt sich an, wie am ersten Tag. Bei "normalen" Tastaturen lässt das Plastik unter den Tasten nach und verändert mit der Zeit den Druckpunkt.

MrGommervor mehr als einem Jahr
Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.